Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch RAPIDisc und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Unterwegs mit Mum ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Blumasa
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Unterwegs mit Mum

3.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 14,99
EUR 4,60 EUR 1,54
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch RAPIDisc und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Unterwegs mit Mum
  • +
  • Liebe hat zwei Gesichter
  • +
  • Yentl
Gesamtpreis: EUR 28,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Colin Hanks, Yvonne Strahovski, Adam Scott, Casey Wilson, Kathy Najimy
  • Regisseur(e): Anne Fletcher
  • Komponist: Christophe Beck
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 26. September 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00DW0H8U0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.465 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Unterwegs mit Mum ist die Mutter aller Roadmovies – eine perfekte Beziehungskomödie über Mutter und Sohn. Auf Stippvisite bei Mutti folgt Andy einer spontanen Eingebung und lädt seine Mum ein, ihn auf einer Reise quer durchs ganze Land zu begleiten: 3.000 Meilen in 8 Tagen. Je weiter sie sich von zuhause entfernen, desto näher kommen die beiden sich auf diesem rasend komischen Mutter-und-Sohn-Trip. Und Andy erkennt, dass sie viel mehr gemeinsam haben, als er gedacht hätte.

Pressezitate:
"Ein toller Spaß - speziell für Mütter und Söhne." (Bild)
"So muss ein Roadmovie sein!" (TV Direkt)

Movieman.de

REVIEW: Seine Familie kann man sich bekanntlich nicht aussuchen. Hätte man die Möglichkeit dazu, würde der eine oder andere sich vielleicht gegenseine Eltern und die Verwandtschaft entscheiden. Vor allem, wenn man 3000 Meilen mit der Mutter in einem Auto gefangen ist, können sich gravierende Meinungsverschiedenheiten einschleichen. Doch unter Umständen lernt man sich auch gerade durch den begrenzten Raum auf eine bisher ungeahnte Weise besser kennen, als man je gedacht hätte.Regisseurin Anne Fletcher (Selbst ist die Braut) inszeniert eine charmante Komödie über die Freuden und Ärgernisse einer engen Mutter-Sohn-Beziehung. Basierend auf dem Drehbuch von Dan Fogelman (Crazy, Stupid, Love) entwickeln die zwei Hauptfiguren neue Ansichtsweisen und Meinungen über den wichtigsten Menschen in ihrem Leben.Was Seth Rogen (The Green Hornet) und Barbara Streisand (Meine Frau, unsere Kinder und ich) in dem ruhigen Roadmovie zur Schau stellen, mag manch einem Zuschauer überspitzt vorkommen. Andere hingegen werden sich an die eigene familiäre Situation erinnert fühlen. Denn wenn die eigenen Kinder erst einmal aus dem Haus sind, entwickelt manch eine Mutter ein überbesorgtes Wesen und einen regelrechten Kontrollzwang. Die Erlebnisse der ungewöhnlichen Reise stammen aus dem eigenen Erfahrungsreichtum des Drehbuchautors, der sich eigens für die Filmidee selbst für zwei Wochen mit seiner Mutter auf eine Tour quer durch die USA begab. Die dabei entstandenen Erlebnisse schrieb er für Unterwegs mit Mum nieder.Barbra Streisand verkörpert mit Esprit und Witz eine überfürsorgliche Mutter. Aus purer Einsamkeit fokussiert sie sich auf ihren einzigen Sohn und merkt dabei gar nicht, dass sie diesen mit ihrer Liebe nahezu erdrückt. Filmsohn Seth Rogen kommt diesmal ungewohnt ruhig daher. Im Gegensatz zu seinen vorigen Rollen vermag er seine nervende Mutter mit stillen Kommentaren zu ertragen, anstatt ihre Nähe verbal niederzumachen. Dadurch stimmt die Chemie zwischen den Figuren und Streisand gelingt es in vielen Szenen, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wenn am Ende des Films die wundervolle Erkenntnis mitschwingt, dass die Liebe einer Mutter niemals endet, erweist sich die Geschichte als regelrechte Liebeserklärung an alle Mütter. Und dies ruft nicht nur ein wohliges Gefühl hervor, sondern sorgt auch für ein zufriedenes Lächeln auf dem Gesicht des Zuschauers. Trotz aller Harmonie ist der Film in manchen Teilen aber schon fast zu ruhig. Selbst in der heftigsten Debatte beherrschen sich die Hauptdarsteller, was gelegentlich etwas schade ist. Eine durchaus längere Auseinandersetzung zwischen Mutter und Sohn wäre wünschenswert gewesen. Wer auf Streit zwischen den Generationen spekuliert, sollte sich den Abspann nicht entgehen lassen! Denn hier geht es dann endlich richtig zur Sache! Fazit: Locker-leichtes Roadmovie, das die Familie aus einem amüsanten Blickwinkel betrachtet und dabei so mancher Beziehung eine neue Bedeutung einflößt. Humorvoll und emotional, aber leider nicht urkomisch.

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Film wartet mit einem klaren Bild auf. Bei Tagesszenen ist Rauschen nicht weiter von Bedeutung, bei dunkleren Nachtszenen tritt es dafür zu stark auf. Die Farben sind natürlich, in sich stimmig, nie überzogen und perfekt aufeinander abgestimmt. Die Kompression arbeitet unauffällig. Der Kontrast ist ausgewogen, allerdings neigen sehr schwarz gehaltene Momente dazu, ins Gräuliche zu tendieren (01:01:02). Details sind bei Nahaufnahmen hervorragend, ansonsten gut. Der Ton komplimentiert das Bild. Das Original ist in der Dialogwiedergabe besser im Soundmix integriert. Im Deutschen hat man das übliche Problem von etwas zuviel Sterilität. Effekte sind spärlich gesetzt, funktionieren aber. Die Stimmen in der deutschen Tonspur sind zu leise in den Gesamtsound integriert. Die Extras beinhalten zusätzliche Anfänge, eine 7-Minuten Featurette über Seth Rogen und Barbra Streisand, bei der überraschenderweise die Regisseurin von hinten spricht. Daqrüber hinaus gibt es ein alternatives Ende, ein Gagreel mit Drehpannen und Sprechpatzern, sowie satte 13 Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben. Es macht großen Spaß dies zu schauen. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Zuerst war meine 21 jährige Tochter (Streisand Fan seit sie 11 war) mit Freundinnen in diesem Film, dann wollte sie nochmal zusammen mit mir gehen. Wir haben beide gelacht, waren leicht peinlich berührt, beim wieder Erkennen ähnlichen Rollen Verhaltens und hatten am Ende beide Tränchen der Rührung in unser Popcorn geflennt. Also ein perfekter Nachmittag!

Vielleicht nicht der stärkste Film der Streisand aller Zeiten aber mit viel Herz für menschliche Schwächen, angenehmem - nie anbiederndem oder plattem Humor und viel Mut beider Hauptdarsteller zur feinen Groteske. Wenn sie in Schlabber-Jogginghosen durch die Küche watschelt oder er sich hilflos von einem Marketing Fritzen tot labern lässt, dann ist das ein wunderbarer Anachronismus auf die perfekten Larven a là Miley Cyrus, QVC und Co., die sonst so unsere Bildschirme bevölkern.

Irgendwie sind sie beide Außenseiter und das verbindet sie am Ende ja auch. Man verlässt das Kino mit einem warmen Gefühl im Bauch und einem Lächeln und als meine Tochter mir dann den Arm um die Schulter legte und meinte: "Ach Mama, so nervig wie die Joice warst Du ja nie zu mir!" Dann bleibt doch die Gewissheit bei der Erziehung doch Etwas richtig gemacht zu haben.

Ich habe die DVD dann im Herbst vorbestellt und sie wurde ordentlich verpackt und pünktlich geliefert. Das englische Original ist auch sehenswert, manche Redewendungen oder Slangwörter sind einem vielleicht mit Schulenglisch nicht geläufig aber die Originalstimmen haben nochmal mehr Power und Dynamik als die Synchronisation.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine witzige Komödie über eine überfürsorgliche Mutter und ihren entnervten Sohn.

"Unterwegs mit mum" handelt von einem jungen Chemiker (Seth Rogen), der ein biologisches Reinigungsprodukt entwickelt hat und dieses jetzt an große Warenhäuser verkaufen möchte. Zu diesem Zweck möchte er nun quer durchs Land fahren von NY bis Las Vegas, um sein Produkt vorzustellen und anzubieten.

Bevor er losfährt gehts noch auf einen kleinen Besuch bei Mutti vorbei. Die Mutter (Barbra Streisand) wird als typische jüdische, NY'er, übervorsichtige Mum dargestellt, die ihrem erwachsenen Sohn mit dauernden Anrufen nervt, die für ihn Unterhosen kauft und ihm auch sonst mütterliche Ratschläge gibt, die niemand hören will ; ))

Die Mutter "Joyce" lebt allein, da der Vater schon vor Jahren gestorben ist und sie erzählt ihrem Sohn bei seinem Besuch davon, dass sie vor ihrer Ehe schon einmal sehr, sehr verliebt war in einen jungen, der aber damals keine feste Beziehung wollte. Nach diesem Mann hat sie den Sohn "Andy" benannt.

Da Andy seine Mutter für etwas einsam hält, beschliesst er den "anderen Andy" ausfindig zu machen und tut dies in SanFrancisco. Seiner Mutter sagt er, er habe dort auch einen Verkaufstermin und fragt, ob sie nicht Lust hätte mit ihm auf diese kleine Reise zu gehen. Mutti ist natürlich überglücklich und nervt von der 1. Minute an ; ).

Die beiden hängen also nun eine Woche in einem Kleinwagen und Motelzimmern zusammen. Mutti mischt sich in alles ein, will helfen in berfl. und privaten Dingen, was natürlich niemand möchte- So treibt sie den Sohn zur Verzweiflung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Seth Rogen zu Zeiten von -Superbad- je daran gedacht hat, einmal mit der Gesangs- und Schauspiellegende Barbra Streisand in einer Hauptrolle vor der Kamera zu stehen. Die hat 1972 in -Is was Doc- schon gezeigt, dass ihr komödiantisches Talent geradezu unerschöpflich ist; da lag Rogens Geburt noch 10 Jahre in der Zukunft. In -Unterwegs mit Mum- sind Streisand und Rogen nicht nur Hauptdarsteller, sondern zugleich auch Produzenten. Herausgekommen ist eine US-Komödie ohne große Überraschungen, die etwas behäbig beginnt und nach und nach an Fahrt und Klasse gewinnt. Am Ende war das gute Unterhaltung, vor allem aber eine schönes Wiedersehen mit der legendären Streisand...

Andy Brewster(Seth Rogen) ist Vertreter seiner eigenen Erfindung, eines biologischen Reinigungsmittels. Leider will das niemand kaufen. Als der Single Andy bei seiner Mutter Joyce(Barbra Streisand) zu Besuch ist, interessiert sie sich wenig für die Geschäfte des Jungen. Viel lieber will sie ihm eine Partnerin "beschaffen". Aber das ist schwierig. Die Witwe Joyce redet für ihr Leben gern und geht Andy gewaltig auf den Keks. Als er jedoch erfährt, dass sein Vorname einer wunderbaren Erinnerung an einen verflossenen Liebhaber der Mutter entstammt, wird Andy hellhörig. Tatsächlich scheint es diesen Liebhaber noch zu geben. Er soll in San Francisco leben. Andy erzählt Joyce nichts von seinen "Ermittlungen" und gaukelt der Mutter vor, sie mit auf seine Geschäftsreise zu nehmen. Die führt, ganz zufällig, auch nach San Francisco. Joyce willigt begeistert ein und dann ist Andy mit Mum unterwegs.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden