Weitere Optionen
Up All Night
 
Größeres Bild
 

Up All Night

19. Mai 2003 | Format: MP3

EUR 9,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:18
30
2
6:05
30
3
7:28
30
4
5:53
30
5
2:57
30
6
6:57
30
7
6:04
30
8
6:38
30
9
8:20
30
10
4:55
30
11
5:16
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2003
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2003
  • Label: Verve
  • Copyright: (C) 2003 The Verve Music Group, a Division of UMG Recordings, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:06:51
  • Genres:
  • ASIN: B001SPSKIA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 97.214 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jorrik am 19. August 2003
Format: Audio CD
Ich habe bereits anhand der anderen Rezensionen gesehen, dass die Scheibe recht schlecht wegkommt, deswegen melde ich mir hier zu Wort: Ich finde die CD klasse, super, ich bin begeistert. Ja, die Scheibe passt zwar nicht in die Traditionen der anderen Scheiben, weniger Solos, mehr Grooves und leistet viel Basisfunk,ich finde das klasse. Vom Stil her siedele ich die Musik bei dem Funk des Soundtracks von "Oceans Eleven" (David Holmes) ein. Und so höre ich sie auch: Oft im Hintergrund, im Auto, zur Entspannung - dafür ist die Scheibe klasse, sie groovt und groovt. Also: 5 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adrian Nemeth am 22. Mai 2003
Format: Audio CD
Nach über 30 Jahren seiner Karriere wechselt John Scofield immer wieder seinen Gitarrenstil und ist für Ueberraschungen gut, so auch hier.Herr Scofield klingt auf keinem seiner Alben gleich , und das ist gut so. Umgeben von jungen Musikern wie Avi Bortnick g,Andy Hess b,Adam Deitch dr und den Gästen Craig Handy saxes,Ear Gardner tp,Gary Smulyan bs und Jim Pugh tb zelebriert der Gitarren-Virtuose einen Mix aus Funk,Avantgarde-Jazz,Hip-Hop und Soul. Eine Klangorgie sondergleichen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Sonntag am 22. Mai 2003
Format: Audio CD
Nach dem starken Album "Uberjam" finden wir auf diesem Album anstatt interesanter Verknüpfungen verschiedener Stilistiken langweilige funky Jams, die nirgendwo hinführen. Natürlich spielen alle Beteiligten prima, doch hätte man sich ein bißchen mehr Zeit für Kompositionen nehmen können wie man sie z.B. u. a. bei "A Go Go" findet. Leider spürt man auch nicht die Energie, die diese Band live besitzt. (Unbedingt live sehen !)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 17. Januar 2004
Format: Audio CD
Ich muss sagen dass mir Up All Night teilweise besser gefällt als Überjam. Von Avi und Adam krieg ich einfach nicht genug, und für mich spielen die eindeutig in Up All Night viel intensiver. Man merkt wie Sco und Gruppe seid Überjam zu einer echten Funkmaschine fusionierte haben. Wenn die Live "Every Night is Ladies Night" oder "Creeper" raushauen, kann man einfach nur staunen. Allerdings finde ich Scos solos nicht so gut wie bei Überjam, deswegen von mir 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden