Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Undine (M.Bonus-CD) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,99

Undine (M.Bonus-CD) Box-Set, Doppel-CD

5 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Statt: EUR 11,99
Jetzt: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,02 (25%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, Box-Set, 26. August 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 8,97
EUR 8,29 EUR 4,94
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 8,29 3 gebraucht ab EUR 4,94

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Undine (M.Bonus-CD)
  • +
  • Der Waffenschmied (Ga)
  • +
  • Zar und Zimmermann
Gesamtpreis: EUR 30,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Albert Lortzing
  • Audio CD (26. August 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Doppel-CD, Box-Set
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • ASIN: B0059B5FGO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.222 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
9:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
9:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
0:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
0:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
5:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
0:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
7:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
1:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
0:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
2:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
3:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
5:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
7:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
0:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
2:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
1:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
22
30
2:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
23
30
5:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 3
1
30
1:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
0:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
0:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
1:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
0:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Mit der Undine wagte sich Albert Lortzing - sonst eher ein Meister der komischen Oper - an einen dramatisch-romantischen Stoff, eine Ritter- und Meerjungfrauen-Geschichte. Als komisches Element baute er noch zwei komische Rollen (Knappe und Kellermeister) ein, die sicherlich ein gutes Teil zur zwischenzeitlichen Popularität des Stückes beitrugen. Im 20. Jahrhundert war das Stück dann allerdings zunehmend seltener zu hören - schade, denn die Musik strotzt vor einprägsamen Melodien, das Stück bietet viele bühnenwirksame Szenen - durchaus mehr als eine Spieloper und auch heute noch hörenswert.

Die Oper bildete 1966 den krönenden Abschluss einer Reihe von Lortzing-Opern, die die EMI unter der Leitung von Robert Heger mit großer Starbesetzung aufgenommen hatten - und ist ein sehr überzeugendes Plädoyer:

Anneliese Rothenberger glänzt als zarte, verletzliche Nixe, Nicolai Gedda bietet als Ritter ganz unerwartet heldische Töne, Hermann Prey schließlich singt den Wassergott Kühleborn, Vater der Undine, als vielschichtigen Charakter - majestätisch, väterlich, aber auch durchaus gefährlich. Alle drei Hauptrollen sind damit optimal besetzt.

Die komischen Nebenrollen Veit und Hans weisen mit dem unermüdlichen Gottlob Frick und dem jungen Peter Schreier ebenfalls Luxusbesetzungen auf. Lediglich die intrigante Nebenbuhlerin der Undine, die vermeintliche Fürstin Berthalde, ist mit Ruth-Margret Pütz zwar musikalisch adäquat, aber im Timbre etwas zu brav besetzt - ein winziger Kritikpunkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 8. Oktober 2015
Format: Audio CD
In den 1960er Jahren, als die Kölner Electrola ihren verdienstvollen Lortzing-Zyklus verwirklichte, standen diese Spielopern noch mehr oder weniger regelmäßig auf den Spielplänen aller renommierten deutschen Stadttheater. Heutzutage wäre es schier unmöglich, überhaupt noch eine adäquate Besetzung für Schallplattenaufnahmen dieses Genre zusammenzustellen. Umso glücklicher kann der Opernfreund sein, daß es diese Aufnahmen gibt und daß sie inzwischen auch auf CD zu haben sind.
Mit der romantischen Märchenoper "Undine" schloß die Electrola damals ihre Aufnahmereihe ab, nachdem man bereits "Zar und Zimmermann", "Der Wildschütz" und "Der Waffenschmied" aufgezeichnet hatte, mit mehr oder weniger denselben Künstlern, die alle für diese Werke wie geschaffen schienen.
Der unvergleichliche Nicolai Gedda singt hier die Rolle des Ritter von Ringstetten, und man könnte sich keinen bessere Besetzung vorstellen. Seine beiden Arien erledigt er mit Bravour, das mehrfach geforderte hohe C erreicht er ohne jede Anstrengung, und auch spielerisch meistert er die Partie glänzend. Hermann Prey singt den Wassergeist Kühleborn, mit viel Gefühl und guter Stimme, allerdings eine Spur zu brav und harmlos. Die beiden komischen Rollen des Veit und des Hans sind mit Gottlob Frick (Baß) und dem jungen Peter Schreier (Tenor) rollendeckend besetzt.
In der Titelrolle ist Anneliese Rothenberger zu hören, und auch hier muß man sagen, daß man sich keine idealere Rollenvertreterin wünschen könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
..für alle, welche ein Faible für die romantische Oper haben. Ich habe die CD ausschließlich wegen Anneliese Rothenberger gekauft, darüber hinaus ist meine LP (d.i. eine Schallplatte aus Vinyl) in die Jahre gekommen und schön langsam aber sicher knistert sie mehr als einem lieb sein kann.
Ergänzung vom 22.Mai 2013, nachdem die ersten Zeilen so ganz aus der Emotion heraus niedergeschrieben wurden. Tatsächlich ist diese Aufnahme der relativ unbekannten Oper von Lorzing eine kleine Zeitreise, findet man doch alle bekannten Protagonisten aus den 60-iger und 70-ger Jahren des vorigen Jahrhunderts vereint. Größen wie Nicolai Gedda, Fritz Wunderlich sind in dieser Gesamtaufnahme verewigt wie ebenso der unvergessene Hermann Prey und der damals noch junge Peter Schreier. Nun gibt es die verschiedensten UDINE-Produktionen und Versionen dieser Märchengestalt gerade auch in den letzten beiden Jahren, über deren Qualitäten ich mich hier gar nicht verbreitern möchte, da solche Beurteilungen stets nur zu kontroversiellen Auffassungsunterschieden führen müssen, ich denke nur an die neuerdings propagierte Aufführung von "Undine geht an Land": Nixen-Crashkurs, eine österreichische Zeitung fasste dieses Unterfangen in einem Einleitungssatz folgendermaßen zusammen: Regisseurin Elisabeth Augustin collagiert aus vielen Quellen ein musikalisch-narratives Undinen-Kaleidoskop (Der Standard 5.4.2013) Gegensätzlich, ja ganz bewusst konträr zu solchen Versuchen, eine Sagengestalt, wie dies nun schon einmal eine Wassernixe sein muss, in die Neuzeit zu versetzen, sollte man diese beiden Scheiben nacheinander in den neuzeitlichen CD-Player legen und den Stimmen lauschen und der Phantasie freien Lauf lassen….
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden