EUR 66,66 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von marcos-cd-shop

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Unter der Sonne (Limited Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 66,66
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch marcos-cd-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 59,90 7 gebraucht ab EUR 19,14 1 Sammlerstück(e) ab EUR 34,90

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Chakuza-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Chakuza

Fotos

Abbildung von Chakuza

Biografie

Chakuza »EXIT«

Chakuza kennt Höhen wie Tiefen – als Mensch und als Künstler. Denn die Geschichte des Rappers Chakuza ist eine Geschichte von Erfolg und Enttäuschung, von Aufstieg und Aufprall, von laut und leise. Eine aufregende Geschichte ist es allemal.

Chakuza, der Battle-Rapper aus Österreich, der eine große Chance bekam und diese am ... Lesen Sie mehr im Chakuza-Shop

Besuchen Sie den Chakuza-Shop bei Amazon.de
mit 8 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Unter der Sonne (Limited Edition) + City Cobra + Blackout
Preis für alle drei: EUR 125,59

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. Mai 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Ersguterjunge (Sony BMG)
  • ASIN: B00178HGC4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.444 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Intro
2. Blind
3. Unter der Sonne - Album Version
4. Licht und Schatten
5. Running Man
6. Geht nicht
7. Stahlstadtjunge
8. Lass mich atmen
9. E.R.
10. Jackpot
Alle 16 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Legenden
2. Schlag Alarm
3. Nur wenn ich schlafe
4. Was dann?
5. M.O.T.U.
6. Unter der Sonne - Videoclip

Produktbeschreibungen

Man kann wohl ohne Übertreibung behaupten, dass Chakuza ein Phänomen in der deutschen HipHop-Landschaft ist. Zuerst produziert der Österreicher zusammen mit seinem Partner DJ Stickle (gemeinsam bilden sie das Produzententeam Beatlefield) Bushidos Album Staatsfeind Nr 1 , das sich über 100.000 Mal verkauft und somit Goldstatus erreicht. Kurze Zeit später folgt sein eigenes Rap-Debütalbum ( City Cobra ), das auf Anhieb seinen Platz in den Top 10 der deutschen Album-Charts findet. HipHop-Deutschland fragt sich: Wer ist dieser Typ aus Österreich? Die Antwort fällt vielen schwer: Chakuza ist ein 26-jähriger Rapper und Produzent, der sich heimlich, still und leise in die Elite der deutschen Raplandschaft geschlichen hat. Und das ohne einen einzigen medienwirksamen Skandal. Was zählt ist meine Musik , betont Chakuza. Die Leute haben keinen Bock mehr auf Fake-Images, nach dem Motto: Seht alle her! Hier ist meine fette Uhr, meine fette Karre und meine hundert Weiber! - Ich möchte lieber ehrliche Musik machen.
Diese bemerkenswerte Einstellung brachte ihm 2007 eine Nominierung als Bester Newcomer bei den MTV Europe Music Awards ein. Erst im Februar diesen Jahres wurde Chakuza außerdem für einen ECHO in der Kategorie HipHop National nominiert. Wer hätte vor zwei Jahren auch nur einen Pfifferling auf mich gewettet? , lacht Chakuza. Wahrscheinlich niemand!

Im Jahr 2008 hat sich Chakuzas Lage eindeutig geändert. Seine neue Single Unter der Sonne feat. Bushido erhält auf Anhieb höchste Videorotationen auf MTV und VIVA. Dazu wird er den Song bei der Bravo-Supershow , dem VIVA-Comet und The Dome live performen. Gute Aussichten also, dass auch sein zweites Solo-Album Unter der Sonne ein voller Erfolg wird. Produziert wurde die Platte u.a. von STI, Raf Camora, Brisk Fingaz, DJ Katch, Flashgordon, Martelli und natürlich Beatlefield.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ethnobotaniker am 25. August 2008
Format: Audio CD
Also im Vergleich zu "City Cobra" will ich ganz klar sagen, dass wieder klar STeigerungen erkennbar sind.
Einerseits die Technik, erkennbar vor allem bei "Running Man" und "Lass mich atmen".
Die Beats sprechen für sich, am ehesten zu erwähnen wären "E.R.", "Krieg im Kopf" und "Geht nicht".
Auch die Features: Raf, Bizzy Montana, Bushido, Sprachtot, Kay One, Presi, Tareec, Nyze, Summer Cem, D-Bo, Evelyn, Lenny Wolf, wobei die letzten 2 für mich nicht wirklich als Features zählen.
Inhaltlich auch ein sehr starkes Album, wobei es diesmal leider keinen Track wie "Killamusic" gibt, sondern Chakuza sich "leider" mehr auf die deepe Seite stellt.
Aber kein Problem, schließlich weiß man, dass auch DAS Chakuza sehr gut beherrscht.
Meine Favoriten auf dem Album sind ganz klar "Running Man", "E.R.", "Licht und Schatten" (Nyze zeigt auf dem Track sein können- so gut, nein- GEIL!!- ist der Junge noch nie abgegangen), "Asozialenslang" (Summer:"Ich hab keine GMBH oder Tochtergesellschaft, doch wenn ich will leistet mir deine Tochter gesellschaft" :-D),"Schlag Alarm" (Kay One hier auch sehr geil).
Insgesamt also ein TOP-Album eines Top-Rappers, gut versorgt mit Beatlefield-Beats und anderen Top-produzenten.

Sehr empfehlensert, mit "M.a.d.U.²" von Label-Kollege Bizzy Montana DAS Album des jahres- bisher.
Bleibt abzuwarten, wie "H.M.P." vom Labelboss wird...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andy am 21. Mai 2008
Format: Audio CD
Vorweg:

Chakuza ist der einzigste Rapper aus dem Hause egj, der noch Rap mit guter Qualität macht!

Ein durch die Bank weg starkes Album, mit tollen Beats, einige Bretter mit Gänsehaut-Feeling darunter, für allein diese sich das Kaufen schon lohnt ("Krieg im Kopf"; "Geht nicht";"Ich warte").
"City Cobra" wurde meines Erachtens um einiges übertroffen und man merkt oft eine spürbare Entwicklung von Chakuza in Sachen Technik/Flow. Man erhält hier und da einen sehr persönlichen Einblick in sein Leben und dafür können wir als Fans dankbar sein. Bis zum nächsten Album hat dieses Album auf jeden Fall eine lange Liegedauer in meiner Anlage und der Kauf ist es in jedem Fall wert. Wer sich die normale Edition zulegt, verpasst einige gelungene Tracks, aber keine Bretter, doch das muss jeder selbst wissen. Für mich sind jene zum Glück für jeden hörbar auf CD1 zu finden.
Schlechte Tracks gibt es objektiv betrachtet gar keine, in jedem steckt eine gute Produktion und ein ordentlicher Beat, aber es ist eben Geschmackssache, ob man mehr auf Battle-Zeug à la "Suchen & Zerstören" steht oder auch die andere Seite des Chakuza kenne lernen möchte. In meinen Augen ist es ein eher persönliches Album, vieles jedoch gut verpackt sodass ein Ausgleich zwischen hart und deep erreicht wird.

Weiter so Chakuza ;)!!!

Danke fürs Lesen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Belitz am 19. Mai 2008
Format: Audio CD
Ich habe mir gleich am Freitag das neue Album zugelegt und hatte auch hohe Erwartungen. Nachdem mir die Single schon ganz gut gefallen hat, war die Freude von Tag zu Tag gewachsen. Aber dann kam der Hammer, ich leg die Cd in den Cd-player. Höre das "Intro" und war geflasht....gänsehaut. Ich war so fertig konnte nichts sagen.es war der H A M M E R !
Mir fehlten die Worte. Ich war sprachlos. Ich hörte weiter, dann kam "Blind". Hammer Song hat mir super gefallen, wobei ich noch gerne etwas mehr von Eveyln gehört hätte. Dann kam "Unter der Sonne" kannte den Song schon aber genoss ihn nochmal....und dann kam NYZE. Und hat alles weggebombt...die beiden passen 100% zusammen Nyze hat sich auf "Licht und Schatten" selber übertroffen. heftig geiler Song. Jetzt kommt der "Running Man"...zu geil. Hammer Beat. Überhaupt von den Beats war ich so heftig überrascht...sie waren köstlich...."Geht nicht" was für ein Song, Raf Camora hat da ne super Leistung abgegeben,Chakuza sowieso.es geht heftig weiter.mir fehlen langsam die adjektive aber egal. Der "Stahlstadtjunge" hat auch eingeschlagen.pervers geil. Auf "Lass mich Atmen" hat mir sogar Tareec gefallen und das mag was heissen! Dann kommt wieder ein Song mit Bizzy die Beiden sind einfach ein Hammer Team und das auch auf "E.R."
Jackpot ist ein Song der einfach nur cool ist und den man immer wieder anhören kann. Beim nächten SOng lief mir ne Krokodils-Träne...ehrlich. "Ich warte" ist für mich ein sehr schöner Track. "Asozialenslang" ist ein Song den ich gut finde, wobei ich Summer Cem eigentlich nicht mag. " Was ist passiert" ein guter Song."Wir maschieren" gefällt mir nicht so...der Beat ist der Hammer aber ich mag nicht wenn CHakuza so rappt...:P Geschmacksache halt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von D. Hart am 14. Juli 2008
Format: Audio CD
Hier ist also Chakuza mit seinem zweiten richtigen Solo-Album (Suchen&Zersören mal außen vor gelassen). Und es ist richtig gut geworden! Ich muss aber zugeben, dass es mir beim ersten Durchhören eig. nicht gefallen hat, aber je öfter man es hört, um so besser wird es.

Die Beats können durchweg überzeugen, sein Flow und Stimme sind einmalig, Lyrics passen auch. Aber warum gibt es dann nur 4 Sterne?

Ich hätte mir gerne noch ein Feature mit Saad oder Joka/Godsilla/etc. gewünscht. Klar, sein Boss ist mit drauf und ein paar seiner Labelkollegen, aber warum dann nicht Saad? Es sind wirklich sehr viele Features mit drauf, beinahe in jedem zweiten Track. Aber die meisten kennt leider kein Mensch...

Auch ist es mir etwas zu deep geraten. Tracks wie "Wir marschieren" sind leider viel zu selten. Mehr Battletracks hätten dem Album gut getan. Zu den Top Tracks gehören: Unter der Sonne, E.R., Assozialenslang, Wir Marschieren, m.o.t.u. Klar, dass ist natürlich Geschmackssache, ob man es lieber deep oder battlemäßig mag.

Auch das wieder Bushido bei der Single "Unter der Sonne" dabei ist, ist zu kritisieren. Das war so bei Eko, bei Saad und jetzt bei Chakuza. Hier wäre z. B. Saad sinnvoll gewesen!

Fazit: Ein durchweg gelungenes Album aus dem Hause EGJ. Wer "City Cobra" mochte/ mag, der darf hier ruhig zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
sido gehört verboten 3 28.05.2008
Was hält ihr vom King Of Kingz.de present Boardstein Sampler Vol.1 1 18.05.2008
zu wenig erotik in den musik videos 4 14.05.2008
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden