Unterdrückte muslimische Frauen im Westen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 11,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Unterdrückte muslimische Frauen im Westen: Verbotene Stimmen brechen das Schweigen Broschiert – 26. Mai 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99
EUR 11,99 EUR 8,50
17 neu ab EUR 11,99 1 gebraucht ab EUR 8,50

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (26. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3842339895
  • ISBN-13: 978-3842339897
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1,5 x 22,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.210.541 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chauza am 7. Oktober 2013
Format: Broschiert
Ich kann meinem Vorredner überhaupt nicht zustimmen!
Ich kenne aus den Medien eigentlich nur Berichte, die über das Gegenteil sprechen, über Zwangsehen, Ehrenmorde etc. sprechen. Burkatragende Frauen werden als Terroristen dargestellt und zwangsunterdrückt.
ABER hier wird das Gegenteil angeführt! Kaum zu glauben, was die Armen Frauen alles ertragen müssen, nur weil sie ihre Religion ausleben möchten. Nonnen und anderen Religionen wird dies doch auch gestattet und toleriert, ja sogar respektiert!

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der mal aus der Sicht muslimischer praktizierender Frauen lesen möchte wie sich das Leben als verschleierte Muslima im Westen anfühlt!
5 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist echt gut geschrieben. Einfach wunderbar! Man muss es lesen um mehr über dieses Thema zu wissen. So ein Bild wird nie von den Medien gezeigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lem69 am 11. März 2012
Format: Broschiert
Die Kurzbeschreibung des Buches behauptet, dass muslimische Frauen auch im Westen von ihren Familien geschlagen, verfolgt und eingesperrt werden und dass man ihnen Bildung vorenthält oder sie nicht gleichwertig behandelt.

Der reißerische Untertitel 'Verbotene Stimmen brechen das Schweigen' lässt Schlimmes vermuten. Wer nun jedoch erwartet, dass in diesem Buch Gewalt gegen muslimische Frauen, Zwangsehen, Ehrenmorde oder ähnliches zur Sprache kommt, der irrt. Die Autorin thematisiert ausschließlich, wie ihrer Meinung nach Kopftuch und Niqab (Geschichtsschleier) tragende Musliminnen in der westlichen Gesellschaft diskriminiert werden. Das Kopftuch und noch viel mehr der Gesichtsschleier (bzw. die Reaktionen darauf) sind de facto das einzige Thema dieses Buches. In Mitleid heischendem Ton beklagt die Autorin die angebliche Diskriminierung Kopftuch tragender muslimischer Frauen, die ihrer Ansicht nach in Europa immer und überall und in aller Öffentlichkeit massiv angefeindet und sogar massiv bedroht würden. Ihre gesamte Argumentation ist dabei allerdings äußerst einseitig, polemisch und unausgewogen. Ihr Schwarz-Weiß-Denken und ihr jammernder Tonfall kaum erträglich. Sie stellt Kopftuch tragende Musliminnen ausschließlich als unschuldige Opfer dar. Ihr Wehklagen erstreckt sich dabei durchaus auch auf andere Muslime, die das Kopftuch kritisch beurteilen oder gar ablehnen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden