Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken indie-bücher Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen11
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:30,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. April 2007
Paul Deussens berühmte und unübertroffene Übersetzung von sechzig (!) Upanischaden gibt's hier endlich wieder, und zwar in einer so preiswerten Ausgabe, daß man es ihr verzeihen kann, wenn Deussens Name nur klein im Klappentext und auf dem Titelblatt erscheint (stattdessen breit ein Dr. Peter Michel, mit Foto, als Herausgeber erscheint). Deussen war einer der ersten kompetenten komparativen Philosophiehistoriker und ist in Indien noch stets bekannt als Kenner der indischen Philosophie (bei uns allenfalls noch als Gründer der Schopenhauer-Gesellschaft). Seine Übersetzungen sind so ausführlich eingeleitet und kommentiert, daß das ganze Buch als gewichtiger Grundstein für ein Studium der indischen Philosophie gelten kann (noch heute, jawohl!).
0Kommentar|79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2007
Um die Upanishaden zu verstehen, gilt es, diese soeben in Kürze abgehandelten Fragen zum Sein und Nicht-Sein, wie sie oft gerade den deutschen Sprachraum prägten, voranzuschicken, denn Selbsterkenntnis als Gotteserkenntnis und als Erkenntnis des Ewigen im Menschen selbst, der Leben und Tod transzendieren kann, sind immer auch zugleich Kern des Anliegens der upanischadischen Schriften. Diese bestehen aus Entsprechungen und Wechselbeziehungen zwischen Kosmos, menschlichem Körper und Geist, zwischen Makro- und Mikrokosmos - bis hin zu den höchsten Entsprechungen. Da die Upanishaden die europäische Geistesgeschichte eminent beeinflußten und textgeschichtlich vorher aus den Brahmanas (Ritualtexten) in Fernost hervorgingen, ist es umso erfreulicher, nunmehr wieder die vorliegende meisterhafte deutsche Übersetzung derselben von Paul Deussen in neuer nahezu unveränderter Edition vorliegen zu haben. Sie sind im Marix-Verlag herausgegeben und eingeleitet von Peter Michel und stellen mit ihren 1088 Seiten nicht nur ein umfassendes Lektüreerlebnis dar, dem jeder etwas abgewinnen kann, wenn er richtig sucht, sondern bieten zudem auch Hinweise zur Sanskrit-Literation und zur Aussprache der charakteristischen Wörter dieser fernöstlichen Weisheitslehre.
0Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Ideal vorallem für Theosophen, am Anfang etwas hobrig (daher ein Stern Abzug) ist das Buch gegen Mitte und Ende zu verständlicher !!! Daher eine absolute Kaufempfelung von mir !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2016
Anfangs war es ein bisschen mühsam mich zwischen den Themen darin zurecht zu finden, aber mit der Zeit bekommt man Gefühl dafür und findet alles drinnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Ein faszinierendes Buch aus der Zeit als der Mensch zu philosophieren begann. Gut kommentiert und zudem ein schön gestaltetes Buch.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Die Geheimlehre des Veda beschreibt philosophisches Gedankengut aus dem Indien vor 2000 bis 3000 Jahren zu den Fragen der letzten Dinge, die früher oder später jeden Menschen betreffen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
... leider fehlen ausführliche Kommentare und Interpretationen. Ist also eher ein Gedichtbuch zur Erbauung, denn ein wissenschaftliches Werk. Zu letzterem fehlt dem Buch auch die genaue Werkszitierung.

Insgesamt aber nett zu lesen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
In Verbindung mit dem Rig Veda ein muss für jeden Indienfan und für solche die es werden sollen. Aber Achtung: Dieses Buch erweitert den Horizont und gibt eine neue Sicht auf die Welt preis.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Ich suche immer wieder verzweifelt nach den Mängeln bei den "Mängelexemplaren". Dieses ist nur überwältigend groß, weshalb vlt. eine kleine Einführung in die indische Mythologie gut gewesen wäre. Für philosophisch/ religiös Interessierte aber ein sehr interessanter und umfangreicher Einblick in die Tiefen des Hinduismus.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
es waren eben die alten Kulturen auf einem besseren Stand wie Heute wir wollen eben nicht zurück das Bewußtsein sollte sich schnell ändern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden