Menge:1
Unsere kleine Farm - 5. S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,69 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: filmrolle
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: lobigo
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Unsere kleine Farm - 5. Staffel (6 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Unsere kleine Farm - 5. Staffel (6 DVDs)

37 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 11,95 7 gebraucht ab EUR 7,97

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Unsere kleine Farm - 5. Staffel (6 DVDs) + Unsere kleine Farm - 06. Staffel [6 DVDs] + Unsere kleine Farm - 04. Staffel [6 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 44,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Landon, Karen Grassle
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2009
  • Produktionsjahr: 1983
  • Spieldauer: 1096 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002PZCND0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.882 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Unsere kleine Farm - Staffel 5

Dieses Produkt enthält:
  • 6 Discs in 3 Double-Slimpacks
  • Iim Hartkartonschuber
  • 24 Episoden 

Bonus Features
  • Interviews mit den Darstellern Dabbs Greer (Reverend Alden) und Alison Arngrim (Nellie Oelson)
  • Quiz - Teste Dein Wissen zu „Unsere kleine Farm“ 

Disk 1:


Episode 91 - Die Stadt 1 (As Long As We're Together 1)
Die Ingalls siedeln nach Winoka um. Mit ihrem voll bepackten Planwagen zieht die Familie in der lärmenden Stadt ein. Mary und ihr Freund Adam Kendall unterrichten hier in ihrer Blindenschule. Charles Ingalls bekommt einen Job als Hotelmanager, Caroline wird für die Hotelküche angestellt. Aber die Ingalls bleiben nicht lange allein. Schon zwei Tage später treffen die Familien Oleson und Grave ein. Und die kleine Laura hat sich schon mit einem zehnjährigen Schuhputzer angefreundet.

Episode 92 - Die Stadt 2
(As Long As We're Together 2)
Um seiner Tochter ein Geburtstagsgeschenk kaufen zu können, bittet Charles seinen Chef, Mr. Standish, um einen Vorschuss. Doch Standish bleibt hart. Charles versetzt daraufhin heimlich seine geliebte Geige. Bevor der Geburtstag gefeiert werden kann, rettet Charles noch den Waisenjungen Albert vor dem Sheriff. Außerdem wird er in eine üble Schlägerei verwickelt. Aber dann wird es doch noch ein schönes Fest, bei dem auch Charles ein überraschendes Geschenk erhält.

Episode 93 - Der beste Spieler (The Winoka Warriors)
Der blinde Tom Carlin glaubt, durch seine Blindheit total nutzlos geworden zu sein. Auch sein Vater sieht keinen Grund, den Jungen etwas Vernünftiges lernen zu lassen. Aber dann macht Tom bei einem der ungewöhnlichsten Footballspiele der Geschichte mit und gewinnt dadurch ein neues Selbstwertgefühl. Als man ihn bittet, in einem Spiel zwischen einer armen und einer reichen Schule mitzuspielen, ist er einverstanden. Tom wird die Angriffsformation bei den "Armen" anführen.

Episode 94 - Der dicke Mann (The Man Inside)
Der dicke John Bevins, der in der Blindenschule allerhand Reparaturarbeiten verrichtet, wird von den Kindern ständig verspottet. Zwar hält John eine strenge Diät, ist aber trotzdem ziemlich beleibt - und deshalb schämt sich seine Tochter Amelia für ihn. Als er bei Dacharbeiten abstürzt, erkennt Amelia, was sie ihrem Vater angetan hat. Sie begreift, dass sich der Wert eines Menschen nicht nach dessen Aussehen bemisst. Ihre Versöhnung hat eine ungewöhnliche Auswirkung.


Disk 2:

Episode 95 - Heimweh 1
(There's No Place Like Home 1)
Die Ingalls fühlen sich in der engen und menschenüberfüllten Stadt nicht wohl. Als Charles' skrupelloser Chef beim Kartenspiel Toby Noe auch noch einen Lotteriegewinn abknöpft, kündigen Jonathan Garvey und Mr. Oleson ihre Stellung. Und es braucht nicht viel, um auch Charles Ingalls zu überreden, nach Walnut Grove zurückzukehren. Dort wollen sie einen Neuanfang wagen. Aber dann erwartet sie eine große Enttäuschung, denn das Städtchen ihrer Träume ist völlig heruntergekommen.

Episode 96 - Heimweh 2
(There's No Place Like Home 2)
Die Ingalls fühlen sich in der engen und menschenüberfüllten Stadt nicht wohl. Als Charles skrupelloser Chef beim Kartenspiel Toby Noe auch noch einen Lotteriegewinn abknöpft, kündigen Jonathan Garvey und Mr. Oleson ihre Stellung. Und es braucht nicht viel, um auch Charles Ingalls zu überreden, nach Walnut Grove zurückzukehren. Dort wollen sie einen Neuanfang wagen. Aber dann erwartet sie eine große Enttäuschung, denn das Städtchen ihrer Träume ist völlig heruntergekommen.

Episode 97 - Mein Kälbchen Fagin (Fagin)
Der kleine Albert will Farmer werden. Damit er lernt, richtig mit Tieren umzugehen, kauft ihm Charles ein Kälbchen. Überglücklich versorgt Albert das Tier, das er Fagin nennt. Albert versteht sich prächtig mit Charles, den er schon bald als "Pa" bezeichnet. Und damit hat die kleine Laura Schwierigkeiten: Sie ist eifersüchtig. Als Albert dies mitbekommt, packt er seine Siebensachen und verlässt die Farm. Während Charles den Ausreißer sucht, kümmert sich Laura um das Kälbchen.

Episode 98 - Harriets Klatschzeitung (Harriet's Happenings)
Walnut Grove bekommt endlich eine Zeitung. Als der Verleger Mrs. Oleson erlaubt, eine Klatschkolumne zu schreiben, ist in der Stadt der Teufel los: Denn Mrs. Oleson benutzt die Kolumne prompt, um die Leute zu verleumden und über alles und jeden Lügen zu verbreiten. Nur ihre eigene Familie kommt gut weg. Die Leser sind entsetzt - und beschließen zurückzuschlagen: Endlich einmal soll auch Mrs. Oleson am eigenen Leib spüren, wie es ist, von anderen verleumdet zu werden.


Disk 3:

Episode 99 - Die Hochzeit (The Wedding)
Adam hat es schließlich geschafft, Mary einen Heiratsantrag zu machen. Es wird beschlossen, in drei Wochen zu heiraten. Überglücklich reisen Charles und Caroline zu ihrer Tochter, um bei den Vorbereitungen zu helfen. Doch je näher der große Tag rückt, umso deprimierter scheint Mary. Plötzlich entscheidet sie sich gegen die Hochzeit. Der Grund: Sie glaubt, als blinde Mutter kein sehendes Baby aufziehen zu können. Adam ist verzweifelt, denn Marys Entschluss scheint unumstößlich.

Episode 100 - Väter und Söhne (Men Will Be Boys)
Die beiden Knirpse Andrew und Albert brechen zu einer mehrtägigen Wanderung auf. Sie wollen sich endlich als richtige Männer erweisen. Weil Charles und Jonathan glauben, dass ihre Söhne bald aufgeben, folgen sie ihnen. Doch während sich die Kinder problemlos Nahrung und warme Betten verschaffen, hungern und frieren die Väter. Doch dann kommt es zu einem unerfreulichen Zwischenfall: Die Jungs werden von einem schrecklich aussehenden Mann von ihrem Lagerfeuer vertrieben.

Episode 101 - Schummeleien (The Cheaters)
In der Schule stehen die großen Abschlussprüfungen bevor. Die Lehrerin Mrs. Garvey macht sich um ihren Sohn Andrew große Sorgen; ausgerechnet er ist nicht fleißig genug. Nellie Oleson, die durch außergewöhnlich gute Noten hervorsticht, soll Andrew Nachhilfeunterricht geben. Doch anstatt den Jungen zu unterrichten, zeigt ihm das durchtriebene Mädchen einen ganz anderen und wesentlich bequemeren Weg, zu guten Noten zu kommen: Er soll mit Spickzetteln arbeiten - wie sie auch.

Episode 102 - Die Reise nach Walnut Grove 1
(Blind Journey 1)
Der unsympathische und geizige Mr. Standish hat die Blindenschule gekauft - und deshalb suchen Adam und Mary einen neuen Ort für ihre blinden Schüler. In Walnut Grove finden sie das ideale Gebäude, das allerdings vorher gründlich renoviert werden muss. Alle Einwohner von Walnut Grove helfen mit oder spenden Geld und Lebensmittel. Sehr zum Ärger von Mr. Standish ist es schließlich soweit: Unter Führung von Charles und Joe tritt die kleine Gruppe die Reise nach Walnut Grove an.


Disk 4:


Episode 103 - Die Reise nach Walnut Grove 2 (Blind Journey 2)
Für Mrs. Oleson ist die Reise nach Walnut Grove äußerst beschwerlich. Ein große Überraschung erlebt sie, als sich die kleine Gruppe mit anderen blinden Schülern aus St. Louis trifft. Denn nicht nur die Kinder sind farbig, sondern auch deren Lehrerin Hester Sue. Für die rassistische Mrs. Oleson gibt es eine Menge zu lernen. In Walnut Grove angekommen, zeigt sich Mr. Larrabee über die vielen Farbigen gar nicht erfreut - und bekommt deshalb einigen Ärger mit Mrs. Oleson.

