Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 18,37

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Urk [Doppel-CD]

Nits Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Jetzt gratis: Metal-Sampler des Labels Massacre Records
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Massacre Records, unter anderem mit Eisregen, Stormwarrior, Metal Inquisitor und vielen mehr.

Nits-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Nits

Fotos

Abbildung von Nits
Besuchen Sie den Nits-Shop bei Amazon.de
mit 29 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (30. Oktober 1989)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Sm Import (Sony BMG)
  • ASIN: B000026BXJ
  • Weitere Ausgaben: Hörkassette  |  Vinyl  |  Zubehör
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.933 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Rezension

Intellektuelle Pop-Puzzles aus Holland: Die Nits gehören seit Jahren zu den Musikern, die scheinbar mühelos über die Grenzen von Pop, Folk und Jazz hinwegschweben. Mit ihrem vorletzten album "In The Dutch Mountains" schaffte die Gruppe auch hierzulande den Durchbruch. Gerade auf den älteren Werken der Niederländer schimmert im Verborgenen jedoch mancher Pop-Edelstein. Da ist die Suche mühsam, zumal die CD-Versionen von "Adieu Sweet Bahnhof", "Omsk" oder "Henk/Kilo" nur in geringer Auflage gepreßt wurden. Gefrusteten Nits-Fans signalisieren jetzt drei Buchstaben Abhilfe: "Urk". So nannten Henk Hofstede & Co. ihr erstes Live-Album, das sämtliche Studio-Favoriten der Fangemeinde in bestechend prägnanten Versionen bringt. Kein Wunder: Die Klangwerker ließen im vergangenen Winter Konzerte in ihrer Heimatstadt Amsterdam, in Utrecht und Moskau mitschneiden und suchten in Ruhe 29 Songs für diese zweistündige Nits-Retospektive aus. Der akkordeonverzierte Folksong "Home After Dark" fehlt ebensowenig wie die verträumten Jugenderinnerungen in "J. O. S. Days" oder die blutrünstige Story vom "Eating House". Besonders beeindruckend ist freilich die sensible Abrechnung von Songschreiber Hofstede mit dem spanischen Bürgerkrieg ("Sketches Of Spain") und der schrullig-verspielte "Mountain Jan", der die Niederländer als feinsinnige Komödianten ausweist. Bei den Nits sitzen anspruchsvolle Popfans in der ersten Reihe - und Raritä- tenjäger dürfen auch frohlocken: Den CD-Doppelpack von "Urk" gibt es auch in limitierter Sonderauflage mit einem 112seitigen, großzügig illustrierten Buch. ** Interpret.: 07-10 ** Klang.: 08-09

© Stereoplay -- Stereoplay

Nachdem es das holländische Quartett mit J.O.S. Days und In The Dutch Mountains geschafft hat, schlägt es brutal zu: Über zwei Stunden tobt hier die Idee- und Materialschlacht. Daß dennoch kaum Langeweile aufkommt, spricht für die Begabung, melodische und witzige Rockmusik zu produzieren, sie mit sensibler Instrumentierung auch auf der Bühne umzusetzen.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft! 10. Juni 2003
Format:Audio CD
Die Suche lohnt sich - nach der Doppel-Live-CD oder auch dem dazugehörigen Live-Video! Aufgenommen in Holland und der UdSSR besticht dieses Live-Album geradezu durch eine perfekte Schlichtheit! Die Songs in leicht abgewandeltem Stil gegenüber den Studioaufnahmen gewinnen dadurch nur noch mehr. Rob Kloet drummt sparsam und doch pointiert; Joke Geraets (was in diesem Job auch nicht gerade die Regel ist: eine Frau - und kein Herr, wie manch unwissende Kritiker manchmal glaubten!) zupft die Bässe mal akustisch, mal elektrisch; Henk Hofstede mit seinem unverwechselbaren Gesang - aber DAS Highlight und technisch absolut brilliant ist R.J. Stips an den Keyboards: keine Türme von Instrumenten - mit minimalstem Aufwand zaubert er einen Klangteppich, der seinesgleichen sucht. Diese Besetzung war einfach TOP und daran wird m.E. keine andere mehr ranreichen!

Ergänzung 2007: Heute Nachmittag habe ich bei dem Markt mit dem Schwein, (man glaubt es kaum ;-) ), per Zufall eine Wiederveröffentlichung gefunden: Urk als Doppel-CD mit DVD, also dem Konzert, was es nur auf VHS gab. Super! Und der Preis war absolut okay. Scheint es aber wohl nur als Import zu geben, aber wie schon früher gesagt: die Suche lohnt!

Ergänzung 2010: Was die oben angeführte Rezension aus der "Audio" aussagen will, bleibt mir schleierhaft: das "Quartett ... schlägt ... brutal zu": eine - pardon - dämlichere Aussage zu dieser Musik habe ich nie gelesen. Und dann soll da angeblich eine "Materialschlacht" toben? Am Ende (wider)spricht (sich) der Rezensent dann von "sensibler Instrumentierung" - klar, sowas ist eben "brutal"! Nun denn, Musikkritik ist ja immer wie ein Blinddarm: reizt, ist aber relativ überflüssig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dankeschön 11. September 2001
Format:Audio CD
Keine Charts-Erfolge mehr, aber waren die Nits jemals dafür vorgesehen? "In the Dutch mountains" erschlägt durch seinen Rhythmus, "J.O.S. Days" klingt wie eine seichte Popballade, wie sie "No-name"-Produzenten aus dem niederländischen Nachbarland tagtäglich produzieren könnten. Und trotzdem sind die Songs etwas besonderes. Besonders, auch die Texte - zwischen Kafka und Freud, zwischen, nein; inmitten Henk Hofstedes Gedankenwelt. 29 Tracks, die die berühmte Bandbreite einer ungewöhnlichen Band umreißen sollen. Klappt nicht ganz, aber "Urk" ist ja auch kein "Best-of"-Album. Sonst wäre der erste (seltsame) Minimalhit "Tutto ragazzi" untergebracht worden. Fünf Serne gibt es allemal, da "Urk" eine mehr als wohltuende, teilweise aufregende Produktion ist. Das Amsterdam Saxophone Quartett hat einen Part, eine nahezu perfekte Aufnahmetechnik einen weiteren. Es bleibt zu hoffen, daß Hofstedes gemischtes Quartett nicht immer nur in Skandinavien und im Benelux rumtourt - Deutschland hätte schon längst mal wieder "schöne" und intelligente Musik verdient.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Live-Aufnahmen 17. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Wohl jede Gruppe bringt irgendwann eine Live-CD heraus. Die Nits haben so viele schöne Lieder, daß sie ein Doppelalbum mit insgesamt über einer Stunde Musik daraus machten, den etwas eigenartigen Titel "Urk" hinzufügten und letzten Endes eine Aufnahme hervorbrachten, die in jeden Plattenschrank gehört. Man braucht keine Angst vor Liveaufnahmen haben: Die CDs erreichen locker Studioqualität, und wenn auch bei einigen Titeln der Klang etwas anders als auf dem ursprünglichen Album sein mag, so entlockt er doch bloß andere Dimensionen des Liedes, neue Aspekte, sich ihm zu nähern. Das macht dieses Werk auch empfehlenswert für die Menschen, die die Studioaufnahmen schon besitzen. Die Auswahl der Stücke ist ziemlich querbeet vorgenommen worden- vom allerersten Album findet sich nichts, ansonsten sind aber alle Zeitepochen und Hits vertreten... auch "In the Dutch Mountains", das aber meiner Meinung nach nicht zu ihren besten Titeln gehört. Herausragend dagegen die Version von "Mask": Sehr zu Herzen gehend, äußerst gefühlvoll und trotzdem weder peinlich noch Herz-Schmerz- das sind die Nits, wie nur sie sein können. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar vielseitig! 18. Februar 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ein wunderschönes Album, auf dem es schwer ist, ein Lied zu finden, dass einem nicht gefällt - und dabei ist es weder Mainstream, noch anspruchslos.
Wer die Nits noch nicht kennt, hat hier einen Querschnitt gefunden, um sich hineinzuhören und die verschiedenen Seiten einer charkterstarken Musik kennen zu lernen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar