Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Unter dem Zuckerhut. Bras... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Unter dem Zuckerhut. Brasilianische Abgründe Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2001

3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 7,95 EUR 0,58
42 neu ab EUR 7,95 14 gebraucht ab EUR 0,58 1 Sammlerstück ab EUR 4,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Hart wurde 1949 in Oldisleben, Thüringen, geboren und studierte Journalistik. Zwölf Jahre lang lebte er in Rio de Janeiro als freier Korrespondent für deutsche, österreichische und Schweizer Medien, arbeitete für die "Neue Zürcher Zeitung" und die "BBC", produzierte Musiksendungen über die Musica Popular Brasileira, verfaßte Reiseführer und Reisebücher. In der "Anderen Bibliothek" des Eichborn-Verlags erschien von ihm im 99er Band "Fernstenliebe - Ehen zwischen den Kontinenten" das Kapitel "Eros am Abgrund"



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch von Herrn Hart ist nach meiner Meinung ein schlechtes und einseitiges recherchiertes sehr boulevardträchtiges Pamphlet.
Er spielt mit Vorurteilen und Pauschalisierungen übelster Sorte und für den Leser ergibt sich eine Aufzählung von altbekannten „Bild - Zeitungs" Überschriften. Seriöse Milieustudien sehen anders aus. Hart beschränkt sich auf schockierende und platte Gruselgeschichten. Aus meinen eigenen Erfahrungen die ich bei meinem sozialen Dienst in Brasilien gesammelt habe, kann ich über solche Bücher nur den Kopf schütteln. Der Autor versucht nicht ansatzweise hinter die Geschichten und Schicksale zu gucken oder auch die einzeitigen Klischeebilder über Brasilien zu verwerfen. Ich hätte mir von einem Autor der laut Klappentext seit Jahren in Brasilien lebt, mehr erwartet. Es geht nicht darum sich Verbrechen und menschenunwürdige Geschehnisse schön zu reden, für den Leser ergibt sich aber ein vollkommen überzeichnetes negatives Bild von Brasilien. Wie stolz Herr Hart auch immer sein mag, über seine ach so „todesmutigen" Favelabesuche, sollte er nicht vergessen das Rio aber auch Brasilien nicht nur aus Drogenhändlern, exotischen Bikinifrauen und Krimiellen besteht. Gerade durch solche Bücher werden fälschlicherweise Klischees weiter verstärkt. Wer Brasiliens gute und schlechte Seiten wirklich kennen lernen will, sollte andere Bücher lesen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Heribert am 1. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Wer Brasilien kennt, erschrickt hier nicht. Für alle "Brasilienromantiker" aber ein gutes Buch zum aufwachen. Fast so brutal-realistisch wie das Brasilbuch "Nie wieder Bethlehem".
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...wie es wirklich ist und nicht wie es sich in den Gedanken des Volksmundes darstellt. Brasilien, hat viele andere Seiten als gute Laune und Karneval und genau über diese schreibt der Autor hier. Die Realität über ein von Armut und Kriminalität geprägtes Land. Ich finde dies Buch fesselnd und sehr aufklärend. Auf jeden Fall sein Geld wert! Seither mag ich Brasilien nochmehr und werde auf jedenfall mal nachschauen ob es dort wirklich so ist!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
...ein armes Land mit vielen fröhlichen Menschen und ebensoviel Kriminalität. Mit Klaus Hart und seinem Buch macht man Ausflüge in die nicht so schöne Welt an der Copacabana nie nie unterschätzt werden sollte! Das Buch ist fessseld geschrieben und gibt Einblicke in Realitäten die man wirklich lieber nur lesen sollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden