Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.08.2007 19:35:21 GMT+02:00
Tukani meint:
Beim zweiten Lesen des Buches fiel mir auf, daß Ginny das Tagebuch von Tom Riddle nach einer Weile "entsorgt", weil sie mißtrauisch wird. Als sie es danach bei Harry sieht, stiehlt sie es zurück und fängt wieder an, reinzuschreiben. Warum macht sie das, wenn sie zuvor mißtrauisch war? Sie hätte es ja auch einfach behalten, aber nicht mehr benutzen können?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2008 15:27:36 GMT+01:00
Peter Castine meint:
Allein das Besitzen des Buches übt Einfluss auf Ginny auf, nachdem sie bereits angefangen hat, ihre Seele hineinzuschreiben. Das ist ein typischer Merkmal von Versuchungszauber (wozu Riddles Tagebuch auch zugehört).
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  2
Erster Beitrag:  11.08.2007
Jüngster Beitrag:  21.12.2008

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Harry Potter and the Chamber of Secrets (Book 2)
Harry Potter and the Chamber of Secrets (Book 2) von J.K. Rowling (Gebundene Ausgabe - 1999)
4.6 von 5 Sternen   (1.562)