Unity (Star Trek: Deep Space Nine) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Unity (Star Trek: Deep Space Nine) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Unity (Star Trek Deep Space Nine) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

S.D. Perry
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,26  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

18. November 2003 Star Trek Deep Space Nine
S.D. Perry's two-book sequence Avatar launched the new series of Deep Space Nine novels in 2001, capturing and expanding on the unique qualities of the television series and mixing new characters with old to acclaim from both critics and fans. Continuing the themes begun in Avatar through her next volume Rising Son, Perry here unites the threads in a stunning resolution which sees the return of Captain Benjamin Sisko. Starfleet Captain, father, husband, Emissary of the Prophets, a religious and spiritual icon to the people of the planet Bajor -- Benjamin Sisko is, or has been, all these things. Reconciled to his role as the conduit through whom the mysterious alien entities known as The Prophets worked, he succeeded in saving Bajor from destruction by the Pah-Wraiths, and appeared to be translated into a different form of existence, joining the Prophets in their non-corporeal world. Appearing in a vision to his new wife, Kasady Yates, he promised her he would return to her some day. Find out how, in a masterful, gripping tale which sees not only Sisko's return but the birth of his son and the historic entry of Bajor to the United Federation of Planets.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Star Trek; Auflage: 1st Pocket Books Hardcover Ed (18. November 2003)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0743448405
  • ISBN-13: 978-0743448406
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 15,9 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 262.822 in Englische Bücher (Siehe Top 100 in Englische Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Gregory J. Dolnack, "The Storyteller's Archive" Let me say it plainly -- this was a helluva book. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

S.D. Perry's two-book sequence Avatar launched the new series of Deep Space Nine novels in 2001, capturing and expanding on the unique qualities of the television series and mixing new characters with old to acclaim from both critics and fans. Continuing the themes begun in Avatar through her next volume Rising Son, Perry here unites the threads in a stunning resolution which sees the return of Captain Benjamin Sisko. Starfleet Captain, father, husband, Emissary of the Prophets, a religious and spiritual icon to the people of the planet Bajor -- Benjamin Sisko is, or has been, all these things. Reconciled to his role as the conduit through whom the mysterious alien entities known as The Prophets worked, he succeeded in saving Bajor from destruction by the Pah-Wraiths, and appeared to be translated into a different form of existence, joining the Prophets in their non-corporeal world. Appearing in a vision to his new wife, Kasady Yates, he promised her he would return to her some day. Find out how, in a masterful, gripping tale which sees not only Sisko's return but the birth of his son and the historic entry of Bajor to the United Federation of Planets.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Captain's Log, supplemental. We discovered the loss of the Gamma Quadrant's sub-space communications relay at the same time we became aware of the massive, apparently sudden shift of matter and space in the 1A-2E sections of the Gamma Quadrant's Idran sector (see initial entry, Stardate 53679.4), which sensors suggest occurred eighty-five hours ago. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die 8. Staffel DS9 auf ihrem Höhepunkt! 20. Januar 2004
Format:Gebundene Ausgabe
"Unity" ist das 10. und mitunter beste Buch der 8. (Buch)Staffel von DS9.
Bajor steht vor einem Neuanfang, kurz vor dem Eintritt in die Vereinte Föderation der Planeten. Doch das Vertrauen in diese neue Zukunft wird zerschmettert, als ein alte, längst vergessene Bedrohung neue Schatten wirft und das Volk Bajors zum Instrument ihres Hasses gegen die Föderation macht. Doch noch gibt es Hoffnung, falls die Föderation, falls Bajor und Cardassia all ihre jahrzehnte alten Differenzen überwinden und sich gemeinsam dieser neuartigen Bedrohung stellen. Doch die Schicksale vieler Personen, nicht zuletzt das Schicksal des ganzen Quadranten, scheinen ungewiss.
All die Ereignisse und Ankündigungen der vorherigen DS9 Fortsetzungsromane gipfeln sich in "Unity" in einem absoluten Höhepunkt! S.D. Perrys Meisterleistung, die sie in ihrem zweiteiligen Staffelauftakt "Avatar" an den Tag legte, hat bei "Unity" an nichts eingebüßt. Jetzt, nach insgesamt zehn DS9 Fortsetzungsromanen, ist das Star Trek Universum seit der letzten DS9-Fernsehfolge "What you leave behind" an Entwicklungen, Fortführungen alter und Einführungen neuer Handlungsstränge enorm bereichert. Der Schmerz über das bittersüße Ende der Fernsehserie DS9 wurde bei mir als Serienfan mit dieser Buchreihe wahrlich gelindert.
Die 8. Staffel DS9, von "Avatar" bis hin zu "Unity" ist ein Muss, ein absolutes Muss für alle Fans, die sich mit einem endgültigen Ende von DS9 nicht abfinden wollen. Deep Space Nine lebt weiter, wenn auch nicht in Fernsehbildern, so doch durch die unglaubliche Phantasie in unserem Geiste...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Star Trek Deep Space Nine at its best! 14. Januar 2005
Format:Taschenbuch
Nach einigen (persönlichen) Entäuschungen bei den letzten Deep Space Nine Büchern, war ich gespannt, wie es in Unity weiter gehen würde... Da ich auf die Paperback-Version lieber warten wollte, als mir die Hardcover-Version zu kaufen, war die Spannung zuletzt schon unerträglich... Aber, das Warten hat sich gelohnt... Das Buch ist spannend, bringt neue Handlungsbögen auf und schließt alte ab und ist flüssig zu lesen... Es ist natürlich anzumerken, dass man eine gewissen Vorkenntnis (aus den zuvorigen Büchern) haben sollte, sonst kommen einem einige Ereignisse schon ziemlich verwirrend vor z.B. Beziehung Ro/Quark; Vater/Tochter Konflikt Vaughn/Prynn, usw.
Fazit: Eine gelungene Fortsetzung/Höhepunkt der 8. DS9(Relaunch-)Staffel!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was lange währt... 7. Dezember 2009
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Zu kurz währt die Freude über die Rückkehr von Jake Sisko und Opaka Sulan. Die DEFIANT hat den Changeling (aus Mission Gamma #4) gegen die beiden und ihrer Begleitung, der Einheimischen aus dem Gamma Quadranten Wex eingetauscht. Als das Starfleetschiff nach diversen Rückschlägen, nämlich insbesondere das Zerbrechen der wieder aufgeblühten Beziehung zwischen Vaughn und seiner Tochter durch den erneuten" Tod der Mutter, zurück in den Alpha Quadranten will, muss die Crew feststellen, dass sich ein gesamtes System versetzt hat. Nicht genug damit: auf der anderen Seite wartet der Rest der cardassianischen Flotte auf das Schiff und gebärt sich äußerst feindselig. Colonel Kira unterrichtet die Crew kurz von den Vorkommnissen um Minister Shakaars Ermordung (Mission Gamma #3) und die Verschwörung um eine parasitäre Spezies, die mit den Trill insbesondere Krieg führen möchte. Die Cardassianer scheinen dagegen immun zu sein. Daher bemannen sie gerade die Blockade um die Station. Die Nachrichtensperre scheint jedoch eher Ängste aus alten Zeiten hervorzurufen.
Problematisch sind auch die Schwierigkeiten, die die Charaktere haben: Shar verliert seine Bondmates, die nach Andor zurückreisen. Sie werden sich andere Bondmates suchen. Quark kann sich nicht über die bevorstehende Niederkunft von Leeta freuen, da die Föderation nach wie vor beabsichtigt, Bajor aufzunehmen. Ro will hingegen die Miliz verlassen, die nach Eintritt in die Föderation in die Sternenflotte aufgehen wird. Ominöserweise hat sich Wex auf mehrere Konversationen mit dem Jem'Hadar eingelassen, was Quark misstrauisch beäugt. Auch die O'Briens haben sich eingefunden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der ultimative Höhepunkt der 8. DS9-Staffel! 12. April 2006
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Eins im voraus, dass dieser Roman den Höhepunkt der DS9-Relaunchserie darstellt, sollte keinesfalls als Schmälerung der hervorgegangenen Romane sein, denn gerade bei DS9 ist die Geschichte immer sehr stark an die Situation gebunden, die die vorhergehende Storyline sowie die darin agierenden Charaktere vorgeben und hier haben alle Autoren ausnahmslos spitzen arbeit geleistet.
Dennoch scheint Unity der Höhepunkt des 8. Deep Space Nine Jahres zu sein und das auf jeder Ebene, auf jeder einzelnen Seite.
Dieses Buch ist voller Dramatik, Action, Emotionen und vielem mehr. Es werden viele Handlungsstränge abgeschlossen aber sogleich viele begonnen. Man sollte sich nicht wundern wenn man einige male Tränen in den Augen hat, denn S.D. Perry versteht es ungemein gut Emotionen zu transportieren. So wird mir sogar als männlichen Leser die Szenerie der Gebärung, sehr intensiv und nachfühlbar nahe gebracht. Aber dies ist nur einer die unheimlich bewegenden Entwicklungen, die Perry hier in die Story eingearbeitet hat. Es erhält jeder Charakter die Aufmerksamkeit ihrer grandiosen Federführung und eine Tiefe die in keiner anderen Star Trek Serie zu finden ist.
Am Schluss kommt eine grandiose Szenerie die ich gerne im TV miterlebt hätte, gefolgt vom herzzereissenden Epilog.
Ubedingt lesen man sollte aber gewisse Vorkenntnisse die restlichen Relaunch haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
ARRAY(0x9bc056e4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar