De Urgeschicht von Meckelnborg und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

De Urgeschicht von Meckelnborg Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1996


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 2,39
37 neu ab EUR 9,90 7 gebraucht ab EUR 2,39
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Wird oft zusammen gekauft

De Urgeschicht von Meckelnborg + Abendteuer des Entspekter Bräsig, bürtig aus Meckelborg-Schwerin, von ihm selbst erzählt + Ut mine Stromtid
Preis für alle drei: EUR 30,63

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
  • Verlag: Hinstorff; Auflage: 2., Aufl. (1. Januar 1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3356005731
  • ISBN-13: 978-3356005738
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,6 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 418.162 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Fritz Reuter wurde 1810 in Stavenhagen (Mecklenburg-Schwerin) geboren. Er studierte Jura in Rostock und Jena. 1833 wurde er wegen seiner Zugehörigkeit zur Burschenschaft verhaftet und 1836 wegen angeblichen Hochverrats zum Tode verurteilt, dann aber zu 30jähriger Festungshaft begnadigt. Bei der allgemeinen Amnestie 1840 wurde er freigelassen. Seine Gesundheit war ruiniert. Reuter arbeitete zunächst als 'Strom' (Wirtschaftsgehilfe auf einem Gut), dann als Privatlehrer. Er begann zu schreiben.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Rudolf am 14. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
DIE Pflichtliteratur für Plattgeborene. Wat uns Fritz all hinnerlassen hat, nö! Passt in jede Tasche und kann jederzeit gelesen werde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Karin Krautz am 13. November 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
für alle, die des Plattdeutschen mächtig sind. Wenn Reuter die Zeiten von Kindle und Co erlebt hätte, es würde ihn freuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden