Menge:1
EUR 9,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von M U S I K B O E R S E
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Mentipas
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofort lieferbar aus Deutschland.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,27
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Obsessed-Records GmbH inkl-MwSt-Widerrufsbelehrung-AGB-unter-Verkäufer-Hilfe
In den Einkaufswagen
EUR 14,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-CD-Connect-recordStore_Germany
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Unsterblich
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Unsterblich


Preis: EUR 9,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch M U S I K B O E R S E. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
9 neu ab EUR 9,00 43 gebraucht ab EUR 1,18 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,80

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR

Wird oft zusammen gekauft

Unsterblich + Auswärtsspiel + Opium fürs Volk
Preis für alle drei: EUR 38,60

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Dezember 1999)
  • Erscheinungsdatum: 6. Dezember 1999
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Jkp (Warner)
  • ASIN: B0000365EY
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (92 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.297 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Entschuldigung, es tut uns leid!
2. Lesbische, schwarze Behinderte
3. Warum werde ich nicht satt?
4. Wofuer man lebt
5. Helden und Diebe
6. Sonntag im Zoo
7. Schoen sein
8. Container Lied
9. Alles wie immer
10. Unsterblich
11. Inter-Sex
12. Call of the wild
13. Unser Haus
14. Regen
15. Koenig der Blinden
16. Bayern
17. Der Mond, der Kuehlschrank und ich
18. Die Unendlichkeit

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Die Toten Hosen,Unsterblich.Versand aus Deutschland/Label: Jkp/ Published: 1999

Amazon.de

"Entschuldigung, es tut uns leid" lautet der erste Titel der neuen CD. Sie sind an allem Schuld, auch daran, daß ihre Scheibe einen merkwürdig schlappen Einstieg hat. Wenn nicht gerade das Midtempo regiert, wird es gar swingend bei Track Nr.3 "Warum werde ich nicht satt". Und bei Song Nr.4 "Wofür man lebt" wird es schon balladesk. Man will rufen: "Hallo, wo seid Ihr denn?" und wartet auf ein bißchen Druck. Der kommt in Form eines alten Songs von Abwärts. Überhaupt: Cover-Songs. Die Auswahl ist wohlgetroffen, neben Frank Z und Abwärts hat auch Fanny van Dannen den Song "Lesbische, Schwarze Behinderte" beigesteuert und wohl auch generell bei vielen Songs seine lakonischen Text-Finger im Spiel gehabt.

Man wartet auf eine Punk-Band, aber da wartet man vergeblich. Die Hosen werden ihre Unsterblichkeit als deutsche Rockband erhalten, ehrlich verdient durch konsequente Haltung. Unsterblich erscheint als Abschluß mit der Punk-Phase, es fehlt die Wut und die Aggression. Stattdessen gibt es Lieder voller Wehmut, ein bißchen Identitäts- und Midlife-Krise. Wer ein Hosen-Fan ist, wird die Platte kaufen und mit seinen Idolen leiden. Wer kein Hosen-Fan, wird es wegen Unsterblich nicht werden. --Wolfram Denzer


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Luckow am 23. April 2012
Format: Audio CD
Nach dem Intro von "Entschuldigung, es tut uns leid!", dachte ich erst, daß die Toten Hosen jetzt auf Comedy machen, aber sie wollen sich nur entschuldigen. Aber wofür ? Für eine geniale Platte ? Wo kommen wir denn da hin ? Auf dieser Platte gibt es mal wieder alles: Provokations-Songs ("Lesbische, schwarze Behinderte" und "Bayern"), Punkrock ("Sonntag im Zoo") und gute Rockmusik ("Alles wie immer"). Sogar der englischsprachige Song "Call of the wild" passt irgendwie ins Bild. Was auffällt, ist, daß Campino & die Jungs endlich erwachsen werden, denn songwriterisch ist diese Platte 1A. Hört euch nur die Songs "Wofür man lebt", "Helden und Diebe", "Container-Lied" , "Unser Haus" und "Die Unendlichkeit" an. Bei "Helden und Diebe" denkt man komischerweise am Anfang sogar an Metallica. Ansonsten brauchen diese Jungs wohl keine Vergleiche mehr, oder ? Sie entwickeln sogar neue Musikstile wie Shanty-Punk-Rock bei "Warum werde ich nicht satt?" und nennen Interludes einfach ganz frech "Inter-Sex". Aber ich möchte Euch bitten ein besonderes Augenmerk auf den Song "Unsterblich" zu werfen, da dieser Song eines, wenn nicht das schönste, Liebeslied auf der Welt ist. Es gibt bestimmt jemanden, der weiß warum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Januar 2000
Format: Audio CD
"Unsterblich", das wohl beste und schönste Album der Toten Hosen. Songs mit vielen Gefühlen des Sängers CAMPINO. Ob Liebe, Armut & Reich sein, Schönheit, Sorgen, Spaß oder das dritte Reich, alles wird auf diesem Album von der Punkband unter die Lupe genommen. Traumhaft! Der Streicher (werder Gitarren noch Schlagzeug oder sonst irgendwelche "Pop"-Instrumente) "Unser Haus" widmet der charismatische Campino seinem verstorbenen Vater. Der Song "Bayern" sorgte für Furore sowie Ärger in Deutschland, da nicht jeder die Meining über den FC Bayern München mit Andi, Breiti, Vom (bzw. Wölli), Campino und Kuddel teilen kann. Das traumhaft ruhige und beinahe poetische Lied "Unsterblich" ist für mich das Highlight der CD. Campino erinnert in diesem Song an ein Gut und an ein Böse einer Liebesbeziehung. "Unsterblich" ist ja auch die aktuelle Single der DTH. "Entschuldigung, es tut uns leid" rechnet mit allen Kritikern der Band ab. Das Motto: Wir werden nichts bereuen. Weder eine Demo gegen Castortransporte, ein Song gegen Gewalt oder ein Lied über und gegen den Nationalstolz der Deutschen. "Helden & Diebe" erzählt die Geschichte der Band und ihren Gefühlen so berühmt zu sein. Ein echter Klassiker! Im Song "König der Blinden" wird mehr oder weniger von A. Hitler erzählt. Im Inhal geht es darum, dass plötzlich keiner mehr etwas im eigenen Land zu sagen hat und das Wort des Kanz-lers gilt. Niemals wird etwas von dem 3. Reich oder A.H. erwähnt, doch wer dem Text zuhört wird leicht den Sinn verstehen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Strube am 6. Dezember 2002
Format: Audio CD
Unsterblich, die Single war der Grund, warum ich mir das erste Mal in meinem Leben ein Hosen-Album gekauft habe. Mit der Erwartung, hier ein oder zwei nette Songs zu finden lernte ich eine Band und ein Album kennen, welches meine Ansprüche absolut übertroffen hat.
Natürlich hört man sich als zunächst "Nicht-Hosen-Fan" die Hits an wie "Unsterblich", "Bayern" und "Schön sein", um aber nach und nach die anderen Songs zu erforschen. Hier stechen solche Werke wie "Helden oder Diebe", "Wofür man lebt" oder "Unser Haus" absolut heraus. Das Container-Lied ist das makaberste, aber dennoch ehrlichste, was man in ein paar Worten über unser Land sagen kann, verbunden mit einem Bild für den Hörer, mit welches ihn leicht schmunzelnd und dennoch absolut ernst zurück in den nächsten Song entläßt.
Die Texte sind absolut klasse und inhaltsreich, die Mischung zwischen Rock und "Balladen" stimmt auf den Punkt genau. Obwohl das Wort Balladen im Zusammenhang mit den Hosen etwas falsch im Verständnis ist.
Auf jeden Fall haben die Hosen einen neuen Fan gewonnen, der sich auch andere Alben kaufen wird!
Kauft dieses Album, es macht auch euch zu Hosen-Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von [:m] am 14. August 2009
Format: Audio CD
Nein, es ist sicher nicht das beste Hosen-Album, aber bei weitem nicht das Schlechteste! Ich würde sogar sagen, je weiter das Erscheinungsdatum zurückliegt, desto besser wird es.
Wer hat denn 1999 wirklich geglaubt, daß eine Platte wie "Opium fürs Volk" noch zu toppen ist. Und wer glaubt, daß das der Anspruch der Band war?
Fakt ist: Auf dem Album finden sich eine Menge tiefgründige Songs, die man den Hosen so sicher nicht zugetraut, die man nicht erwartet hätte. Der Partyfaktor fällt dementsprechend kleiner aus als sonst.

Track 1 - Entschuldigung, es tut uns leid: Mittelmäßiger Opener mit nervigem Intro.
Track 2 - Lesbische, schwarze Behinderte: Gelungener Satieresong, der allerdings Funny van Dannen zuzuschreiben ist.
Track 3 - Warum werde ich nicht satt?: Was will ein Hosen-Fan mehr?
Track 4 - Wofür man lebt: Kommt selbst für ne Ballade etwas lahmarschig daher, überzeugt aber durch den Text. Ein Lied, daß entdeckt werden will.
Track 5 - Helden und Diebe: Das "My Way" der Band kommt für viele vielleicht etwas peinlich daher, war aber notwendig um die Fronten zu klären.
Track 6 - Sonntag im Zoo: Da der Song im ganzen etwas banal daher kommt, habe ich lange nach dem doppelten Boden gesucht - aber nicht gefunden. Schade, der Song hat Potential.
Track 7 - Schön sein: Ein Song der vor allem durch seine Message lebt. Ist okay, aber kein allzu großer Wurf. Allerdings enorm live-tauglich.
Track 8 - Container-Lied: Die Perle des Albums. Da stimmt einfach alles!
Track 9 - Alles wie immer: Experimenteller Sound und guter Text. Ich mag den Song.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen