Unsterblich und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 11,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,02 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Unsterblich auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Unsterblich: Die Sehnsucht nach dem ewigen Leben als Triebkraft unserer Zivilisation [Gebundene Ausgabe]

Stephen Cave , Michael Bischoff
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 18,57 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

2. März 2012
Wie die Aussicht auf das Nichtsein uns zu dem gemacht hat, was wir sind.

Nicht nur die Mächtigen, Kaiser, Pharaonen und Päpste, wollen unsterblich sein, sondern in jedem von uns steckt die Sehnsucht nach dem ewigen Leben. Dieses Streben hat erstaunliche Kunstwerke, reiche religiöse Traditionen und den bewundernswerten Fortschritt der Wissenschaften hervorgebracht. Sein Ergebnis ist die menschliche Zivilisation.

Vier Wege hat der Philosoph und Journalist Stephen Cave ausgemacht, von denen wir uns seit Jahrtausenden das ewige Leben erhoffen: durch die Wiederauferstehung des Körpers oder die Himmelfahrt der Seele, durch die Ausdehnung des Lebens via Medizin und Magie oder durch ein Vermächtnis. Mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen untersucht Stephen Cave die entscheidende Frag, ob wir so tatsächlich unserer Endlichkeit entkommen können. Anregend, elegant und unterhaltsam offenbart er die verborgenen Triebkräfte unserer Kulturen – eine neue Sicht auf den ältesten Traum der Menschheit.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Unsterblich: Die Sehnsucht nach dem ewigen Leben als Triebkraft unserer Zivilisation + Wir werden sein wie Gott: Die Wissenschaft und die bizarre Suche nach Unsterblichkeit
Preis für beide: EUR 44,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: S. Fischer Verlag; Auflage: 1 (2. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3100102355
  • ISBN-13: 978-3100102355
  • Originaltitel: Immortality
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 13,8 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.201 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen Cave ist Diplomat, Journalist und promovierter Philosoph. Er lehrte an der University of Cambridge Metaphysik und widmete sich Fragen wie der Existenz Gottes und der Auswirkung neurowissenschaftlicher Forschung. Danach arbeitete er im Dienst Ihrer Majestät im britischen Außenministerium bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er lebt mit seiner Familie in Berlin und schreibt unter anderem für die »New York Times« und die »Financial Times«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Mit dem Thema "Unsterblichkeit" hat sich der Philosoph Stephen Cave einen wahrlich schweren Brocken vorgenommen und es trotzdem geschafft, sich nicht zu überheben. Cave bringt mit, was man für ein solches Unterfangen benötigt: Er kann komplexe Materie auf ihren wesentlichen Kern reduzieren, klar und präzise argumentieren, Phänomene aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und trotzdem den Mut zu einem eigenen Standpunkt aufbringen. Obendrein ist er ein blendender Unterhalter in bester angelsächsischer Tradition.

"Unsterblich" unterteilt die vielfältigen Überlieferungen über den Zugang zur Unsterblichkeit in vier "Grund-Erzählungen": Weiterleben (ewige Jugend durch Zaubertrank, Medizin oder computergestützten Erhalt der "Bewusstseins-Daten"), Auferstehung (die ursprünglich christliche Lehre einer Auferstehung im Fleisch), Seelenglaube (das Fortbestehen eines unzerstörbaren, bewussten Wesenskerns) und Vermächtnis(durch Ruhm oder Nachkommen). Jeder dieser Erzählungen sind zwei längere Kapitel gewidmet, in denen Cave die oft dramatischen Bestrebungen historischer Persönlichkeiten skizziert, moderne Forschungsergebnisse präsentiert und leicht verständliche, aber nicht simplizistisch-verzerrende Reflexionen über die Plausibilität der jeweiligen Unsterblichkeits-Erzählung anstellt.

Während ich den ersten der vier Teile lediglich ganz nett fand, wurde das Buch für mich ab dem zweiten Teil ausgesprochen spannend und schlug mich gegen Ende so stark in den Bann wie ein literarisch hervorragender Roman mit perfekter Dramaturgie. Es wird immer deutlicher: Das, was Cave verhandelt, geht uns alle an. Es rührt an unsere tiefsten Ängste und Sehnsüchte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unsterblich 11. März 2012
Von Wilhelma
Format:Gebundene Ausgabe
Für "Jedermann" empfehlenswert!

Hier wird ausführlich und in verständlicher Weise geschildert, was die Menschheit seit eh und je unternommen hat, um zum ewigen Leben zu gelangen. Sehr anschaulich werden Anekdoten aus kultureller, religiöser und medizinischer Historie erzählt, die die Thesen des Autors untermauern. Eine wahrlich umfangreiche und lesenswerte Aufarbeitung eines großen philosophischen Themas, fesselnd und unterhaltsam geschrieben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich, ein Zeichen von Vernunft 9. März 2012
Von diefrau
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch von Stephen Cave ist stark und aussagekräftig. Weil wir alle (aber wirklich: alle) sterblich sind, bietet dieses Buch einen no-nonsense und ehrlichen Ansatz, um damit zurecht zu kommen. Der Furcht vor dem Tod kann gefährlicher als der Tod selbst sein, schließt Cave aus seiner Analyse der menschlichen Geschichte und ihren Artefakten - von ägyptischen Pyramiden bis Lenins Mausoleum. Gleichzeitig demonstriert er überzeugend, wie das Streben nach dem ewigen Leben die wichtigsten Merkmale der menschlichen Zivilisation prägt: die Medizin, die Religion, die kulturelle Sphäre. In Zeiten, die uns immer noch das ewige Leben versprechen, ist Caves Buch ein angenehmes Zeichen von Vernunft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lebendig, unsterblich! 19. März 2012
Von Gila
Format:Gebundene Ausgabe
Als passionierte Roman-Leserin bin ich absolut überrascht, wie mich dieses kluge philosophische Buch in seinen Bann gezogen hat. Von altägyptischer Mumienpräparation über Science Fiction bis hin zu modernsten wissenschaftlichen Erruungenschaften ist man hier "live und in Farbe" dabei auf der Suche nach Wegen zum ewigen Leben, lebendig bringt Stephen Cave seine Erkenntnisse dem Leser nahe. Charismatische historische Persönlichkeiten unterschiedlichster Epochen geleiten auch einen in philosophischer Literatur ungeübten Leser sicher durch dieses faszinierende Buch. Mein Urteil: sehr lesenswert und richtig gut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieber doch kein ewiges Leben 4. Februar 2013
Von Sabine
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Aufgewachsen in einer streng katholischen Familie habe ich schon als Kind gefragt, wo nach der Auferstehung die ganzen Menschen hin sollen.
Zwischenzeitlich bin ich erwachsen und habe es aufgegeben, an das ewige Leben zu glauben. Schade, dass mir dieses Buch erst jetzt begegnet ist, mir viele Fragen beantwortet und mir mein Leben hier auf dieser schönen Welt bewusst macht. Einen Dank an den Autor!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist der Mensch? 13. Juni 2012
Von Biene Maya 2013 HALL OF FAME REZENSENT TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Bei der Frage nach dem menschlichen Bewusstsein und den Triebfedern der Zivilisation wird man unweigerlich auf das Thema Unsterblichkeit stoßen.
Der promovierte Philosoph, Diplomat und Journalist, Stephen Cave widmet sich im vorliegenden Buch genau diesem Thema, das uns eigentlich permanent im Kopf herumginge, wenn wir es nicht verdrängen würden: Unsere eigene, unweigerliche Sterblichkeit und Konzepte, die ihr entgegengesetzt werden.
Hierbei unterscheidet der Autor zwischen vier Unsterblichkeitserzählungen:
1. Die Weiterlebenserzählung, in der es - wie der Name schon sagt - schlicht darum geht, das Leben einfach immer mehr auszudehen. Hier lernt man so seltsame Zeitgenossen wie die Transhumanisten kennen, die davon ausgehen, dass man das Leben immer mehr ausdehnen kann und dann quasi Stück für Stück immer "unsterblicher" wird.
2. Die Auferstehungserzählung, wie sie uns aus der christlichen Religion gut bekannt ist.
3. Die Seelenerzählung, die eher spirituellen Charakter hat und nicht so sehr auf den Körper setzt.
4. Die Vermächtniserzählung, die mit dem konkreten physischen Körper nichts mehr zu tun hat, sondern lediglich ein Fortleben der Person , z.B. in den Gedanken anderer (Ruhm...), beschreibt.
Jeder dieser "Unsterblichkeitserzählungen" widmet Cave jeweils zwei Kapitel. Ausführlich analysiert er die Hintergründe und schreibt dabei so lebendig, dass man sogar das Thema Tod recht gut verkraftet :-)
Er berichtet von Wissenschaftlern, die heute eigentlich nicht weniger "verrückt" und vermessen sind als die frühen Alchimisten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaaae6f9c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar