In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Untot: Dämmerung auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Untot: Dämmerung [Kindle Edition]

Andreas Stetter , Florian Seidel
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,14 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Sammlung: Untot (Buch 1)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Was wäre, wenn?
Was wäre, wenn eine Zombieseuche große Teile der Welt in ihrem Griff hätte?
Was wäre, wenn Deutschland aufgrund der untoten Bedrohung zu einem totalitären Polizeistaat mutiert?
Was wäre, wenn Deutschland von Rohstoffen wie Erdöl, oder Erdgas abgeschnitten wäre?
Was wäre, wenn Terroristen Zombies für ihre Zwecke einsetzen?

Anhand der Schicksale eines Polizisten und eines Privatmanns versucht der Autor in Untot: Dämmerung diesen Fragen auf den Grund zu gehen, ohne dabei den Blick auf die globale Katastrophe zu verlieren.

German language / deutsche Sprache.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 281 KB
  • Verlag: Wissen Statt Glauben; Auflage: 1.0 (7. März 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004R1Q5YS
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #57.811 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Andreas Stetter, Jahrgang 73, wuchs als Sohn einer mexikanischen kommunistischen Auswandererfamilie im Süden Moskaus als Andrej Stettridsch auf, bevor er sich im stolzen Alter von 23 Jahren dazu entschloss, um die Welt zu reisen und zwei Jahre später sein Leben im Süden Deutschlands ohne einen Cent in der Tasche als fürderhin Andreas Stetter zu verbringen.

Zur Schreiberei kam Andreas wie die sprichwörtliche Jungfrau zum Kinde. Auf die dringende Bitte des Betreibers des bekanntesten und beliebtesten Heavy Metal-Portals in München startete Andreas seine Karriere als Musikjournalist. Eine Betätigung, der er auch heute noch von Zeit zu Zeit frönt, um kostenlos auf Konzerte gehen zu können.

Im Jahre 2010 war die Zeit reif für das nächste Kapitel. Ein Roman von epischem Ausmaß, epochaler Handlung und revolutionärem Inhalt sollte entstehen. Stattdessen entstand aber mit Untot: Dämmerung ein Zombieroman, der anfangs als tägliche Fortsetzungsgeschichte auf dem Blog wissenstattglauben.blogspot.com veröffentlicht wurde.

Im Jahre 2011 war der erste Roman abgeschlossen, die erste Geschichte erzählt. Als Service für die Leser wurde die Geschichte in einem PDF zusammengefasst und auf seinem Blog zum kostenlosen Download angeboten. Ein Service, der regen Zuspruch unter den Lesern fand.

Kurz darauf entdeckte Andreas einen Artikel, der das Kindle Direct Publishing beschrieb und anpries. Den Kindle und die entsprechenden Angebote gab es zu dieser Zeit nur in den USA und in UK, was Andreas aber nicht daran hinderte, sein eBook in eben diesen Ländern mit Dollarzeichen in den Augen zum Kauf anzubieten. Mit überragendem Erfolg. Keiner wollte es lesen.

Wir machen einen Zeitsprung zum April 2011. Der Kindle wird in Deutschland gelauncht. Deutschland feiert. Andreas auch. Sein Buch ist ab sofort auf Amazon.de gelistet. Eine Email an Mutti und Omi bleibt unbeantwortet, was daran liegen könnte, dass Mutti und Omi weder über eine Emailadresse, noch über einen Rechner verfügen. Andreas ist frustriert.

Doch lange sollte der Frust nicht anhalten und Andreas beendete Band 2 des Erfolgsromans Untot, der bald als voraussichtlich Untot: Finsternis zum Download bereit stehen wird. Darauf einen Woquila.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zombiespaß in Deutschland 3. Mai 2011
Von eldorado
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Roman ist das Erstlingswerk eines Hobbyautors, man merkt teilweise eine gewisse Unsicherheit und nicht alles ist perfekt gelungen, so sind die Figuren ein wenig blass, die Sprache zu knapp formuliert, auch kann man den einzelnen Kapiteln beinahe auf Tag genau die Entstehungszeit zuordnen. Alle möglichen (inter-)nationalen Schlagzeilen vergangener Monate wurden angepasst für die Geschichte verwendet. Mir geht es ein wenig zu weit, einem anderen könnte es dagegen sehr gefallen.

Aber es liest sich angenehm, die Geschichte ist spannend erzählt, weist keine größeren logischen Lücken auf und macht einfach Spaß.

Eine Zombiepandemie breitet sich in der ganzen Welt aus, aus Infektionswelle wird Invasion, das Buch zeigt Deutschland angesichts dieser ach so schrecklichen, aber auch coolen Katastrophe.
Man sieht wie die Bürger- Zivilisten und unser Freund und Helfer die Polizei mit der Plage zurecht kommen und welche Auswirkungen sie auf die deutsche Gesellschaft, Politik, usw. hat.

Ab und zu schaltet die Handlung auf außer "germanische" Kriegsschauplätze oder auch mal andere Figuren als die beiden Protagonisten, das sieht zwar ein wenig nach Operation Zombie/ World War Z von Max Brooks aus, liest sich aber ganz spannend.

Also kein Beitrag zur Weltliteratur, aber ein spannendes Zombiehäppchen für Zwischendurch.
Vorfreude auf den Nachfolger inklusiv.

Die eBook Version ist sehr gut. Bei einem anderen eBook sind mir einsame Trennugsstriche mitten im Text und sich spontan ändernde Schriftarten aufgefallen.
Bei Untot Dämmerung ist es nicht der Fall.

99 Cent ist der Roman auf jeden Fall Wert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zombie-Roman erster Klasse! 15. Januar 2012
Von Catmaniac TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Okay, es gibt ein paar Rechtschreibfehler. Die Grammatik stimmt auch
nicht überall. Allerdings finde ich, bei der Länge des Buches relativiert
sich die Anzahl der Fehler dann doch. So viele, wie hier einige behaupten,
sind es nämlich nicht. Oder ich habe eine überarbeitete Ausabe erwischt.

Zum Buch selbst bleibt nur zu sagen: Toll! Der Stil ist dem Thema angepaßt
und liest sich flüssig. Ganz langsam steigert sich das Drama hoch und lässt
den Leser geradezu am Kindle kleben - man kann einfach nicht aufhören zu lesen.

Das Grauen überfällt den Leser nicht nur aus einer Perspektive, sondern
gleich aus zweien. Der Ich-Erzähler schildert seine Sicht der Ereignisse als
Normalbürger, der zweite Protagonist ist der Polizist Paul Bährer, der von
berufswegen noch intensiver mit den Zombies beschäftigt ist. Diese Kombination
macht die Story noch viel aufregender - und dieses Rezept ist genial!

Schon jetzt bin ich gespannt auf die geplante Fortsetzung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht wirklich neu, aber unterhaltsam! 14. Mai 2011
Von Horrorfan VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Das eBook liest sich gut, der Preis ist mit 99 Cent genial niedrig und mehr als passend für diese wirklich unterhaltsame Zombiegeschichte.

Ok, der Plot der Geschichte ist nicht wirklich neu und gute Innovationen fehlen, aber das ist bei einem Thema wie den lebenden Toten auch nicht leicht, hier das Genre aufzurollen. Dafür bietet die Storie aber ein gute Portion Pepp und wird nicht langweilig.

Ich kann dies wirklich nur empfehlen, auch wenn ich nicht die volle Punktzahl geben möchte - denn dazu ist der Hintergrund zu vorhersehbar und altbacken. Aber alles in allem gute Unterhaltung.

So, ich will jetzt mal nachsehen weshalb mein Nachbar plötzlich vor dem Haus herumtorkelt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zombienation 11. Mai 2011
Von assassine
Format:Kindle Edition
Zombies in Deutschland außerhalb des Reichstages? Geht nicht? Geht doch.

Schöner Roman über einen Ausbruch von Zombies der sich auch noch in Deutschland abspielt.

Ein paar Sachen sind etwas aus der Ecke gezogen aber im großen Ganzen für ein Erstlingswerk
sehr gelungen. Es liest sich flott und schlüssig und bis auf ein paar kleine Holperer auch stimmig.

Die Zombies sind irgendwie bekannt aus Film und Fernsehen und dem ein oder anderen Computerspiel, ergeben hier aber eine schöne Mischung.

Es war jeden Cent wert und hoffentlich kommt bald die Fortsetzung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Newcomer mit sehr viel Potential 9. November 2011
Format:Kindle Edition
Die Idee ist nicht neu, die Umsetzung dafür umso besser - nicht irgendein anonymes Land oder - wie meistens - Amerika, zu dem ich keinen Bezug habe, sondern UNSER Land wird überrannt! Mir gefällt sehr gut, wie das Hauptaugenmerk bei den Gefühlen und Gedanken der Akteure liegt und die zwangsläufige Gewalt nicht hochstilisiert wird. All den Kritikern hier, die die Rechtschreibung und Grammatik anprangern, sei vor Augen geführt, für welchen Preis hier ein Buch angeboten wird, das sich nicht hinter den "professionellen" Werken verstecken muss - und das da bestimmt KEIN Spielraum für einen professionellen Lektor bleibt ;-) Ich hatte nicht den Eindruck, als ich das Werk verschlang, dass das dem Lesefluss einen Abbruch tut - darauf kam es mir an, "perfekt" kann das Buch noch werden, wenn ein Verlag auf Herrn Stetter aufmerksam wird und ihm einen dicken Vertrag anbietet.

Bis dahin: hurtig, ich will Band 2 haben! Und wenn es diesmal nen 5er kostet, bin ich auch nicht böse ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Untot: Dämmerung - Wo Licht ist ...
Die Idee zum Roman ist gut. Ein Zombieroman, der sich hauptsächlich in Deutschland abspielt. Leider lässt die Umsetzung zu wünschen übrig. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung!
Das Buch hat mich wirklich gut unterhalten. Es beschreibt eine weltweite Zombie-Pandemie mit besonderem Schwerpunkt auf Deutschland, wo die beiden unterschiedlichen Hauptcharaktere... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von korreckdt veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen gute Idee schludrig umgesetzt
Die überaus positiven Rezensionen weisen auf die witzige Idee hin, eine Zombiepandemie in der modernen Bundesrepublik stattfinden zu lassen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Marc-anton Andre veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Weiter so...
Das Buch hat zeitweilig kleine Längen, aber das haben die Werke der "Profi" Schrifsteller auch. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kurzweilig
Ich fand das Buch recht spannend und habe es fast in einem Rutsch durchgelesen. Der Plot ist gut gewählt, man kann sich gut vorstellen, dass alles genau so passieren... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen bitte mehr....
klasse zombiegeschichte-leider viel zu schnell gelesen-also
bitte,ich warte auf weitere bücher. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2013 von eva neils
2.0 von 5 Sternen Potential nicht genutzt !
Regierungen führen Ihre Bürger in die Irre, schätzen eine sich ausbreitende Seuche komplett falsch ein, verspielen somit wertvolle Zeit - einzelne Menschen erkennen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2012 von Stephan Seither
4.0 von 5 Sternen Interessant geschrieben, kleine Schwächen
Mitreissend, spannend, aber die zahlreichen Schreib- und Kommafehler sowie falsch gesetzte Tempi nerven. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juni 2012 von Kristina Wiegand
5.0 von 5 Sternen Überragend gut.
Ein tolles Buch.
Was es für mich heraushebt, ist, dass es in Deuschtland spielt, eine absolut glaubwürdigen Verlauf der Zombie Apokalypse darstellt und sich mit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juni 2012 von R. Henning
5.0 von 5 Sternen spannend
Einmal ein Blick auf das Chaos, die Nöte und Angste, und oft auch die Ohnmacht des Polizeiapparates, im Angesicht des Grauens, und im Rücken Sesselpupser die das Kommando... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Mai 2012 von Amazon-Kunde
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden