Unverhofft verliebt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Unverhofft verliebt ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Unverhofft verliebt Taschenbuch – 12. März 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 5,19
2 gebraucht ab EUR 5,19
EUR 9,95 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Unverhofft verliebt + Kein Mann für die Ersatzbank + Auszeit für die Liebe
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 306 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (12. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1497330637
  • ISBN-13: 978-1497330634
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (186 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.630 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Poppy J. Anderson ist das Pseudonym einer deutschen Autorin mit amerikanischer Verwandtschaft, die an deutschen als auch ausländischen Universitäten studiert hat. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit schreibt sie in ihrer Freizeit moderne Liebesgeschichten, spielt mit ihrem Hund, beschäftigt sich mit ihrem vergötterten Patenkind und liebt es, Sport zu schauen! Vor allem deutschen Fußball und US-Football! Bereits seit ihrem 12. Lebensjahr erfindet sie Geschichten und hat mit "Touchdown fürs Glück" ihren ersten Roman veröffentlicht. Für ihre Romanhandlungen wird sie von alltäglichen Begebenheiten, witzigen Vorkommnissen aus ihrem Freundeskreis und plötzlichen Ideen inspiriert. Sie sagt, dass ihre Leser/innen bei der Lektüre lachen, weinen, schmunzeln und seufzen sollen - Hauptsache, sie freuen sich am Ende des Buches über das Happyend.

Poppy J. Anderson startete mit ihrem Erstlingswerk eine Reihe über heiße Footballspieler, die gewollt oder ungewollt die Liebe finden und meistens Schwierigkeiten damit haben, diese zu behalten. Chronologisch startet die Reihe mit dem Roman "Verliebt in der Nachspielzeit", in dem Coach John Brennan eine Frau lieben lernt, die von der Presse schikaniert wird und an der Liebe des Trainers zu zweifeln beginnt. An dieses Buch reiht sich "Touchdown fürs Glück", in dem beschrieben wird, wie Liv und Julian wieder zueinanderfinden und die große Liebe neu entdecken. Das dritte Buch "Make Love und spiel Football" handelt vom Quarterback Brian, der sich mit Händen und Füßen gegen seine neue Chefin wehrt, bis er bemerkt, dass er gegen Windmühlen ankämpft. In die Riege der Footballspieler aus New York reiht sich Tom Peacock ein, der sich im Roman "Verbotene Küsse in der Halbzeit" in das Kindermädchen seiner Tochter verliebt. Im anschließenden Roman "Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl" lernt der Publikumsliebling Dupree Williams eine Frau kennen, die von seinem groben Äußeren nicht beeindruckt ist, sondern erkennt, dass hinter seiner harten Schale ein unglaublich netter Mann steckt, der zu großen Gefühlen fähig ist.

Neben der "New York Titans"-Reihe ist im Winter der Beginn einer weiteren Reihe erschienen. Den Anfang machte der Kurzroman "Beim zweiten Mal küsst es sich besser", der sich zehn Tage auf dem 1. Rang der Kindle-Charts hielt. Ende Dezember erscheint der zweite Teil dieser Reihe und wird den Titel "Nachträglich ins Glück" tragen.

Besuchen Sie Poppy J. Anderson auf ihrer Homepage: www.poppyjanderson.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von buchverliebt am 27. März 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Claire ist bereits aus den Vorbänden als beste Freundin und Arbeitskollegin von Liv bekannt. Sie war auch mal mit dem uns bekannten Quarterback Brian Palmer zusammen, bevor dieser Teddy kennen lernte. Und doch ist Claire immer noch ungebunden und fühlt sich zunehmend alleine. Dass in ihrem Freundeskreis sich anscheinend jeder verliebt, heiratet und Kinder bekommt, erfüllt sie mittlerweile mehr und mehr mit neid und einer erdrückenden Einsamkeit, die sie bald nicht mehr ertragen kann. Doch, wenn schon kein Mann es mit ihr aushält, dann will sie zumindest ein Kind. Dass sie dann nach einem One-Night-Stand tatsächlich ungewollt schwanger wird, reißt ihr dennoch den Boden unter den Füßen weg. Was soll sie dem Kind nur sagen, wenn es jemals nach seinem Vater fragen wird?

Ein unglaublich heißer One-Night-Stand mit Grant macht direkt zu beginn des Buches Hoffnung auf eine weitere unglaublich schöne Geschichte, mit Hindernissen, von Poppy J. Anderson. Und auch, wenn es dieses Mal wieder nicht mit einem Titans-Spieler direkt zu tun hat, hat die Autorin bewiesen, dass die Titans-Reihe dennoch wirklich hinreißende Charaktere mit sich führt. Clairs Geschichte jedoch hat mich ein klitzekleines bisschen enttäuscht. Wobei enttäuscht wohl ein zu hartes Wort ist, denn ich bin einfach mit Grant nicht sonderlich warm geworden. Die Geschichte beginnt wahnsinnig gut und ich hatte zunächst von Grant ein ganz anderes Bild als sich im weiteren Verlauf der Geschichte herauskristallisiert. Er wirkt zunächst viel männlicher, bestimmender, sexyier. Und dann? Ja, was wird dann aus ihm? Ein recht unsympatischer, mürrischer, rechthaberischer, ... aaaargh.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine am 17. März 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
.... Ich spreche hier für mich und ich bitte das nicht persönlich zu nehmen. Denn ich versuche hier nur meinen Eindruck als Leserin nieder zu schreiben. Vorweg, ich bin ein Fan von PJA. Ich hab alle ihre Bücher gelesen und auch darüber Rezensionen verfasst die sich ALLE im 5 Sterne oder um einfach um zu zeigen welcher Teil mir halt um ein Minimum besser gefallen hat auch mal "nur" 4 Sterne vergeben. Aber Unverhofft verliebt hat nicht meinen Geschmack getroffen. Mir fehlte einfach das gewisse etwas. Ich finde auch nicht das dieser Teil an die Titans-Reihe anschließen kann oder auch mit den diversen Kurzromanen mit halten kann. Claire ist mir einfach nicht symphatisch und Grant ist mir irgendwie zu eigenartig. Ich konnte ihn nicht wirklich einordnen. Ist er jetzt einfach nur grantig und ungerecht oder charmant und offenherzig. Dann wieder der konservative Arzt im Anzug, dann wieder der perfekte Schwiegersohn. Mal ist er so - mal so. Das war mir nicht echt genug für einen Hauptprota.
Und irgendwie hab ich den Moment verpasst wo aus Abneigung Zuneigung wurde. Als die beiden sich treffen, stimmt die Chemie. Dann finden sie sich total abstoßend, sie mögen sich nicht einmal und auf einmal ist daraus Liebe geworden? Es sprühen diesmal keine Funken. Mir ist das von Allem etwas zu wenig gewesen. Auch wie er es seiner Mutter sagt, fand ich komisch. Es kam einfach nicht bei mir an.

Und ich find das schon etwas übertrieben was da mit Blake geschieht, er wird schon richtig als "dumm" dargestellt. Das gefällt mir nicht. Ich empfinde schon fast Mitleid mit ihm.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Lohmann am 4. Dezember 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
platt, vorhersehbar und langweilig! Ich habe es gerade noch geschafft, dieses Buch durchzulesen aber nur weil ich im Urlaub war und Langeweile hatte. Ich lese auch mit Ü40 gern Bücher von Prinzen auf weißen Pferden bei denen man beim
Lesen richtig mit den Protagonisten mitfiebert und ins Buch eintauchen kann. Dieses fehlte mir beim Lesen dieses Buches komplett, alle schön, alle reich, alle perfekt das es einem schon sauer hochkommt. Eine extreme rosa-rote Barbiewelt. Never ever!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lunaschlumpfines Bücherregal am 9. Mai 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Clairs Beine gefallen mir auf dem Cover wirklich gut. Das Cover ist frisch und modern.

Die Geschichte brauchte allerdings bestimmt gut 50 Seiten um mich einzufangen. Dann ging es etwas besser un als mein Reader dann bei 50% stand konnte ich das Ding nicht mehr aus der Hand legen.

Clair kennen wir ja schon ein bisschen aus all den Anderen Titans Romanen. Ich mochte sie da immer sehr und war gespannt mehr über sie zu erfahren. Ich mochte ihre Entwicklung sehr und auch ich bockiges zickiges Wesen passte zu ihr. Sie hat mich selten genervt und ich konnte auch ihre Handlungen und Aussagen immer gut nachvollziehen. Ihre Schwester Sabrina hätte ich manches mal.. also wenn ich gekonnt und gedruft hätte.. so was von in den A*** treten können.

Grant mochte ich irgendwie von Anfang an. ich mag Wortkarge Männer. Sie sind irgendwie ehrlicher. Ich liebe Brain aber mit seiner Art und seinem verspielten schelmischen Wesen aber Grant hat wirklich Potenzial ihm den Rang abzulafen. Er sit das genau Gegenteil von ihm und denn noch sehr anziehend und ansprechend.

Ich liebe Poppy dafür, das wir ihre vorriegen Protas immer noch weiter begleiten dürfen. Es ist schön ihren Lebensweg mit ihnen zu beschreiten und auch zu sehen das sie sich trotz das sie keine Hauptrolle mehr haben weiter entwickeln. Ich hätte gerne noch etwas mehr von Erin und Tom erfahren und von Teddy und Brain bekomme ich eh nie genug. Allerdings vermisse ich bei all unseren Traumpaaren auch mal die Streits die so richtig ins eingemachte gehen, wie es in einer Beziehung nach längerer Zeit so üblich ist. Da kommt wohl die Dramaqueen in mir durch.

Den Stern habe ich abgezogen, weil ich den Anfang etwas "mau" fand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden