Gebraucht kaufen
EUR 19,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von akzente-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Einband etwas berieben - Rechnung m. ausgewiesener Mwst. liegt bei
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,42 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Universalgeschichte der Juden. Von den Ursprüngen bis zur Gegenwart: Ein historischer Atlas Taschenbuch – 1. April 2004


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,62
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,00 EUR 19,79
2 neu ab EUR 39,00 5 gebraucht ab EUR 19,79

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423340878
  • ISBN-13: 978-3423340878
  • Größe und/oder Gewicht: 23,3 x 2,4 x 28,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 294.859 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

»Von den Ursprüngen bis zur Gegenwart: In chronologischer Reihenfolge arbeitet dieses im deutschen Sprachraum einzigartige Nachlagewerk die jüdische Erfahrungswelt und die Geschichte der Juden auf.« AOL-Bücherbrief

»Ein Nachschlagewerk für alle, die Weltgeschichte nicht bloß oberflächlich kennen wollen. « Schweizerzeit

»Unter der Mitarbeit von I. Berlin, Saul Friedländer, Carlo Ginzburg, Bernard Lewis u.v.a. entstand ein großzügig ausgestatteter Band, ein Nachschlagewerk, das die Hauptthemen der jüdischen Erfahrungswelt von den Stammvätern und dem Entstehen des jüdischen Glaubens bis zu den Schrecken des Holocaust und der Gründung des Staates Israel darstellt.« Passauer Neue Presse

»Es ist zu Recht als einzigartiges Nachschlagewerk gerühmt worden, das die Hauptthemen der jüdischen Erfahrungswelt von den Stammvätern und dem Entstehen des jüdischen Glaubens bis zu den Schrecken des Holocaust und der Gründung des Staates Israel darstellt. Mit 200 detaillierten Karten und 580 Zeichnungen, Fotografien und Werken der bildenden Kunst entwirft der Herausgeber ein nahezu vollständiges Bild von über 3000 Jahren Geschichte. Unter den Mitarbeitern sind u. a. Isaiah Berlin, Saul Friedländer und Carlo Ginzburg. Das Buch gehört in jede Schulbibliothek. « Südkurier

»Dieser Atlas entstand in Israel. Entworfen von französischen und israelischen Wissenschaftlern, liegt das Buch inzwischen in vier Sprachen vor. Es ist eine Darstellung jüdischer Geschichte und Kultur auf hohem wissenschaftlichem Niveau, ohne dabei jedoch in die übliche Fachsprache zu verfallen. Von großer Wichtigkeit sind solche Bücher, weil sie den kulturellen und geschichtlichen Reichtum des Judentums in seiner 3000-jährigen Geschichte darstellen. Mit zahlreichen Karten, Graphiken und Bildern wird der Text illustriert. Zuweilen fallen geschichtliche Analysen, schon auf Grund der zahlreich dargestellten Themenschwerpunkte, sehr knapp aus. Dennoch ist es nicht übertrieben, von einem bisher einzigartigen Nachschlagewerk mit den Hauptthemen der jüdischen Erfahrungswelt von den Stammvätern und dem Entstehen des jüdischen Glaubens bis zu den Schrecken des Holocaust und der Gründung des Staates Israel zu sprechen.« Westfälische Nachrichten

»Ein Atlas der gesamten jüdischen Geschichte vom Altertum bis in die Gegenwart ist ein mutiges, sogar wagemutiges Unternehmen, das jedoch in höchstem Maße geglückt ist.« Jehuda Reinharz, Präsident der Brandeis University, Massachusetts.

»Die Autoren wollten nicht einen einzigen Trauergesang anstimmen nach dem Motto "Alle gegen uns". So entstand eine Geshichte zwar vieler Niderlagen, aber auch voller Stolz.« DIG

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eli Barnavi, geboren 1946 in Bukarest, war Vorstand des Instituts für Geschichte an der Universität Tel Aviv, Professor an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris und ab 2000 israelischer Botschafter in Paris. Er lebt heute in Tel Aviv.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 27. Oktober 2004
Format: Taschenbuch
Das Buch beginnt nach einem Vorwort des Herausgebers Eli Barnavi mit zwei kurzen Einführungen, in denen Raum und Zeit vorgestellt werden. Nach einer zweiseitigen Darstellung der demographischen Entwicklung, beginnt die Geschichte von nahezu 4500 Jahren mit der Blüte des Stadtstaates Ebla, dem Reich von Akkad und dem Beginn der Wanderung der Patriarchen.....
Die folgende bis zum Jahr 2002 reichende historische Abhandlung wird auf nahezu 300 Seiten dargestellt, wobei das obere Drittel der Seiten bestimmten Themata gewidmet ist, während das untere Drittel einen korrespondierenden Zeitstrahl mit Ereignissen zu bestimmten Jahreszahlen vorbehalten ist. Da es sich um einen Atlas handelt, wurde der Schwerpunkt in eine Vielzahl von historischen Landkarten gesetzt, die in hervorragender Weise sowohl einzelne historische Gegebenheiten, als auch Abläufe veranschaulichen. Daneben gibt es noch etliche Illustrationen und häufig ergreifende Fotos, die nicht nur informieren, sondern den Leser auch nachdenklich stimmen......
Die lückenlose "Universal Geschichte der Juden" ist viel mehr, als die bloße Geschichte eines Volkes und/oder einer Religion. Es ist Weltgeschichte und im zeigt sich im Nahostkonflikt als täglich aktuelle Zeitgeschichte. Das einzigartige und fesselnde historische Buch ist daher außer an (Religions)Geschichte interessierten Lesern, besonders denjenigen Zeitgenossen zu empfehlen, die sich politisch betätigen.......
Dafür gibt es die Höchstwertung von 5 Amazonsternen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ben Mulder am 8. November 2011
Format: Taschenbuch
Sehr interessantes Buch. Gibt Hintergrund und Begriff uber der Geschichte der Juden in der Welt. Ein wichtige Dukumentation fur Interesierte Leser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen