Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.12.2013 16:01:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.12.2013 16:02:59 GMT+01:00
S. Gockel meint:
Dass der Autor es scheinbar nötig hat, mit einer geklauten Idee, auf Kundenfang zu gehen und das schnelle Geld zu machen, ist eine Sache und sicherlich ein Ärgernis zum Nachteil aller Kunden.

Dass hier allerdings mit gefälschten Rezensionen seitens des Privatverlegers gearbeitet wird (was indiskutabel der Wahrheit entspricht), setzt dem ganzen ja fast die Krone auf. Amazon ist in der Pflicht, die Handlungsinitiative zu ergreifen. Wir sprechen hier von nichts anderem als unlauterem Wettbewerb ggf. sogar Betrug. Ob ein Analogieverbot hier auch entsprechend einer potentiellen Unterlassung seitens Amazon greift, halte ich für zweifelhaft.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  1
Beiträge insgesamt:  1
Erster Beitrag:  23.12.2013
Jüngster Beitrag:  23.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Nilpferde furzen durch den Mund: Einfach Fantastisch!
Nilpferde furzen durch den Mund: Einfach Fantastisch! von Faktastisch (Taschenbuch - 29. November 2013)
3.5 von 5 Sternen   (82)