Urlaub mit Esel: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 6,06
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Urlaub mit Esel Audio-CD – Audiobook, 9. September 2011


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, 9. September 2011
EUR 12,95 EUR 3,89
6 neu ab EUR 12,95 7 gebraucht ab EUR 3,89

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Roof Music; Auflage: 3 (9. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783941168657
  • ISBN-13: 978-3941168657
  • ASIN: 3941168657
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,5 x 12,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (84 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 522.565 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Von 1993 bis 1996 moderierte er die Jugend-Gameshow Lustfaktor 10 im WDR Fernsehen, 1997 bis 2000 moderierte Gantenberg die interaktive Radiosendung Sonderbar bei 1Live und zur gleichen Zeit auch das Satiremagazin Extra 3 im NDR Fernsehen in Hamburg.

Von 2004 bis 2006 schrieb Gantenberg einige Episoden der RTL-Fernsehserie Mein Leben & Ich und war darüber hinaus als Headwriter für das Docutainment-Format "Er sagt - Sie sagt" des Fernsehsenders ProSieben verantwortlich. Als Autor arbeitete er unter anderem in den Jahren 2004, 2005 und 2006 für den Großen Deutschtest bei RTL (moderiert von Hape Kerkeling) und im Auftrag von Sony Pictures für Das NRW Duell 2006 und 2007 im WDR Fernsehen.

Im August 2007 begannen die Dreharbeiten zu seinem ersten Kinofilm U-900, der am 9. Oktober 2008 in die Kinos kam. Regie führte bei dem von Wiedermann & Berg (u. a. Das Leben der Anderen) produzierten Film Sven Unterwaldt. Parallel hierzu schrieb Gantenberg mehrere Fernsehfilme mit seinem Drehbuch-Schreibpartner Hartmut Block, unter anderem drei Folgen der ZDF-Reihe Unter Verdacht mit Senta Berger.

Im Jahr 2008 schrieb Michael Gantenberg seinen ersten Roman, "Neuerscheinung", der im Januar 2009 veröffentlicht wurde (S. Fischer / Scherz Verlag). Die Hörbuch-Version wurde dabei von Bastian Pastewka eingelesen. Für die RTL-Serie Nikola mit Mariele Millowitsch fungierte er als Autor und Headwriter.

Für die Comedyserie Ritas Welt, die ab 1999 im Programm von RTL ausgestrahlt wurde, erhielt Gantenberg als Creator und Headwriter im Jahr 2000 zusammen mit seinen Co-Autoren Peter Freiberg und Thomas Koch (Die SchreibWaisen) sowie der Hauptdarstellerin Gaby Köster den Adolf-Grimme-Preis. Im gleichen Jahr wurde das Autoren- und Produzententeam ebenfalls für Ritas Welt mit dem Deutschen Fernsehpreis für die beste Fernsehserie ausgezeichnet. Darüber hinaus entwickelte und schrieb er mit den SchreibWaisen (Koch & Freiberg) die RTL-Fernsehserie Alles Atze, die mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde. Für die RTL-Fernsehserie Nikola (mit Mariele Millowitsch) fungierte er als Autor und Headwriter.

2010 erschien sein zweiter Roman "ZWISCHEN ALLEN WOLKEN" (Fischerverlag)

Parallel zu seiner Arbeit als Romanautor, schreibt Michael Gantenberg weiterhin Drehbücher für Serien und Spielfilme u.a Dani Lowinski, TATORT, UNTER VERDACHT

Zur Zeit schreibt Gantenberg auch an einem neuen Roman, der 2011 erscheinen wird.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Eine Komödie mit Klasse, die tatsächlich Lust aufs Wandern macht.«
Für Sie, 16.8.2011

»Ein Buch für Wanderer und Beziehungsmenschen.«
Rundfunk Berlin-Brandenburg, Radio Fritz, 3.8.2011

»ein Roman mit Witz und Esprit«
Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 14.9.2011

»auch ein mit vielen amüsanten und klugen Beobachtungen gespickter Roman über die ehelichen Abgründe, über Neuanfänge […] – kurzum, eine heitere, leichte, aber gar nicht seichte Lektüre.«
Margarete von Schwarzkopf, Norddeutscher Rundfunk, NDR 1 Niedersachsen, 23.8.2011

»Gespickt mit kleinen Spitzen, die zum Nachdenken über die eigenen Beziehungen anregen, wird ›Urlaub mit Esel‹ zum humorvollen Roman mit Ratgeberqualitäten.«
Natalie Volkenrath, Waldeckische Landeszeitung, 20.12.2011

»›Urlaub mit Esel‹ ist eine köstliche Sommerlektüre, eine Hommage an die Uckermark und vor allem ein saukomischer Lesespaß.«
Katharina Bott, news.de, 14.7.2011

»Sehr lustig!«
TV Hören und Sehen Online, 22.8.2011 -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bastian Pastewka, Komiker, Schauspieler, Synchronsprecher, wurde 1996 mit der Sat.1-„Wochenshow“ bekannt. Seine mehrfach ausgezeichnete Comedy-Serie „Pastewka“ (Sat.1) läuft im Herbst 2012 in der 6. Staffel. Zusammen mit Anke Engelke präsentierte er 2011 als Volksmusik-Duo Wolfgang und Anneliese Funzfichler Buch und Hörbuch „Unser schönes Deutschland. Das Land, die Menschen, die Lieder“. Als Synchronsprecher war er zuletzt in „Konferenz der Tiere“ und „Megamind“ zu hören; für tacheles! / ROOF Music als Sprecher von „Urlaub mit Esel“ (2011) und „Neuerscheinung“ (2009) von Michael Gantenberg.

Michael Gantenberg (geboren 1961) war Radio- und TV-Moderator (WDR, VOX, NDR) und schrieb u.a. für DIE ZEIT und die FAZ. Für die RTL-Komödie ›Ritas Welt‹ erhielt er den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis. Er entwickelte ›Alles Atze‹ und ›Nikola‹ und schrieb als TV-Autor zahlreiche Folgen für die Krimireihen ›Unter Verdacht‹ (ZDF), ›Nord Nord Mord‹ (ZDF), ›Henker & Richter‹ (ARD) sowie einen ›Tatort‹. Michael Gantenberg lebt mit seiner Familie in der Nähe des Sauerlandes. Mehr zum Autor unter www.michaelgantenberg.d

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Popp am 28. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Michael Gantenberg versteht zu unterhalten. In einer Art und Weise die zum Einen unglaublich pointiert und lustig daher kommt . Zum Anderen gibt er seinen Figuren ein Leben, welches dem Leser manchmal fast schmerzhaft zu bekannt vorkommt. . Er ist wohl ein sehr genauer Beobachter von Beziehungen, Biographien, Lebensentwürfen. Das Gute daran ist ,dass er jedesmal bevor andere Autoren in traurigen Zynimus flüchten würden, er seinen Protagonisten weiterhilft und Hoffnung gibt. In "Urlaub mit Esel" geht es endlich mal auch um einen Mann. Und um eine Reise. Warum mir bei beim Lesen immer wieder Kerkelings "Ich bin dann mal weg" in den Sinn kam, kann ich gar nicht gut erklären, habe ich dieses Buch doch nach 30 Seiten abgelegt und nicht wieder aufgenommen. Manchmal sind erfundene Reisegeschichten einfach besser:-) . Im Vorgänger "Zwischen allen Wolken" gab es durch die Auseinandersetzung mit einer Trauersituation eine besondere Tiefe. Diese finde ich für meinen Geschmack hier nicht so stark ausgeprägt, aber es ist keine oberflächliche Unterhaltung ,keine Aneinanderreihung von Pointen. Gantenberg hält dem Leser,der Leserin einen Spiegel vor und während man über das lacht was sich darin befindet, darf man dabei ins Grübeln kommen. Aber nicht zu lange. Trotz einiger Sinnfragen bleibt nach dem Lesen des Buches ein gutes Gefühl zurück. Ein positives ich könnte ja mal wieder.... Der Roman nahm mich jedenfalls mit auf einen Kurzurlaub wie ich es mir erhofft habe. Ich habe jetzt richtig gute Laune.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Bresser am 14. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Indische Ashrams, japanische Zen-Klöster, die nordafrikanische Sahara: Seit jeher reisen Menschen zu magischen Orten, um die Verbindung zur spirituellen Energie, um zu sich selber zu finden. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute direkt vor der Haustür liegt.

Gymnasiallehrer Björn freut sich auf den alljährlichen Toskana-Urlaub mit Ehefrau Karin, als diese ihm eröffnet, sie habe die Buchung storniert. Er müsse alleine wegfahren und den Urlaub ohne sie verbringen. An einen Ort, nach dem sich jeder inländische und ausländische Tourist sehnt, der Uckermark, der gefühlt einsamsten Gegend Deutschlands im tiefsten Osten nahe der polnischen Grenze.

Björn sträubt sich. Aber als Karin ihm verdeutlicht, dass ihre Beziehung von dieser Reise abhängt, willigt er ein, ohne ihre Gründe weiter zu hinterfragen. Leider darf er den ungewollten Trip nicht alleine absolvieren: Der permanent flatulierende Esel Friedhelm begleitet ihn auf all seinen Wegen.

Dort trifft er viele gestrandete Gestalten wie den Mörder Markus und die verwitwete Sabine, deren schrille Stimme Sektgläser zum Platzen bringen kann. Doch seine anfängliche Antihaltung gegen alles und jeden wandelt sich im Laufe der Reise. Er beginnt seine Beziehung mit Karin , seine berufliche Karriere Revue passieren zu lassen und fängt an umzudenken. Und siehe da: Er fühlt sich glücklich. Auch ohne Karin.

"Urlaub mit Esel" fesselt durch Situationskomik und die skurril liebenswerten Gestalten, die dem Leser im wilden Osten Deutschlands begegnen, allen voran Protagonist Björn. Doch hinter der vordergründig lustigen Geschichte steckt eine tiefere Wahrheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nhoernes am 11. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
'' und mir nur eine Frage gestellt: Was willst Du? Wenn sie diese Frage für sich beantworten können, dann kommt alles andere von ganz allein.' Diesen Satz sagt ein Taxifahrer ' der früher Arzt war und nun eigentlich Kartoffelbauer im weiten brandenburgischen Land ist. Endlich findet sich in der Literatur einmal nicht der Soziologe als akademischer Taxifahrer ' am Ende des Romans 'Urlaub mit Esel' von Michael Gantenberg und macht deutlich worum es geht. Björn Keppler, Lehrer und Held des Romans, erkennt am Ende des Buches, dass er seine Frau, Karin, die ihn einen 'Urlaub mit Esel' in der Uckermark ohne sie erleben lässt, auf keinen Fall verlieren möchte. Die Reise durch das Leben und die ostdeutsche Landschaft, schildert Gantenberg in einer einfachen, doch nie sorglosen Sprache. Die prägnanten Dialoge bergen viel Witz und verleihen auch den Nebenfiguren Leben. Der Kapitel für Kapitel changieren Erzählfaden zwischen Rückblende und Gegenwart entwickelt ein liebevolles und verständliches Bild der drei Hauptcharakter, Björn, Karin und Friedhelm ' dem Esel ' und lässt immer wieder skurrile Nebenfigur auftauchen, die den Leser lachend machen.
Dem Autor gelingt es, wieder einmal muss man mittlerweile sagen, eine der zeitlosen Fragen im Leben aufzugreifen und pointiert zu stellen. War die Fallhöhe in seinem letzten Buch 'Zwischen allen Wolken' deutlich höher und drehte sich um die Frage des Glücks in seiner radikalsten Konsequenz, schlägt der Künstler in seinem aktuellen Werk leichtere Töne an. Was will ich eigentlich in der kurzen Zeit, die mir gegeben ist machen. Glücklich, wer diese Frage für sich beantworten kann. Auf dem richtigen Weg dorthin, wer sich diese Frage einmal ehrlich stellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden