Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Untersuchung des Suchverhaltens im Web: Interaktion von Internetnutzern mit Suchmaschinen [Broschiert]

Nadine Schmidt-Mänz


Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Januar 2007
In dieser Studie wird das Suchverhalten von Internetnutzern bei dem Gebrauch von Suchmaschinen untersucht. Ohne die Kenntnis der Such- strategie potentieller Besucher von Webseiten, können Marketing-Maß- nahmen nicht zielgerichtet eingesetzt werden. Die Erforschung des on- line Suchverhaltens erhält damit einen sehr wichtigen Bezug zum (on- line) Marketing.

Es ist eine umfangreiche Literaturrecherche über frühere Studien im Be- reich des online Suchverhaltens im Web enthalten. Durch diese Recher- che ist ein einmaliger Überblick über die Entwicklung dieses Forschungs- gebietes entstanden. Mit den Erkenntnissen aus dieser Literatur wurden zwei empirische Studien durchgeführt.

In der einen Studie konnten Internetnutzer ihr Suchverhalten in Such- maschinen aus ihrer Sicht in einer online Umfrage beschreiben. Es nah- men ungefähr 7.000 Personen an der Umfrage teil. Die Fragen orientier- ten sich an den Ergebnissen früherer Studien und sind durch neue Fra- gestellungen bei der online Suche erweitert worden. Es wurden ver- schiedene Gruppierungen betrachtet, um Unterschiede in der Heran- gehensweise aufzudecken. Gerade die Gruppierung nach dem Wissen über die Funktionsweise von Suchmaschinen zeigte deutliche Unter- schiede bei der Nutzung von speziellen Suchfunktionen oder bei der Formulierung von Suchanfragen.

In der anderen Studie wurden vier Datensätze von Suchanfragen gene- riert, indem Liveticker von Suchmaschinen beobachtet wurden (Fireball, Lycos, Metaspinner) und von MetaGer die Top-4000 Suchanfragen zur Verfügung gestellt wurden. Der Lycos-Datensatz umfasst ca. 400 Tage. Erstmals sind hier auch Datensätze von Metasuchern gesondert in Be- tracht gezogen worden. Auf Basis dieser Daten werden Auswertungs- methoden aus der Literatur aufgegriffen und weiterentwickelt. Fehler- hafte und unvollständige Aussagen in anderen Studien können somit formalisiert und korrigiert werden. Die existierende heterogene Begriffs- wahl wird zu einer neuen, konsistenten Terminologie zusammengefasst. Basierend auf der Kenntnis der Verteilung von Suchanfragen und -ter- men im zeitlichen Verlauf wird eine generelle Klassifikation von Suchan- fragen und -termen eingeführt. Es werden hier Dauerbrenner, Eintags- fliegen, Impulse und Events bei Suchanfragen und -termen erklärt und formalisiert. Diese Klassierung dient im nächsten Schritt dazu, Suchterme auf Grund ihrer Ähnlichkeiten im zeitlichen Verlauf des nachgefragten Volumens zu clustern.

Abschließend werden Betreibern von Suchmaschinen und Websites Im- plikationen gegeben, wie der Webauftritt besser gestaltet werden kann.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
ARRAY(0x9ecfbf30)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar