EUR 9,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Urmel, Urmel fährt B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Urmel, Urmel fährt Ballon Gebundene Ausgabe – 1. Dezember 1999


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 4,00
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 36,92
69 neu ab EUR 9,90 7 gebraucht ab EUR 4,00 1 Sammlerstück ab EUR 1,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Urmel, Urmel fährt Ballon + Urmel, Urmels Lichterbaum im Eismeer + Urmel, Urmel wird ein Star
Preis für alle drei: EUR 29,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1., (1. Dezember 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522173627
  • ISBN-13: 978-3522173629
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2 x 20,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 198.270 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Warum fährt das kleine grüne Urmel mit einem Ballon, wenn es doch selber prima fliegen kann? Bevor kleine und große Leser diese Frage beantworten können, erleben sie zusammen mit Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren neue Abenteuer.

Von der Reise- und Entdeckerlust gepackt, brechen der Professor, Tim Tintenklecks, die Schweinedame Wutz, der Schuhschnabel Schusch, Ping Pinguin, Wawa der Waran und natürlich auch das freche Urmel zum Planeten Igeste auf. Die mopsgesichtigen Bewohner dieses Planeten leben im Zeitalter des Rokoko -- so wie wir vor 200 Jahren. Es gibt nicht nur keine Autos oder Staubsauger, wie Wutz gleich bei der Ankunft feststellt, sondern auch keine Tiere! So erregt Schusch bei seinem Erkundungsflug so viel Aufsehen, dass seine Majestät der Kaiser von Igeste und seine Tochter auf der Stelle auch durch die Luft fliegen möchten.

Da kommt der Professor ins Grübeln: Wie erfüllt man den Traum vom Fliegen ohne technische Hilfsmittel? Doch er erinnert sich in dieser einfachen Geschichte an die Anfänge der Fliegerei auf unserer Erde und an die ersten Heißluftballone! Alle packen mit an: Der Schuhschnabel Schusch ist als Nestbauexperte für die korrekte Ausführung des Korbes zuständig, Tim Tintenklecks berät den Kupferschmied beim Zusammenbau des Ofens und Wutz blüht in ihrer Aufgabe, die Näharbeiten der knallroten Hülle zu überwachen, richtig auf. Dann ist der große Tag gekommen, und alle Igester sind gespannt auf den Start dieses ulkigen Gefährtes -- ob der Ballon auch wirklich abhebt?

Max Kruses Urmel fährt Ballon ist nicht nur eine weitere lustige, wenngleich etwas konstruiert wirkende Geschichte über die Bewohner der Insel Titiwu, sondern weckt auch die Neugierde auf das Fliegen und die Ballonfahrerei. Die drolligen Sprachfehler der Tiere lassen den Leser immer wieder schmunzeln und machen auf jeden Fall neugierig auf alle vorangegangenen und nachfolgenden Urmeleien. --Sascha Wolter

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Max Kruse wurde 1921 in Bad Kösen an der Saale geboren. Seine Mutter war die berühmte Puppenschöpferin Käthe Kruse. Da Max Kruse schon immer Schriftsteller werden wollte, übergab er die Firma seiner Mutter, die er wieder aufgebaut hatte, an seine Schwester und zog nach München, wo er als Werbetexter arbeitete, daneben aber auch schon erste Kinderbücher verfasste. Am bekanntesten und beliebtesten sind seine Werke rund um „das Urmel“. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, ihre Gesamtauflage liegt bei über drei Millionen Exemplaren. Max Kruse ist Mitglied des P.E.N und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Das Urmel aus dem Eis ist sicherlich eines der beliebtesten Figuren, die Erich Hölle als Buchillustration erschuf. Erich Hölle hat die Figur bereits 1969 für Max Kruses Buch "Urmel aus dem Eis" erfunden und nach dieser Vorlage wurde auch die Marionette für die Augsburger Puppenkiste gefertigt. Dies ist aber nur eines von mehr als 600 Büchern, die der gebürtige Nürnberger illustrierte. 13 Kinderbücher stammen gar aus seiner eigenen Feder. Der Krieg brachte den 1925 geborenen Hölle um eine Ausbildung. So begann er mit 20 Jahren als Naturtalent und Autodidakt für den eigenen Unterhalt Porträts anzufertigen. In einem Dachauer Auffanglager, in das er nach russischer Kriegsgefangenschaft kam, zeichnete er die gefallenen Verwandten seiner Mitinsassen, die noch kleine Fotos von ihren Lieben besaßen. So schärfte er seinen Blick für Gesichtszüge und Körperhaltungen, die er schnell und mit feinem Strich zu Papier brachte.

Roman Lang wurde 1951 in Königshütte/Chorzow, Polen, geboren. Nach dem Abitur wurde er Mechaniker und anschließend Dekorateur. 1973 erschienen erste satirische Zeichnungen von ihm in der Presse. Von 1976 bis 1978 studierte er Grafik-Design und Malerei an der Krakauer Kunstakademie, von 1980 bis 1984 Grafik-Design und Trickfilm an der Stuttgarter Kunstakademie. Seit 1984 ist Roman Lang freischaffender Illustrator, Cartoonist und Trickfilmmacher. Für den SWR zeichnet er „Pferdle und Äffle“, für Thienemann empfindet er die Illustrationen von F.J. Tripp (Jim-Knopf-Liederbücher) und Erich Hölle (Urmel) nach.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von L.R. am 18. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mein Sohn und ich genossen auch dieses Buch mit den Abenteuern vom Urmel und seinen Freunden, packend lustig und spannend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen