• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Unheimliche Begegnung der... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Werktaeglicher Versand aus Deutschland.Workaday dispatch from germany
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Unheimliche Begegnung der dritten Art - Collector's Edition (2 DVDs)

3.9 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Unheimliche Begegnung der dritten Art - Collector's Edition (2 DVDs)
  • +
  • 2010 - Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen
  • +
  • 2001: Odyssee im Weltraum
Gesamtpreis: EUR 27,23
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Dreyfuss, François Truffaut, Teri Garr, Melinda Dillon, Bob Balaban
  • Komponist: John Williams
  • Künstler: Douglas Trumbull, Joe Alves, Vilmos Zsigmond, Michael Phillips, Michael Kahn, Steven Spielberg, Frank E. Warner, Douglas Slocombe, Ralph McQuarrie, Julia Phillips, William A. Fraker, John A. Alonzo, László Kovács
  • Format: Collector's Edition, Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2001
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 132 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005IAY3
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.347 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Roy Neary (Richard Dreyfuss) wird Zeuge der Ankunft von fliegenden Untertassen aus einer fremden Welt. Damit beginnt eine unglaubliche Serie von Ereignissen, die ihren Höhepunkt in der Begegnung mit dem Wesen aus der anderen Welt finden. Neary wird an Bord des unheimlichen Mutterschiffs geführt - Menschen und die fremden Wesen treffen friedlich zusammen.
Regisseur Steven Spielberg hat mit diesem Film eine neue Dimension eröffnet. Seine bahnbrechenden Spezialeffekte vermitteln völlig neue Eindrücke. Die Zuschauer erleben die atemberaubende Spannung im Innern des Mutterschiffs in beklemmender Echtheit bis an die Grenzen des Vorstellbaren.

Amazon.de

Für Roy Neary (Richard Dreyfuss) verändert sich das Leben dramatisch, als er eines Tages eine Unheimliche Begegnung der dritten Art erlebt, also einen Kontakt mit Außerirdischen. Von seiner Umwelt für verrückt erklärt versucht Roy alles daran zu setzen, die Hintergründe des Geschehens zu erforschen und trifft so schließlich auf den französischen Astronom Claude Lacombe (François Truffaud), der viele seiner Fragen zu beantworten weiß.

Steven Spielbergs Unheimliche Begegnung der dritten Art gehört zu jenen Filmen, die das Kinometier kräftig durcheinanderwirbelten. Er erschien 1978, kurz nach dem Erfolg von George Lucas' Krieg der Sterne, auf den Kinoleinwänden. Wo Lucas sich jedoch martialischen Raumschlachten und einem an sich simplen Aktions/Reaktions-Muster widmete, ging Spielberg einen anderen Weg. Sein Film steht in der Tradition typischer 70er Jahre SciFi-Filme, die oft als Allegorie der Wirklichkeit angelegt waren. Eine Wirklichkeit, die den Filmemachern nicht gerade hoffnungsfroh erschien. Der SciFi-Film der 70er Jahre war düster und geprägt von einem zynischen Nihilismus. Allzu weit bewegt sich Spielberg nicht von diesem Weltbild fort. Auch die Welt, die er zeigt, ist äußerst fehlerhaft. Roy Nearys Leben mag auf den ersten Blick glücklich erscheinen, doch es ist auch leer.

Statt jedoch auf den Zynismus seiner Zeit zu setzen, ging Spielberg einen anderen Weg. Die Besucher aus der Fremde sind in seinem Film keine Invasoren, die Übles im Sinn haben. Sie sind messianische Friedensboten, die vor allem Menschen wie Roy Neary neuen Lebensmut vermitteln. Spielberg beendete mit dieser positiven Utopie die Zeit des 70er-Jahre-SciFi-Films. Da schwang die Hoffnung auf eine bessere Welt mit. So ganz scheint er den Menschen allerdings nicht vertraut zu haben. Sonst wären seine Friedensboten kaum aus den Weiten des Universums erschienen.

Eine ähnliche Geschichte erzählte Spielberg auch 1981 in seinem Film E.T. - Der Außerirdische. Während der jedoch auf vorhersehbare Emotionen und die Tränendrüse setzte, erlaubte Spielberg seinen Zuschauern in Unheimliche Begegnung der dritten Art mitzudenken und eigene Schlüsse aus dem Geschehen zu ziehen. Dies kann man nicht von allen Spielberg-Filmen behaupten. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Zum Film ist nichts zu sagen... er dürfte allgemein bekannt sein. Ein wunderbarer einzigartiger SciFi-Film ohne ballernde Aliens, dafür mit einer tollen Besetzung, einer perfekten Musik von John Williams, einer genialen Bildgestaltung und Tricks, die mehr als 25 Jahre nach ihrer Entstehung immer noch begeistern. Auch die Kombination der Originalfassung von 1977 und der Special Edition von 1980 zu dieser Collector's Edition ist gelungen. Und betrachtet man lediglich die Originalsprache, ist noch alles in Ordnung.
Aber leider, leider, leider... Die neue Synchronisation ist (im Gegensatz zur ursprünglichen wirklich gelungenen) ein Grauen. Lustlos labern die deutschen Sprecher ihren Text herunter. Selbst Norbert Gescher, der Richard Dreyfuss schon in der alten Fassung seine Stimme lieh, klingt außerordentlich gelangweilt. Wahrscheinlich wurde diese Auftragsarbeit in zwei Tagen "runtergerotzt", wie das heute leider immer öfter der Fall zu sein scheint (siehe auch ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE Special Edition).
Hätten die Verantwortlichen lieber die Originalsynchronisation aus den beiden alten Fassungen zusammengeschnitten. Die waren nämlich beide schon in DOLBY STEREO, also im selben Tonverfahren, in dem auch die neue Synchronfassung aufgenommen wurde. Der vorliegende deutsche DVD-Ton ist lediglich ein Upmix auf 5.1.
Für diese Schlamperei und Dummheit zwei Sterne Abzug für einen ansonsten hervorragenden frühen Spielberg-Film.
4 Kommentare 124 von 125 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
... wie vielleicht manchem schon bekannt, sind die deutschen stimmen sämtlicher protagonisten neu synchronisiert worden und glänzen durch eine extreme lust- und lieblosigkeit !

warum die neusynchronisation sein musste, bleibt dem käufer dieser 'blu-ray' verborgen. kein einziger hinweis auf dem cover dazu. wäre mir dies vorher bekannt gewesen, hätte ich mir den kauf nochmal überlegt. die neusynchronisation ist vor allem für diejenigen ein greuel die den film in der ursprünglichen version kennen. es zeigt eindrücklich, wieviel eine gute/schlechte synchronisation zum gesamteindruck eines filmes beiträgt.

hat man sich aber erstmal an die neuen stimmen gewöhnt oder aber entnervt auf die englische tonspur gewechselt, sieht man den mittlerweile 30 jahre alten film in einer visuell überzeugenden fassung, die die 'normale' dvd-fassung über weite strecken hinter sich lässt. abgesehen von ein paar szenen, die unschärfen aufweisen und teilweise etwas verblichen wirken, sieht man gute farb- und kontrastwerte und eine schöne detailzeichnung, die lust auf 'mehr' macht. dieses 'mehr' gibt es im überfluss, da der film in 3 versionen enthalten ist (ursprüngliche kinofassung, special edition und director's cut) und auf der 2.scheibe viele interessante zusatzinformationen enthalten sind (making of, interview mit steven spielberg, etc.). optional bekommt man während des filmes informationen darüber, welche szenen gegenüber der ursprünglichen kinoversion entfallen sind oder ergänzt wurden.

licht und schatten liegen bei dieser 'blu-ray' also nah beieinander. in einer einzelbewertung würde ich folgende sterne vergeben:

bild : ****
ton (synchro) : *
zusatzmaterial : *****

macht im schnitt gute 3 sterne.
6 Kommentare 89 von 91 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. Juni 2002
Format: DVD
Tja, was soll ich zu dieser DVD sagen?
1. Toll! Unheimliche Begegnung der dritten Art endlich auf DVD!
oder ist die vielleicht doch nicht soooo toll?
Was macht also jemand, der den Film bereits mehrfach in der Originalversion und auch in der im Jahre 1978 erschienenen (synchronisierten) Version gesehen hat? Er kauft sich diese DVD und freut sich einen tollen Film endlich auch in toller Bild- und Soundqualitaet geniessen zu koennen.
...sollte man meinen!
Was fiel mir als erstes auf, als ich den Film startete?
Der komplette Film wurde nocheinmal ins Deutsche übersetzt und zwar mit völlig anderen Synchronstimmen wie in der Version, die man sich in der Videothek auf VHS ausleihen oder manchmal im Fernsehen anschauen kann.
Dies hat einen ganz grossen Nachteil, denn wer die in den 80-er Jahren sychronisierte Version bereits kennt, wird eine völlig andere Betonung der Texte in dem Film feststellen, was die Atmosphäre einiger Szenen erheblich platt und diletantisch wirken laeßt (meist diletantisch und platt dahergebetete Sätze in dieser neuen DVD-Version). Ausserdem wurde teilweise anders übersetzt, so das ein anderer Sinn entsteht.
Die einzige neu vertonte Stimme, die dem Original gleicht ist die des Hauptdarstellers: Richard Dreyfuss, ansonsten sind alle anders :-(
Allein das ist fuer mich ein Grund das Gefuehl zu haben, für diese DVD mein Geld zum Fenster rausgeworfen zu haben.
Es kommt aber noch viel besser:
Jeder, der diesen Film kennt, erinnert sich an die Szene kurz vor dem Ende des Films, in dem Richard Dreyfuss als einziger in das Raumschiff einsteigen darf und sich im Inneren des Schiffes umschaut.. In dieser neuen DVD-Version fehlt diese Szene komplett.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 172 von 183 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Über den Film muß nichts mehr geschrieben werden was in den letzten 30 Jahren nicht schon geschrieben wurde.
Die Umsetzung der Dvd ist meiner Meinung duchschnitt. Durchschnittliches Bild, das sehr grobkörnig daher kommt, was aber am Alter des Materials liegen kann, und keine Anstrengung unternommen worden ist, die Negative zu reinigen und profesionell aufzuarbeiten. Punkt abzug !!!
Extras sind O.K. aber auch nur Standart !
Das schlimmste Vergehen ist aber ( das gilt jetzt nur für deutsche Zuschauer ) die NEUSYNCHRONISATION !!!!!!!
Hier wurde mal wieder mit einer ungeheuren Arroganz über die Köpfe der deutschen Fans hinweg entschieden. Denn bei diesem Film werden nur die "alten" Fans zuschlagen, da der Film für die MTV Generation wahrscheinlich zu lasch daher kommt.
3 Wochen vor der Veröffentlichung hatte ich bei Sony nach der Synchronisation der Ultimate Edition nachgefragt, und bis heute keine Antwort erhalten !!! Wahrscheinlich aus gutem Grund !
Diese Synchro ist mit solche einer Lustlosigkeit eingesprochen worden, das man ganz schnell auf O-Ton umschaltet. Selbst Norbert Gescher (Dreyfuss) wirkt eingeschlafen und wenig ambitioniert. Auch die Abmischung der deutschen Stimmen ist sehr schlecht und sind zu sehr im Vordergrund, wodurch ein sehr steriler Klang entsteht.

Das die Rechte der O-Synchro nicht bei Sony liegen, und nicht bei der Übernahme von Columbia mit eingekauft wurden, ist leider so offentsichtlich
und wie auch traurig. Denn damit ist ein für alle mal klar, das die Hoffnung der O-Synchro, die wir seit 30 Jahren gewöhnt sind, auf einen Silberling zu bekommen, gestorben ist..!

Der einzigste Grund diese Edition zu kaufen ist die Filme in O-Ton zu sehen.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 46 von 49 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Edition soll alle 3 Versionen enthalten! Braucht man alle? 2 01.11.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: steven spielberg