Episode 104 - Die Märchenschwester (The Godsister)
Die kleine Carrie fühlt sich ziemlich einsam und vernachlässigt: Ihr Vater ist geschäftlich unterwegs, und die restlichen Familienmitglieder kümmern sich kaum um sie. In ihrer Not erfindet sich das fantasiebegabte Mädchen eine unsichtbare Freundin namens Alisa, mit der sie so manches Abenteuer erlebt. So wandern sie zum Beispiel durch ein Erdbeerfeld mit zwei Meter großen Erdbeeren, finden einen riesigen Penny und gelangen schließlich sogar bis an Petrus' Himmelspforte.

Episode 105 - Der Kunsttischler (The Craftsman)
Albert geht bei dem achtzigjährigen Tischler Isaac Singerman in die Lehre, dem einzigen Einwohner jüdischen Glaubens in Walnut Grove. Und nur weil sich Albert weigert, sich von dem einsamen alten Mann abzuwenden, wird er von seinen Klassenkameraden als "Judenfreund" angeprangert und verprügelt. Nach dieser Lektion über "Vorurteile" lernt Albert auch von Isaac etwas: nämlich, was es denn mit den Lügen und Gerüchten über die Juden und deren Tradition tatsächlich auf sich hat.

Episode 106 - Der kleine Schwindler (Blind Man's Bluff)
Als der kleine Jordan Herzog erfährt, dass sich seine Eltern scheiden lassen wollen, reagiert er verstört. Wenig später stürzt er und wird bewusstlos. Als der Junge aus seiner Ohnmacht erwacht, glauben seine Eltern, Jordan sei erblindet. Aus Sorge um ihn verschieben sie die Scheidung. Der clevere Junge weiß dies zu nützen: Um die Trennung seiner Eltern zu verhindern, beschließt er, sich wirklich blind zu stellen. Laura kennt Jordans Geheimnis - und weiß nicht, was sie tun soll.


Disk 5:


Episode 107 - Tobys Romanze (Dance With Me)
Charles überredet seinen Freund, den 50-jährigen Toby, zu einem Aufenthalt in Walnut Grove. Als er in der Kirche in die Orgeltasten greift, verärgert er damit die ältliche Jungfer Amanda Cooper, der die neuen Töne gar nicht gefallen. Toby dagegen ist von Amanda mehr als angetan. Er versucht mit ihr anzubandeln, was nicht einfach ist. Doch dann verfällt der Verliebte auf eine einfache Idee: Durch eine angeregte Plauderei mit der Witwe Mumford macht Toby Amanda eifersüchtig.

Episode 108 - Kinderstimmen (The Sound Of Children)
Marys Mann Adam war nach seiner Erblindung von seinem Vater Giles Kendall abgelehnt worden. Daraufhin hatte Adam den Kontakt zu seinem Vater abgebrochen. Als Mary schwanger wird, will sie eine Aussöhnung zwischen den beiden herbeiführen. Giles Kendall geht tatsächlich auf Marys Versöhnungsversuch ein und kommt nach Walnut Grove. Charles und Caroline Ingalls freuen sich ebenfalls darauf, Großeltern zu werden. Doch dann kommt alles anders: Mary verliert ihr Baby.

Episode 109 - Das Seeungeheuer (The Lake Kezia Monster)
Laura, Andrew und Albert verbringen die Ferien mit der alten Dame Kezia am See. Mit Angeln und Geschichtenerzählen vertreibt man sich die Zeit. Damit ist es vorbei, als Mrs. Oleson das Grundstück kauft und dort ihren Sommerwohnsitz einrichtet. Kezia wird als Hausmädchen angestellt und darf schuften, während sich die Olesons am See vergnügen. Weil das ziemlich ungerecht ist, hecken die Kinder eine Idee aus: Mit einem Seeungeheuer müsste sich Mrs. Oleson doch vertreiben lassen.

Episode 110 - Spätes Geständnis (Barn Burner) J
onathan Garvey hat einen schweren Fehler gemacht, als er Judd Larrabee vor dessen Familie beschämte. Judd ist dermaßen gedemütigt, dass er sich zu rächen beschließt. Als kurz darauf Garveys Scheune abbrennt, wird Larrabee, der seine Unschuld beteuert, der Brandstiftung und der Körperverletzung angeklagt. Zu allem Überfluss reagiert der unbelehrbare Rassist dann auch noch empört, als er erfährt, wer zu den Geschworenen zählt: Joe Kagan, der einzige Schwarze in Walnut Grove.


Disk 6:

Episode 111 - Licht und Schatten (Enchanted Cottage)
Eine wirklich erfreuliche Nachricht sorgt bei den Ingalls für Aufregung: Mary verkündet aus heiterem Himmel, dass sie Helligkeit und Dunkelheit wieder unterscheiden kann. Die Familie hofft natürlich, dass Mary ihr Sehvermögen wiedererlangt. Charles warnt die Seinen zwar vor übertriebenen Hoffnungen, fährt aber sofort mit Mary zu Dr. Fromm, einem Augenspezialisten. Vor lauter Freude bemerkt niemand, dass die Neuigkeit Marys blinden Mann Adam in tiefe Depressionen stürzt.

Episode 112 - Ein kleines bisschen Liebe (Someone Please Love Me)
Charles Ingalls ist bei dem wohlhabenden Pferdezüchter Brett Harper zu Gast, mit dem er im Auftrag eines Freundes ein Geschäft abschließen soll. Dabei stellt sich Harper als ziemlich liebloser Vater und Ehemann heraus, der außerdem dem Alkohol verfallen ist. Charles gerät in einen schweren Gewissenskonflikt, als sich Harpers Frau und die Kinder immer mehr ihm zuwenden. Charles versucht, die familiäre Situation der Harpers durch ein klärendes Wort zu entspannen.

Episode 113 - Die Seuche (Mortal Mission)
Mehrere Farmer um Walnut Grove werden von mysteriösen Fieberanfällen heimgesucht. Als es schon nach kurzer Zeit zum ersten Todesfall kommt, ahnt Dr. Baker Schlimmes: Es muss sich um eine Typhusepidemie handeln. Sein Verdacht bestätigt sich. Schon nach wenigen Tagen zählt die Stadt elf kritische Krankheitsfälle. Dr. Baker, Charles und Reverend Alden richten in der Kirche eine Intensivstation ein. Auf der Suche nach der Ursache für die Seuche kommt Charles ein Zufall zu Hilfe.

Episode 114 - Die Reise ans Meer (The Odyssey)
Nach der Untersuchung des 13-jährigen Dylan Whitaker bestätigt der Arzt, dass der Junge nur noch wenige Monate zu leben hat. Daraufhin verkündet Dylan seinen letzten Wunsch: Er möchte einmal das Meer sehen, bevor er sterben muss. Albert und Laura wissen, dass Dylan die Reise nicht alleine durchstehen wird - und deshalb laufen sie mit ihm weg. Charles, der ihnen gefolgt war, um sie aufzuhalten, schließt sich schließlich der Karawane an. Unterwegs bekommen sie überraschend Hilfe.

VideoMarkt

Die Ingalls lassen sich im späten 19. Jahrhundert auf einer Farm nahe der Kleinstadt Walnut Grove nieder. Neben den Eltern Charles und Caroline gehören die Töchter Laura, Mary und Carrie zur Familie. Das einfache Leben ist geprägt von harter Arbeit und Entbehrungen, aber auch von Liebe und Verständnis füreinander. Der Gegenpol zur Farm ist Walnut Grove und seine Bewohner, allen voran die zänkischen Mrs. Oleson, die mit ihrem Mann einen Kaufladen führt.

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
33
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 37 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT am 3. September 2011
In der fünften Staffel der erfolgreichen Familienserie - Unsere kleine Farm - gehen die Produzenten erstmals neue Wege, denn unsere Hauptpersonen verlassen aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage ihren Heimatort - Walnut Grove - und versuchen zukünftig ihr Glück in der Stadt - Winoka. Mit Albert kommt alsbald ein neues und erstmals männliches Gesicht in die Familie Ingalls hinein, und bereichert fortan die Serie.

Albert, gespielt von Matthew Laborteaux, der bereits schon in der dritten und vierten Staffel in der einen oder anderen Folge als kleiner Charls Ingalls zu sehen war, überzeugt zusammen mit seinem Bruder Patrick Laborteaux, der Andy Garvey verkörpert, auf ganzer Linie. Zusammen bringen sie nicht nur neuen Schwung in die Serie hinein, sondern rücken auch jungenzentrierte Themen mehr in den Mittelpunkt der einzelnen Handlungen.

Das gewünschte Glück in - Winoka - hält allerdings nicht lange, und die Familienmitglieder sehnen sich zurück nach ihrer ruhigen und "heilen" Welt in - Walnut Grove. Mit sehr viel Liebe zum Detail produziert, und mit großer Emotion hintermalt, zeigt auch die fünfte Staffel das Konträr zwischen "Gut und Böse", sowie die direkten Folgen der Erziehung entweder zum Positiven oder zum Negativen.

Auch die Altersfreigabe ab 12 Jahren ist wieder bei einigen Episoden gerechtfertigt, denn Teile wie zum Beispiel - Der Schwindler, Spätes Geständnis - aber vor allem - Die Reise ans Meer - sind keine leichte Kost für sensible Kinderherzen. Dennoch empfehle ich die Serie auch mit kleineren Kindern anzuschauen, und im Anschluss daran mit ihnen über die immer noch aktuellen Themen und Problematiken, wie zum Beispiel - Vorurteile gegenüber behinderten Menschen und Andersgläubigen, bzw. Diebstahl, Betrug, Rufmord oder einfach nur Unaufrichtigkeit - zu reflektieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Chris am 28. November 2010
Verifizierter Kauf
Schon als Kind habe ich die Serie gern gesehen und als sie vor einigen Jahren wieder im Fernsehn kam, war ich hellauf begeistert. Leider nicht von der Sendezeit - um 1 Uhr mittags! Nichts für mich als voll Berufstätige.

Deshalb war ich sehr erfreut als ich sah, dass es diese wunderschöne Serie nun auf DVD gibt. Mittlerweile habe ich Staffel 1 -6 und habe es nicht bereut. Eine wunderschöne Familien- und Dorfgeschichte. An manchen Stellen wirkt die eine oder andere Folge patriotisch (amerikanisch eben) und über die christliche Religion wird auch oft gesprochen. Aber ich finde, in einem vertretbarem und eher zum Nachdenken anregendem Maße.

Zum Äußerem und der Technik: Die Cover der DVDs sind sehr einfach gehalten. Es gibt keine Zusatzinfos, kein Zusatzmaterial. Die Produzenten haben sich in der Gestaltung nicht wirklich bemühmt. Aber wer sich einfach nur für die Serie interessiert, sollte das egal sein - mir ist es jedenfalls. Die Folgen sind außerdem nicht digital oder in der Qualität überarbeitet worden. Man "merkt" Ihnen die siebziger an. Aber genau das finde ich wunderschön - keine digitalen Hightech-Bilder, kein DolbyDigital. Das macht u. a. den Charme dieser Serie aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Britta Zieroth am 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Wer Laura liebt,liebt die Familie,ihre Geschichten,alle Teile sind schön,unterhaltsam.Trotz Realitätsferne bringen diese Staffeln Ruhe in diese stressige Zeit.Habe sie selbst alle,und verschenke sie auch gern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ademar Gutjahr am 9. März 2012
Verifizierter Kauf
So wie die vorherigen, so auch diese Staffel. Man kann sich sehr oft selbst in den Familien Erfahrungen wieder erkennen. Diese Serie sollte von sehr viele gesehen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rita Stuck am 4. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Spitzenmäßige Serie, die im späten 19. Jahrhundert spielt, und die Lebensgeschichte der Familie Ingalls erzählt, die auf Erinnerungen von Laura Ingalls Wilder beruht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manuela Haack am 21. November 2013
Verifizierter Kauf
Der Artikel entsprach genau meinen Vorstellen. Die Qualität ist ebenso wie ich es erwartet habe. Es gibt keinen Grund, irgendetwas zu bemängeln. Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Domenic Wagner am 2. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
ein Muss für jeden Fan...
unsere kleine Farm ist einfach Kult....und die Reihe geht weiter....Laura Ingils auf dem Weg zum Erwachsen werden...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Nadine S. am 24. September 2011
Zur Serie muss man nicht mehr viel sagen.
Ich bin von Kindestagen an Fan der Serie und auch jetzt
schaue ich mir die Folgen immer wieder gerne an.

Sehr schön fand ich auch die Aufmachung der DVDs, mit einem
ziemlich stabilen Pappschuber. (Anders als bei Alf, oder Scrubs)

Auch das Menü ist interaktiv und die Folgen sind auch im
Menü mit Titel beschriftet und nicht einfach lieblos nummeriert worden.

Einzig kleiner Kritikpunkt (wobei es auch an meinem DVD-Player liegen kann,
obwohl er das sonst nie macht), in jeder Folge startet automatisch der
Untertitel mit. (aber auch das ist mit einem Klick wieder erledigt)

Weiter Pluspunkt: Einige Extras auf der DVD!

Top Serie und endlich mal eine gelungene Veröffentlichung auf DVD!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
komm zurück lucy 1 22.11.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen