Unknown Pleasures: Die Joy-Division-Story und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 11,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Unknown Pleasures: Die Joy-Division-Story auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Unknown Pleasures: Die Joy-Division-Story [Gebundene Ausgabe]

Peter Hook , Stephan Pörtner
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,99  

Kurzbeschreibung

15. April 2013
Joy Division revolutionierten die Musik. Sie erfanden einen neuen Sound. Und ihr ursprünglich subversives Image wurde zum Vorbild für einen weltweit erfolgreichen „Look“. Peter Hook, der legendäre Bassist der Band, hat ihre Geschichte aufgeschrieben: von der Gründung nach einem Sex-Pistols-Konzert, über die lange beschwerliche Zeit in verranzten Clubs, den tragischen Tod von Ian Curtis bis zur Gründung von New Order. „Wie rohes Fleisch … nur wenige Popmusik-Bücher haben diese Qualität.“ The Guardian „Der bunteste und intimste Blick auf Joy Division, der jemals geschrieben wurde.“ Mojo „Alles schien gesagt zum Thema Joy Division. […] Auch Unknown Pleasures zehrt von der Legende – und erdet sie. […] Zwischen den Sätzen pocht die Poesie der Straße, wie ein Loch im Zahn.“ Die Freie Presse „Die vermutlich beste aller Joy-Division-Biografien.“ Spiegel online „Hook schreibt dabei mitreißend, witzig und detailverliebt, aber auch einfühlsam und persönlich involviert, sodass seine Erinnerungen nie zu einer launigen Aneinanderreihung von Schnurren und Anekdoten verkommen. Sein Tonfall hält eine feine Balance zwischen Wärme und Sarkasmus.“ Slam

Wird oft zusammen gekauft

Unknown Pleasures: Die Joy-Division-Story + Warsaw
Preis für beide: EUR 36,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Warsaw EUR 11,92

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Metrolit; Auflage: 1 (15. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3849300641
  • ISBN-13: 978-3849300647
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 140.914 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Hook ist Gründungsmitglied von Joy Division und New Order. Seine besondere Art, Bass zu spielen, setzte Maßstäbe und beeinflusste Generationen von Musikern. 2010 veröffentlichte er The Hacienda. How not to run a club.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Rainer Herzog TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Wow, was für ein großartiges und irgendwie auch längst überfälliges Buch: "Unknown Pleasures" ist die Geschichte von der wahrscheinlich einflußreichsten Band des Post-Punk, Joy Division, geschrieben von ihrem Bassisten Peter Hook.

Hook schreibt einige Kapitel über seine Kindheit in Salford, um dann (relativ schnell) auf den Punkt zu kommen: Seine Begegnung und Freundschaft zu Bernard Sumner, die Gründung einer Band (Stiff Kittens/Warsaw), die Punk-Szene in Manchester, das legendäre Konzert der Sex Pistols in der Lesser Free Trade Hall, usw.

Das Buch lässt sich sehr gut und flüssig lesen und man erfährt eine Menge amüsante Anekdoten über das Band-Leben: Wie Joy Division z.B. einmal nur vor einem älteren Clubmanager spielen mussten, weil ansonsten niemand zu dem Gig kam und der Mann aber darauf bestand, dass sie spielen mussten. Wie sie einmal angekündigt wurden mit den Worten "Wenn sie Deep Purple mögen, werden sie diese Band lieben". Man erfährt viele Geschichten über die Streitereien der Bandmitglieder, Hook bekennt freimütig, dass er mit Steven Morris nie so recht freundschaftlich warm geworden ist (aber dessen Genialität als Drummer früh erkannte); die Dissonanzen zu B.Sumner (die später zu dem Ende von New Order führen sollten) fingen schon in den frühen JD Tagen an (Hook ist in diesen Geschichten m.E. aber eigentlich recht fair). Auch amüsant der Gedanke, dass die Band sich fast "Boys in Bondage" oder "Slaves of Venus" genannt hätte, wenn Ian Curtis nicht den Bandnamen Joy Division in dem Roman "House of Dolls" entdeckt hätte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Einblick in eine Legende 8. Juli 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Hook schreibt genau so wie ihm der Schnabel gewachsen ist und wie wird er im Buch teilweise von den anderen Mitgliedern genannt "Hooky, du bist ein Proll". That's right.
Da muss kein hochsalbungsvolles Gequatsche und getriefe aus dem Buch tropfen. Hier ist jemand der in der Punk Ära mit der Musik anfing und einfach nur das machen wollte, ohne Schnörkel.
Schön auch mal eine andere Sicht auf Ian Curtis zu bekommen. Weit ab vom Poeten, gequälten Seele und großartigen Künstler zu der er nach seinem Tod verklärt wurde.
Und obwohl ich die deutsche Ausgabe gelesen habe, könnte man glaub ich dieses Buch als eines mit der höchsten Anzahl am berühmten F..... Word vorstellen. :)
Hatte das Buch an zwei Tagen durch. Und ich habe es genossen !
Hooky, das Buch über New Order muss noch her. Ich bestehe darauf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung für alle Fans! 24. August 2013
Von Markus_F
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Habe das Buch gestern zu Ende gelesen und muss sagen, dass es mir richtig gut gefällt. Liest sich sehr flüssig. Man bekommt nun einen super Einblick, wie es damals war, von jemand, der wirklich dabei war. Was mich positiv überrascht hat, ist, dass trotz der langen Rivalität mit Bernard Sumner, Peter Hook keine unnötigen bösen Kommentare über ihn ablässt. Im Gegenteil: er betont immer wieder, was für ein toller Gitarrist er sei. Das einzige, was mich gestört hat, sind die vielen Rechtschreibfehler. Kenne kein Buch mit so vielen Fehlern. Aber dafür kann Hooky ja nichts. Es sind nicht allzu viele Bilder dabei, aber da sollte man sich auch die erschienen Bildbände über Joy Division kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen super Buch 10. April 2014
Von Sahin
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Absolut empfehlenswert ur alle Joy Division Fans. Gibt einen Einblick von einer anderen Seite sehr schön mit biografischen und kalendarisch geordneten Daten. Super spannend und zum immer wieder lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xacf7b1b0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar