wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Union (with Leon Russell)
 
Größeres Bild
 

The Union (with Leon Russell)

22. Oktober 2010 | Format: MP3

EUR 7,69 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:42
30
2
3:22
30
3
5:39
30
4
4:50
30
5
3:42
30
6
3:45
30
7
4:46
30
8
4:45
30
9
5:06
30
10
4:50
30
11
5:20
30
12
3:46
30
13
4:57
30
14
4:43
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2010
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2010
  • Label: Polydor
  • Copyright: (C) 2010 Mercury Records Limited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:03:13
  • Genres:
  • ASIN: B0045OMID4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.381 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als Fan von Elton John's Siebziger-Werken war ich recht unruhig, ob die Vorabrezensionen mit ihren Vergleichen mit Geniestreichen wie "Tumbleweed Connection" oder "Honky Château" recht haben würden. Gleich vorab: Haben sie.

Mit den letzten drei Alben ab "Songs From The Westcoast" war Elton John bereits zu seinen Wurzeln im Blues und Soul zurück gekehrt. "The Union" aber kann noch mehr. Die Zusammenarbeit mit seinem alten Idol und Mentor Leon Russell ist wie eine Frischzellenkur für Elton John. Eine derartige Spiellaune, einen solchen Enthusiasmus hat man schon lange nicht mehr erlebt; fast sieht man wieder den energiegeladenen jungen Mann vor sich, der in den Seventies die Musikwelt von hinten aufrollte. Im Mix mit der dazugekommenen Reife ist das eine unwiderstehliche Mischung. Auch hat Elton John wieder eine Gesangstechnik gefunden, die besser zu seiner in den Bariton gesunkenen Stimmlage passt.

Nicht vergessen werden sollte hier aber der Musiker, den auch Elton als Star dieses Albums sieht: Leon Russell. In den USA eine Legende, hierzulande zu Unrecht nur Insidern bekannt. Seine sehr eigene, nasale Stimme ist sicher gewöhnungsbedürftig. Allerdings weiß er sie perfekt einzusetzen, und gerade im Zusammenspiel mit Elton's Bariton erzeugt das wirklich Gänsehaut. Ebenso wie das Klavierspiel der beiden. Jeder hat seinen eigenen virtuosen Stil, beide zusammen sind einfach unschlagbar. Die Chemie ist hörbar, nicht zuletzt, weil die meisten Klavierpassagen live gemeinsam im Studio eingespielt wurden. Gospelchöre und Bläsersätze runden das Ganze ab.

Die Kompositionen sind in der Qualität durchweg erstklassig, wie bei diesen Vollblutmusikern kaum anders zu erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 64 von 67 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Persönlich ist es mir vollkommen egal, ob EJ-Alben den Massenzuspruch genießen, wie in den 70ern. Das letzte Studio-Album das weltweit über Wochen und das vollkommen zu recht, in den Charts vertreten war und damit ein wenig an den Erfolg der 70er Dekade erinnerte, ist "The One". Und das ist nun fast 20 Jahre her.
Die Qualität der Musik ist bis auf einige Ausnahmen gut geblieben. So ist es auch bei "The Union". Ein puristisches, in Noten gefasstes Kleinod. Die Union mit Russel trägt noch dazu bei. Wirklich eine gute Idee von Elton, diesen in Vergessenheit geratenen, wohl ziemlich kranken Mann, dessen Kopf beinahe zu 100% aus Zuckerwatte zu bestehen scheint, nach erfolgreicher Reanimation auch noch zu reaktivieren. Russels Beitrag zu "The Union" ist gelinde gesagt, großartig!
Und diese Klasse scheint auch EJ beflügelt zu haben. Sein Talent Töne aneinander zu reihen und diese dann seinem Yamaha-Flügel, wie immer mit sehr viel Gefühl, zu entlocken, ist nur wenigen beschieden (Billy Joel konnte das auch mal ganz famos). Aber eigentlich ist das RockŽn Roll-Piano die große Stärke von Elton. "Hey Ahab" unterstützt meine Behauptung sehr eindrucksvoll.
Die Bewertung einzelner Lieder erspare ich mir und allen Lesern. Es ist bei Studioalben eher das Große und Ganze, das zählt. Und in diesem Fall ist das Ganze wirklich Groß!!! Haben wir Elton John Fans mal wieder Glück gehabt.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Elton John wollte sich - wie er es auch selbst gesagt hat - auf seine musikalischen Wurzeln zurückbesinnen, an die Zeit von Rocket Man.

Das ist ihm auch vollkommen gelungen. Eine Abkehr von den Mainstream-Hits der vergangenen Jahre, vom König-der-Löwen-Sound. Mit Mr. Russell an seiner Seite sind ihm wunderbare Songs gelungen. Eine Mischung aus Blues, Gospel und seinem eigenen Sound aus den 70er Jahren. Klangqualität sehr gut. Nur schade, dass auch dieses Album, wie fast kein Album aus dem "Nicht-Klassik-Bereich" nicht mehr als SACD erscheint.

Sehr empfehlenswert, diesem Album ist ein großes Publikum zu wünschen.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eines am besten gleich vorweg: ich war bisher nie ein großer Fan von Elton John. Ich mochte einige seiner Lieder, aber im Großen und Ganzen war mir das, was ich von ihm kannte, immer zu sehr Mainstream, zu glatt und zu oft auf allen Radiosendern durchgenudelt.
Als ich vor kurzem von der CD "The Union" und der Geschichte dahinter erfuhr, wurde ich jedoch neugierig. Leon Russell sagte mir zwar nichts (sorry), aber allein die Beschreibung der live eingespielten Musik ließ mich die CD auf gut Glück kaufen. Beim ersten Mal durchhören dachte ich: okay, kann man gut hören. Haut mich zwar nicht vom Hocker, war aber auch kein Fehlkauf.
Beim zweiten Mal nahm ich mir mehr Zeit, mehr Aufmerksamkeit und Kopfhörer. Und dann hat mich die Scheibe schlichtweg umgehauen und lässt mich seitdem nicht mehr los. Was für eine grandiose "Union" ist das denn? Ich entdecke bei jedem Hören neue Nuancen. Bei einem Song summe ich mit, beim nächsten wippe ich mit, dann verursacht ein Gesang Gänsehaut und bei "I Should Have Sent Roses" steigen mir Tränen in die Augen. Letzteres ist ein harmlos klingender Titel, doch das Lied hat dermaßen viel Tiefgang und ist mit soviel Überzeugung aus der Tiefe des Herzens gesungen, dass für mich allein dieses Lied schon den Kauf der CD wert war. Da Leon Russell manchmal etwas nuschelt: unbedingt die Lyrics besorgen und dann mit Text zuhören...
Ich habe mir dieses Jahr so einige CDs geholt und da waren viele gute Werke bei, aber für mich selbst völlig überraschend ist "The Union" mein persönliches "Album des Jahres" geworden. Absolut hörenswert!
1 Kommentar 24 von 27 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden