Unsere Erde 2007

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Unsere Erde sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(360)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

In dieser Naturdokumentation, die den Kreislauf der Jahreszeiten zeigt, regieren vor allem die Bilder: Erhabene, außergewöhnliche, atemberaubend schöne. Der Film beginnt im arktischen Winter und folgt dem wärmenden Einfluss der Sonne nach Süden bis hinunter zur Antarktischen Halbinsel. Eine Eisbärenfamilie kämpft darum, ihre neugeborenen Jungen zu ernähren, während die Sonne die Eisschollen unter ihren Füßen schmelzen lässt. Mit erstaunlicher Willenskraft führt eine Elefantenmutter ihr Kleines. Ein endloser Treck durch die ausgetrocknete Kalahari-Wüste in der Hoffnung auf frisches Wasser. Eine Buckelwalmutter und ihr Kalb unternehmen gemeinsam die längste Wanderung aller Meeressäugetiere: von den Tropen bis zu den Gewässern der Antarktis auf der Suche nach Futter. Die Naturdoku-Spezialisten Alastair Fothergill und Mark Linfield drehten an über 200 Drehorten, insgesamt kamen über eintausend 1000 Stunden Material zusammen. Die Filmmusik wurde übrigens von den Berliner Philharmonikern eingespielt. Ein Fest fürs Auge und für die Ohren!

Darsteller:
Patrick Stewart
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Unsere Erde

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Patrick Stewart
Sprecher Ulrich Tukur
Regisseur Alastair Fothergill, Mark Linfield
Genres Dokumentation
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 1. Oktober 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel für Hörgeschädigte Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Patrick Stewart
Sprecher Ulrich Tukur
Regisseur Alastair Fothergill, Mark Linfield
Genres Dokumentation
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 6. Oktober 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Earth

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

241 von 254 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von amigoleo am 13. Juli 2008
Format: DVD
Ich muss zugeben, dass ich eigentlich kein besonderer Liebhaber von Tier-Dokumentationen bin und ich bin auch nur durch einen Kurzbericht in den Nachrichten auf die Idee gebracht worden, diesen Film zu gucken.

Dafuer wurde ich aber wirklich belohnt. Die in dem Film aufgenommenen Momente und Bilder sind teilweise wirklich unglaublich. Jeder Szene sind locker 100 Standbilder zu entnehmen, die man am liebsten ausdrucken, einrahmen und an die Wand haengen wuerde. Manchmal stellt man sich die Frage, wie diese Aufnahmen ueberhaupt moeglich waren und wenn man im Zeitraffer die Polarlichter betrachtet, wie sie die Eisberge in der Nacht in gruenem Licht erleuchten lassen, dann wirkt das schon fast surreal. Ich weiss, nicht jeder kann sich fuer solche Dinge begeistern, aber wer Interesse an Fotografie und Film hat, der wird an diesen Aufnahmen sicherlich seine Freude haben.

Aber es werden hier ja nicht nur Landschaftsaufnahmen gezeigt. Auch verschiedene Tiere, welche in Schnee, Wueste, Regenwald und zu Wasser zuhause sind, werden auf spektakulaere Art und Weise portraetiert. Da sieht es schon fast wie ein Kunstwerk aus wenn ein Gazelle in Zeitlupe verzweifelt versucht vor einem Leoparden zu fliehen, mit fortschreitender Zeit aber mehr und mehr zur Erkenntnis kommt, dass es zwecklos ist und schlussendlich zugeben muss, dass sie im Leoparden, welcher sie mit einem kraeftigen Biss in die Kehle aus dem Leben reisst, ihren Meister gefunden hat.

Auch der Ton ist phaenomenal gut. Im Kino kommt das natuerlich besonders gut rueber. Wenn eine Schneelandschaft gezeigt wird z.B., hoert man jede einzelne Schneeflocke auf den Boden fallen.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
73 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lulu TOP 100 REZENSENT am 6. November 2008
Format: DVD
Dies ist sicherlich einer der grandiosesten Naturfilme aller Zeiten, ein Muss für jeden, der sich für Natur und das Leben interessiert (sofern man sich nicht ohnehin die ganze Serie Planet Erde zulegen möchte oder schon besitzt). Die Bilder sind teilweise einzigartig schön und beeindruckend mit Musik unterlegt. Auch für Kinder dürfte der Film sehr lehrreich sein, zumal er sehr eindrucksvoll zeigt, was wir Menschen vielen Tierarten antun und schon angetan haben. Unbedingte Kaufempfehlung (außer für diejenigen, die die ganze Serie schon besitzen, denn bei "Unsere Erde" handelt es sich um den Kinofilm, der aus Sequenzen der Serie "Planet Erde" gemacht wurde).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MW65719 am 20. November 2009
Format: DVD
"Unsere Erde" (bzw. die englische Version "Earth", die ich besitze): Eigentlich 5 Sterne (wenn das überhaupt ausreicht)- Eine tolle Dokumentation, atemberaubende Bilder - ganz genauso wie bei "Planet Erde" ("Planet Earth").

Und hier liegt leider das "Problem". Ich besitze auch "Planet Earth". Und das Filmmaterial von "Unsere Erde" besteht zu einem extrem großen Teil (oder sogar vollständig?) aus Teilen von "Planet Erde". Lässt sich (im Nachhinein) auch leicht nachvollziehen. Dieselben Produzenten / Regisseure und Kameraleute, gefilmt von 2005-2006.

Was ist unterschiedlich?
Die Begleitmusik in "Unsere Erde" / "Earth" wurde von den Berliner Philharmonikern eingespielt, Kommentator (englisch) ist Patrick Stewart (Captain Picard von Star Treck / Professor Xavier von X-Men)
Bei "Planet Erde" (bzw. "Planet Earth") ist es das BBC Concert Orchestra und Sir David Attenborough als Kommentator.

Sicherlich teilweise verständliches "Recycling" von Material durch die BBC (das Filmen dieser Dokumentationsaufnahemn war extrem aufwändig und damit teuer), aber eben mit einem gewissen Beigeschmack. Daher habe ich auch einen Stern wieder abgezogen ...

Welche Blu-ray sollte man also (meiner Meinung nach) kaufen?

Zuerst einmal - nicht am falschen Ende sparen, es sollte schon Blu-ray sein. Gerade bei diesen Bildern merkt man doch deutlich den Unterschied - und wenn man mal speziell hiervon die Blu-ray-Versionen gesehen hat, will man "normale" DVDs nicht mehr :-)
Ansonsten gilt:
Wenn einen der Gedanke an ca. 10 Stunden Natur-Dokumentationen eher abschreckt, dann sollte man zu "Unsere Erde" greifen - mit knapp 100 Minuten Laufzeit "verdaulicher" (aber Achtung, kann auch als "Einstiegsdroge" wirken ...)
Als Fan von Naturdokumentationen ist auf jeden Fall "Planet Erde" empfehlenswerter.
Und ganz große Fans kaufen sich dann doch beides ... :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
102 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Meier am 27. April 2009
Format: DVD
Es gibt sicherlich sehr viele Gründe, diesen Film zu loben und mit 5 Sternen zu bewerten: Wohl noch nie wurden Tiere und Natur auf so einzigartige Art und Weise dokumentiert. Die Bildqualität ist gestochen scharf, die Kameraperspektiven sind einzigartig und die eingefangenen Momente schlichtweg atemberaubend.

Leider handelt es sich bei dem Film "Unsere Erde" jedoch nur um einen Zusammenschnitt der 11-teiligen BBC-Serie "Planet Earth" (deutsch: "Planet Erde"). Dabei hat man bei dem Zusammenschnitt auch mehr Wert darauf gelegt, die spektakulärsten Bilder in den Film aufzunehmen und leider nur sehr wenig Wert auf den inhaltlichen Spannungsbogen hinsichtlich der Erläuterungen. Dementsprechend versteht der Film auch nicht, inhaltlich etwas über die gezeigten Tiere und ihr Verhalten zu vermitteln. Da ich die BBC-Serie schon vor dem Film kannte, muss ich sagen, dass ich daher ziemlich enttäuscht war. Überdies fehlte mir - ohne dass ich dies aber bei der Bewertung berücksichtigt habe, da sicherlich Geschmackssache und wohl auch nur für Fans von Originalversionen interessant - in der englischen Version auch die beruhigende Stimme von David Attenborough, der die "Planet Earth"-Serie moderiert.

Ich denke, dass der Film ist in jedem Fall zu empfehlen ist, wenn man die "Planet Earth"-Reihe nicht kennt, da die Bilder auf alle Fälle sehr beeindruckend sind. Für Fans der Serie ist der Film hingegen sehr enttäuschend. Daher als Kompromiss 3 Sterne.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen