Unser Verhältnis verhält sich verhalten und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Unser Verhältnis verhält sich verhalten auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Unser Verhältnis verhält sich verhalten [Broschiert]

Bente Varlemann
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

1. Juni 2013
Drama im Alltag Ich sitze auf dem Industrieteppich meiner WG und frage mich, wer ich bin, wo ich sein will und wer ich sein will. Was es wohl bedeutet, erwachsen zu werden, und ob es da ein Ankommen gibt. Ob es überhaupt je ein Ankommen geben wird. Und ob das erstrebenswert ist. Ich habe das Gefühl, ständig irgendetwas finden zu müssen, ohne zu wissen, wonach ich suchen sollte. Nach einer Sache suche ich nicht: Und das ist der Sinn. Nichts und alles kann Sinn haben, ist also vollkommen irrelevant. Und weil ich vieles, was eigentlich egal ist, trotzdem begreifen will und besser begreifen kann, wenn ich es aufschreibe, stehen hier eben Wörter. Wörter und Geschichten.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: rororo (1. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499628279
  • ISBN-13: 978-3499628276
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 488.747 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Bente Varlemanns Texte sind so poetisch, dass man ihre Wortgebäude am liebsten gleich beziehen würde. (Lübecker Nachrichten)

Es ist ein Hochgenuss, Bente Varlemann zuzuhören! (Hamburger Abendblatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bente Varlemann, Jahrgang 1985, ist in niedersächsischer Landluft aufgewachsen. Seit 2005 lebt sie in Hamburg und studiert Volkskunde/Kulturanthropologie und Germanistik. Sie ist Mitglied der Lesebühne «Randale & Liebe» im Hamburger Schauspielhaus und feiert seit 2006 zahlreiche Siege auf Poetry Slams in ganz Deutschland. Außerdem ist sie Trägerin des Weidener Literaturtage Preises 2010 und gern gesehener Gast auf allen deutschsprachigen Lesebühnen.

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tagebuch der besonderen Klasse 18. April 2014
Von Herzrasen
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Jahrtausend in dem wir heutzutage leben stellt für die meisten jungen Menschen eine ungeheure Krise dar. Wir feiern, wir lieben, wir trennen uns, wir zweifeln und fragen uns was das wahre Glück wohl sein mag. Bente Varlemann schreibt in diesem Buch über ihr Leben im Großen. Die Liebe und die damit verbundene Suche nach Sehnsucht, stellt jedoch dabei das Hauptthema dar. Sie schreibt hierbei über verschiedene, schöne aber auch absurde Romanzen. Allerdings bahnen sich auch andere persönliche Geschichten ihren Weg. Diese sind zeitlich chronologisch angeordnet, jedoch ohne, dass man ein genaueres Gesamtbild deuten könnte. Grund dafür ist vermutlich, dass man keinen Einblick bekommt wie weit sie zeitlich auseinander liegen.

Stilistisch finde ich das Buch äußerst gelungen geschrieben. Es gibt viele schöne Vergleiche und Assoziationen. Einige Kapitel und Abschnitte, haben einen wundervollen Klang der Poesie, wie er nur von einer Poetry Slammerin stammen könnte.

Ich habe das Buch teilweise mit Begeisterung, teilweise mit Langeweile gelesen. Gerade am Anfang, aber auch einzelne Episoden, waren eher langweilig. Trotzdem hat mich der Stil so gepackt, dass ich eher zu dem Begriff 'verschlungen' statt 'gelesen' tendieren würde. Es gab sowohl äußerst lustige als auch traurige Geschichten. Tatsächlich hat mich noch kein Buch durch so eine Achterbahn manövriert. Ich möchte es nicht in den siebten Himmer loben, denn tatsächlich bleiben es nur einzelne Geschichten ohne ein tieferes reflektierendes Denken, jedoch bleiben mir viele davon sicherlich noch lange im Kopf hängen.

Ein Stern Abzug für den öden Anfang. Aber sieben Sterne für die Geschichten, die mich bewegten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Flach, locker und eindringlich 14. Dezember 2013
Von Fluffy
Format:Broschiert
Bente Varlemann schreibt in ihrem Buch über die Rastlosigkeit, Orientierungslosigkeit und dem passiven auf der Suche sein.
Sie fühlt sich dabei häufig unverstanden und allein. Aber das ist sie nicht! Genau deshalb trifft sie genau an jenem wunden Punkt, den jeder auf seinem Weg zu sich selbst versucht zu vergessen und abzudecken. Es ist sehr flapsig und locker geschrieben und erlaubt es einem, es innerhalb weniger Stunden zu lesen. Es lässt sich herrlich leicht im Zug oder in der Uni nebenbei lesen und lässt einen an einigen Stellen schmunzeln oder laut loslachen. Aber der Humor ist nichtmal das Beste an diesem Buch, sondern eher das Gefühl, Bestätigung zu bekommen und zu wissen, diese fiesen Probleme des "Erwachsenseins" habe ich nicht alleine.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leichte Kost in die Tiefe 22. Juli 2013
Von Toni
Format:Broschiert
Sehr schön geschrieben, sehr persönlich mit interessanten Denkanstößen.

Es macht wirklich spass dieses Buch zu lesen, es ist leicht genug um es am Strand oder auf der Wiese zu lesen, dennoch habe ich mich dabei erwischt die Tiefe der scheinbar einfachen Themen zu erahnen als ich sehr viel darüber nachdachte.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar