• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Unsterblich - Tor der Däm... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen und Innenseiten wie neu - Mängelstempel am Seitenschnitt - Buchdeckel hat Lagerspuren - Service und versandkostenfreie Lieferung direkt durch Amazon - Rechnung mit ausgewiesener Mwst.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Unsterblich - Tor der Dämmerung: Band 1 - Roman Gebundene Ausgabe – 10. Juni 2013

4.5 von 5 Sternen 84 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 4,96
68 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 4,96

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Unsterblich - Tor der Dämmerung: Band 1 - Roman
  • +
  • Unsterblich - Tor der Nacht: Band 2 - Roman
  • +
  • Talon - Drachenherz: Roman
Gesamtpreis: EUR 50,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Katniss aus Tribute von Panem hat eine Konkurrentin bekommen: Allison aus der neuen Buchreihe Unsterblich." (Radio ERF Pop)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
ZUR AUFMACHUNG

Mir gefällt das deutsche Cover und ich finde, dass es die Geschichte ganz gut trifft. Etwas schade nur, dass man die asiatischen Züge von Allie nicht so sehr sieht. Trotzdem toll! Auch der Titel gefällt mir.

ZUM BUCH

Es gibt diese Bücher, von denen jeder andere schwärmt, die man in Händen hält und sich denkt "Gott, das wird so gut!", sie dann liest und sie so gerne lieben würde, es aber einfach nicht kann. Unsterblich war für mich so ein Buch. Es hat nicht einmal daran gelegen, dass mir die Charaktere nicht sympathisch gewesen wären oder es generell nichts gegeben hätte, das ich hier mochte. Im Gegenteil, da waren jede Menge Gründe, warum es mir hätte gefallen können. Hier einmal zum Beispiel die Top drei:
Ich habe die Charaktere geliebt. Vor allem Zeke und Allie. Die beiden sind einfach eine himmlische Kombination, da Allie eine Kämpfernatur ist und sich selten etwas sagen lässt. Julie Kagawa hat es hier geschafft, dass Allie von Beginn an sympathisch ist, obwohl sie eher nicht das nette Mädchen von nebenan ist. Zeke dagegen ist eindeutig der nette Junge von nebenan, zeigt aber auch eine Tiefe, die man ihm zu Beginn gar nicht zutrauen würde. Traumkombination schlechthin!
Es handelt sich hierbei um Fantasy in dystopischem Setting und ich liebe diese Sorte von Büchern einfach. Mir hat es hier auch gut gefallen die Erläuterung zur Entstehung (Oder eher zur Enthüllung) der Vampire und ihrer zombieartigen Brüder zu erfahren. Wir sollten einen neuen Begriff für dieses Genre schaffen. Wie wäre es mit Fantastopie?
Die rasante Handlung. Julie Kagawa scheut auch nicht davor zurück, jede Menge Charaktere sterben zu lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Worum geht es?
Die siebzehnjährige Allison ist in der Vampirstadt New Covington aufgewachsen. Dort führt sie eine Leben als sogenannte Unregistrierte, am Rande der Stadt. Da sie von den Vampiren, die über die Stadt herrschen nicht registriert ist, bekommt sie keine Essensrationen, muss aber auch keinen Blutzoll abgeben, wie die anderen Menschen. Sie lebt in einer Welt nach einer großen Epidemie, die vielen Menschen das Leben gekostet hat und muss in ewiger Angst leben. Tag für Tag kämpft sie um ihr Überleben.
Als sie eines Tages außerhalb der Stadtmauern ein großes Lebensmittellager findet, begibt sie sich mit ihren Freunden dahin. Doch dann werden sie von Verseuchten angegriffen. Menschen, die der Epidemie zum Opfer gefallen sind und jetzt nichts menschliches mehr an sich haben. Als sie im sterben liegt, wird sie vor die Wahl gestellt. Soll sie ein Vampir werden, ein Wesen, das sie hasst oder sterben? Sie entscheidet sich für das Leben...

Meine Meinung
Als großer Fan der „Plötzliche-Fee“-Reihe von Julie Kagawa und düsteren Dystopien, habe ich mich schon sehr auf ihre neue Reihe gefreut. Zwar war ich erst etwas skeptisch, was das Vampirthema angeht, aber das hat sich sehr schnell gelegt.
„Unsterblich- Tor der Dämmerung“ ist völlig anders als die „Plötzlich-Fee“- Reihe, aber deswegen nicht schlecht, sondern im Gegenteil. Ich hätte nicht erwartet, dass es mich so sehr begeistern kann.

Zu Beginn lernt man Allisons Leben kennen und erfährt nach und nach, wie die Welt in der sie lebt, aufgebaut ist und wieso die Vampire über die Menschen herrschen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Erster Satz:
Sie hängten die Unregistrierten in der alten Speicherstadt, es war eine öffentliche Hinrichtung, die sich jeder ansehen konnte.

Meine Meinung:

Cover & Titel:
Das deutsche Cover ist meiner Meinung nach zwar sehr gelungen, reicht dem Englischen aber nicht ganz das Wasser. Wo hier die Einzigartigkeit weitaus größer ist und das Cover einen wirklich anspricht, kommt in der englischen Variante die düstere Stimmung der Geschichte besser rüber. Man sieht da auf den ersten Blick, dass das Buch nicht immer etwas für schwache Nerven ist und man sich auf dunkle Lesestunden gefasst machen sollte.
Was den Titel angeht, finde ich, dass er gut gewählt ist. „Unsterblich“ passt ohne wenn und aber - und wenn man etwas weiträumiger denkt, dann tut es „Tor der Dämmerung“ auch.

Zum Buch:
Zugegeben, ich bin mit bestimmten Erwartungen an dieses Buch gegangen. Ich glaube, dass ist unvermeidlich, wenn man die „Plötzlich Fee“-Reihe zuvor gelesen hat und davon ungefähr so angetan war, wie ich. Einerseits wurden besagte Erwartungen enttäuscht - und andererseits auch wieder nicht. Das Buch war ein auf und ab, dass mich manchmal in seinen Bann gezogen und im nächsten Moment gleich wieder ausgespuckt und verwirrt zurückgelassen oder verärgert hat.

Woran lag das? Schon mal nicht an der Protagonistin, das ist sicher. Allyson war ein durch und durch sympathischer Charakter, der immer wusste, was er wollte und auch mal den Leuten in den Hintern trat, um es zu bekommen. Ihre toughe Einstellung hat sie gleich noch viel interessanter gemacht, ihre Gedankengänge waren meist klar nachvollziehbar. Hier aber der Minuspunkt: Es war eben nicht immer so, sondern nur meist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen