Unterdruck: Ein Dirk-Pitt-Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Unterdruck: Ein Dirk-Pitt... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Unterdruck: Ein Dirk-Pitt-Roman (Reihenfolge der Dirk-Pitt-Abenteuer, Band 22) Gebundene Ausgabe – 25. November 2013

33 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 9,99 EUR 4,42
71 neu ab EUR 9,99 13 gebraucht ab EUR 4,42

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Unterdruck: Ein Dirk-Pitt-Roman (Reihenfolge der Dirk-Pitt-Abenteuer, Band 22) + Das fünfte Grab des Königs: Ein Fargo-Roman (Reihenfolge der Fargo Adventures, Band 4) + Höllensturm: Ein Kurt-Austin-Roman (Reihenfolge der Kurt-Austin-Abenteuer, Band 10)
Preis für alle drei: EUR 42,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (25. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764504838
  • ISBN-13: 978-3764504830
  • Originaltitel: Poseidon's Arrow
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 4,2 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.355 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Der Veteran des Koreakriegs weiß, wovon er in seinen vielen Bestsellern schreibt. Als Techniker und Flugzeugingenieur lernte er 1953 militärische Extremsituationen selbst kennen, bevor er sie in seinen Büchern für die Leser spannend verdichtete. Seinem Leben als Autor gingen allerdings noch Jahre als Texter und Kreativdirektor in verschiedenen Werbeagenturen voraus, in denen er preisgekrönte Kampagnen entwarf. Seit dem ersten Bestseller mit Dirk Pitt als Hauptfigur (1965) verfasst er Buch für Buch und kümmert sich ehrenamtlich um die amerikanische Seefahrtsgeschichte. Mit seiner Organisation NUMA hat er 60 bedeutende Schiffswracks entdeckt und ihren historischen Inhalt der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Seit er 1973 seinen ersten Helden Dirk Pitt erfand, ist jeder Roman von Clive Cussler ein "New-York-Times"-Bestseller. Auch auf der deutschen SPIEGEL-Bestsellerliste ist jeder seiner Romane vertreten. 1979 gründete er die reale NUMA, um das maritime Erbe durch die Entdeckung, Erforschung und Konservierung von Schiffswracks zu bewahren. Er lebt in der Wüste von Arizona und in den Bergen Colorados.

Dirk Cussler arbeitete nach seinem Studium in Berkeley viele Jahre lang in der Finanzwelt, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Darüber hinaus nahm er an mehreren der über achtzig Expeditionen der NUMA teil.

Dirk Cussler arbeitete nach seinem Studium in Berkeley viele Jahre lang in der Finanzwelt, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Darüber hinaus nahm er an mehreren der über achtzig Expeditionen der NUMA teil.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fbpers am 25. April 2015
Format: Taschenbuch
... kein Vergleich zu früheren Cussler-Romanen. Auf über 500 Seiten (ist ja schon mal etwas für's Geld) taumeln die Helden Dirk Pitt, seine beiden Zwillingskinder und sein Freund Giordano auf einer einzigen Glückssträhne durch die absurdesten und aussichtlosesten Situationen. Da lässt sich problemlos ein schweres Baugerät zur Selbstverteidigung einsetzen, weil die Bauarbeiter zufällig(!) die Schlüssel haben stecken lassen, überall finden sich herrenlos herumliegende Kähne, Schlepper und Boote, die zur willkommenen Hilfe bei der Bekämpfung des Bösen werden, Panzerabwehrgranaten, die in einem geschlossenen Raum explodieren, lassen den Helden schadlos weiterkämpfen, zwei geifernde Dobermänner werden mit Hilfe einer Stange außer Gefecht gesetzt usw. usw. Das war früher alles mal realistischer, auch bei diesem Buch hat man den Eindruck, dass es sich um eine Fließbandherstellung handelt.
Der in den Pitt-Romanen unvermeidliche Julian Perlmutter taucht zwar auf, seine Mitwirkung wird jedoch absolut farblos dargestellt und beschränkt sich auf einige kleine Bemerkungen während eines opulenten Mahls, bei dessen Schilderung Cussler von seinen inzwischen im Autorenwohlstand erworbenen kulinarischen Kenntnissen Gebrauch macht. Vor allem vermisse ich die früher so witzigen Dialoge zwischen Pitt und Giordano.
Alles in allem Gebrauchslektüre, für S-Bahn, Urlaub oder Einschlafen geeignet, aber nichts für puristische Anhänger des Genres.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Günter Becker am 22. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nachdem Sohnemann Dirk inzwischen die von seinem Vater Clive begonnene Romanserie fortsetzt muss ich sagen das sich die Romane weiterhin gut lesen lassen. Man merkt dass der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen ist und der Sohn das Schreibertalent geerbt hat aber ein wenig üben muss er meines Erachtens schon noch. Daher gibt es auch nur gute 4 von 5 Punkten. Die Romanestroy dürfte ein wenig dichter sein. Das hat Papa gut vorgemacht. Ein paar Bücher noch Herr Cussler Jr und dann gibt es sicher auch für Sie 5/5 Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McDuncan TOP 500 REZENSENT am 15. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wie wohl jeder Fan von Cusslers Romanen rund um Dirk Pitt und Co. habe ich mich auf dieses neueste Abenteuer gefreut. Es war allerdings auch ein wenig Skepsis mit im Spiel, da mich der Vorgänger (Wüstenfeuer: Ein Dirk-Pitt-Roman) nicht so richtig überzeugen konnte. Um es vorweg zu nehmen: meine Sorge war dieses Mal unbegründet.

Es verwundert kaum, dass Cussler auch bei "Unterdruck" an seiner bewährten Rezeptur festhält: Einstieg mit einer historischen Begebenheit, Wechsel in die Gegenwart zu einer aktuellen Bedrohung durch einen "Superschurken", Beteiligung der NUMA / Pitt herstellen und schon läuft die Erzählung wie auf Schienen in Richtung großes Finale. Leider ist das in der Kurzbeschreibung angesprochene Hightech-Uboot nur der Aufhänger für das eigentliche Thema und spielt im Roman selber keine Rolle. Schade, da hätte man eine Menge draus machen können. Da sich der "rote Faden" ansonsten erst Stück für Stück entwickelt, will ich hier nicht mehr zu einzelnen Inhalten verraten.

Die Story nimmt im Gegensatz zum letzten Roman - und das war für mich damals ein wesentlicher Kritikpunkt - ohne großes Vorgeplänkel von Beginn an Fahrt auf und bietet durchgängig kurzweilige und spannende Unterhaltung. Die Jagd nach dem Bösewicht und seinen Handlangern führt über verschiedene Schauplätze und beinhaltet jede Menge Verfolgungsjagden und Auseinandersetzungen. Natürlich mischen alle altbekannten Charaktere wieder mit und erhalten ihre Auftritte (Pitt, Giordino, Sandecker, Perlmutter, Dirk und Summer ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk am 15. Mai 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Also wie die guten Bewertungen zustande kommen, kann ich nicht nachvollziehen. Da wird ja nichts ausgelassen- der Buschheld kann alles, nimmt es mit jedem Profi auf und geht immer ungeschoren aus der Situation hervor. Es reicht z.B. nicht, dass man sich aus einem U-Boot aus 100 m rettet - mit einem Fahnenmast, den man noch schnell zufällig vom gesunkenem Schiff holt um Metallplanken weg zu hebeln, weil der Fuß eingeklemmt ist, dann am Strand auch noch zufällig im Sand buddelt und ein "historisch wertvolles" Logbuch findet ... usw. Also wirklich, da ist ja Rambo realistischer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von marialena am 14. Dezember 2013
Ich bin seit Jahren sehbehindert und Bücher lesen ist für mich wie jemand, der nicht schwimmen kann. Clive Cussler gehörte, auch zu Zeiten da ich noch ein Buch in die Hand nehmen konnte und auch lesen, schon immer zu meinen Lieblings-Autoren. Deshalb habe ich mich gefreut, endlich mal einen Cussler (bisher nur "Packeis" und der auch noch gekürzt) hören zu können. Und für mich hat es sich gelohnt. Er rangiert zwar nicht unbedingt an der Spitze seiner Dirk Pitt Romane, aber es lohnt sich. Hoffentlich kommen jetzt endlich mal ein paar mehr von seinen Romanen als Hörbuch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Brüggen am 8. August 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Erwartungen wurden wie immer voll erfüllt. Spannend wie immer. Suche noch vergleichbare Autoren, die ebenfalls über kindle zu lesen sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden