Ungarn: Ein Länderporträt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ungarn: Ein Länderporträt auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ungarn: Ein Länderporträt [Broschiert]

Reinhold Vetter
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,90 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 16,90  

Kurzbeschreibung

14. März 2012
Als Ungarn 1989 die Grenze zu Österreich öffnete und damit Zehntausenden DDR-Bürgern die Flucht in den Westen ermöglichte, beförderte das die Einheit Deutschlands und Europas. Eine Woge der Sympathie schlug den Ungarn entgegen. Doch seit einiger Zeit mehren sich die schlechten Nachrichten: Überfälle auf Roma, ein wiederauflebender Antisemitismus, marode Staatsfinanzen und der Abbau demokratischer Rechte. Reinhold Vetter, lange Jahre Korrespondent in Budapest, geht den Ursachen für die aktuelle Entwicklung nach. Aber er erzählt auch Geschichten von den kulinarischen Köstlichkeiten, der exotisch klingenden Sprache und der Vielzahl ungarischer Genies. Ein kompaktes Kompendium für alle Ungarn-Reisenden.

Hinweise und Aktionen

  • Unterwasserkameras:
    Halten Sie Ihre Urlaubserlebnisse auch unter Wasser auf Kamera fest und finden Sie hier unsere neu eingetroffenen Unterwasserkameras.


Wird oft zusammen gekauft

Ungarn: Ein Länderporträt + Wo die Puszta den Himmel berührt: Auf Umwegen durch Ungarn + Die Paprikantin: Ungarn für Anfänger
Preis für alle drei: EUR 30,88

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 208 Seiten
  • Verlag: Ch. Links Verlag; Auflage: 1., Auflage (14. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861536684
  • ISBN-13: 978-3861536680
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 12,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 470.702 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Als Leser folgt man einem faktenkundigen wie Fakten betonenden Autor, der sich gleichsam schreibend seinen Gegenstand erschließt.« (Osteuropa)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Reinhold Vetter: Jahrgang 1946, Ingenieur für Vermessungswesen, Studium der Politikwissenschaft und Journalistik, 1984-1988 beim WDR-Hörfunk in Köln, 1988-1994 ARD-Korrespondent (Hörfunk) in Warschau, Korrespondent des Handelsblattes zunächst in Warschau (1994-2000), dann in Budapest (2000-2003) und seit 2004 wieder in Warschau. Aktuell lebt er als freier Wissenschaftler und Publizist in Berlin und Warschau mit dem Arbeitsschwerpunkt: Zeitgeschichte, Politik und Wirtschaft in Ostmitteleuropa. Zahlreiche Bucveröffentlichungen, darunter Kunstreiseführer über Polen und Schlesien, zuletzt die Walesa-Biographie »Polens eigensinniger Held« (Berlin 2010), sowie Aufsätze in Fachzeitschriften, regelmäßige Beiträge für die Neue Züricher Zeitung.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Un-gares Buch, doch auch brauchbar 23. August 2014
Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert
Ganz überzeugt hat es mich nicht. Schwerpunkte sind Geschichte ab 1848, vor allem ab 1989, sowie nationale Minderheiten.

Das kleine nobelpreisträgerstarke Ungarn hat es Autor Reinhold Vetter angetan. In seinem "Länderporträt" trägt er eher unsystematisch Verschiedenes zum Lande zusammen.
Berühmte Ungarn nennt er viele - unglaublich häufig aus dem jüdischen Bevölkerungsanteil. Nicht aufgeführt sind dabei die frühreifen Weltklasse-Schachspielerinnen Polgár, Ökonom Nicholas Kaldor, aber auch sogar Theodor Herzl und Joseph Pulitzer! Auch drei eher unbekannte ungarische Psychologen zu nennen und den "Flow"-Popularisierer Mihály ("Der Unaussprechliche") Csíkszentmihályi auszulassen, hmh. Ein Personen- oder Sachverzeichnis gibt es auch nicht.

Da auch viel Triviales erzählt wird, verwundert die Lücke zur ungarischen Geschichte vor 1848. Lechfeld oder Báthory gar nicht; König Stephan/István, osmanische Besatzung etc. extrem kurz genannt. Kurzum, ungarische Geschichte sollte man sich vorher angeeignet haben. Nur: Wer die kennt, kennt das andere hier Beschriebene zumeist auch.

Hingegen ist die Analyse der neueren Geschichte des Parteiensystems brauchbar. Erhofft hatte ich mir ein noch besseres Verständnis, warum dieses nationalistische Ungarn derzeit wohl nicht mehr in die EU aufgenommen werden würde, durch welche Ängste eigentlich eine Regierung auf die Idee kommen kann, dermaßen ohne Scham jeglichen Machtwechsel wegzubetonieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungarn auf der Suche nach sich selbst ... 20. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
“Ungarn - Ein Länderporträt“ gibt einen präzisen und tiefgehenden Einblick in das heutige Ungarn und die langen, vielfältigen Beziehungen zwischen Deutschland und Ungarn.
Die touristischen Schwerpunkte Budapest und Balaton mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten werden ausführlich beschrieben. Auch die geschichtlichen Hintergründe und historischen Entwicklungen des Landes im Verhältnis zu seinen Nachbarn werden gut dargestellt. Das Buch erzählt von Ungarns vielen ungenutzten Möglichkeiten und Potenzialen, aber auch von vermeintlichen und tatsächlichen Benachteiligungen im historischen Rückblick. Ungarn ist ein sehr schönes, wichtiges und fest in Europa verwurzeltes Land, das leider zu viel Zeit auf die Suche nach sich selbst und der eigenen Identität verwendet hat. Am östlichen Rand Mitteleuropas könnte und sollte Ungarn eine viel bedeutendere politische und ökonomische Rolle spielen. Die Vergangenheit ist nicht mehr zu ändern, aber glücklicherweise hat Ungarn neue Chancen in der Zukunft! Das Buch ist sehr interessant und absolut lesenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar