Menge:1
Underworld (Einzel-DVD) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Underworld (Einzel-DVD)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Underworld (Einzel-DVD)


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
56 neu ab EUR 3,88 21 gebraucht ab EUR 0,01 4 Sammlerstück(e) ab EUR 14,50

Prime Instant Video

Underworld sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Sie haben die Wahl: Dieser Titel erscheint in verschiedenen Versionen.


Wird oft zusammen gekauft

Underworld (Einzel-DVD) + Underworld Awakening + Underworld: Evolution
Preis für alle drei: EUR 19,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kate Beckinsale, Scott Speedman, Michael Sheen, Shane Brolly, Bill Nighy
  • Regisseur(e): Len Wiseman
  • Komponist: Paul Haslinger
  • Künstler: Wendy Partridge, Claude Letessier, Deborah Aquila, Tony Pierce-Roberts, Skip Williamson, Tom Rosenberg, Bruton E. Jones Jr., Martin Hunter, Tricia Wood, Henry Winterstern, Gary Lucchesi, Kevin Phipps, Terry A. McKay, Celestia Fox, Richard S. Wright, James McQuaide, Robert Bernacchi
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2004
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (248 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0002HSXSW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.572 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Seit Jahrhunderten tobt ein Krieg der Kreaturen, dessen Ursprünge im Dunkel der Vergangenheit liegen und der mit modernsten Waffen in der Neuzeit fortgesetzt wird. Auf der einen Seite eine Gruppe mondänder Vampire, auf der anderen Seite eine Bande brutaler Werwölfe. Ausgetragen wird der zermürbende Kampf nicht mit Holzpflöcken oder Kreuzen, sondern mit Kugeln aus Silbernitrat und ultraviolettem Licht.
Als ein gewöhnlicher Mensch zwischen die Fronten gerät, verschiebt sich das Gleichgewicht der verfeindeten Lager. Selene, eine junge Vampirfrau, wird Zeuge, als Werwölfe Michael Corvin, einen Menschen aus Fleisch und Blut, scheinbar ohne Grund ins Visier nehmen. Doch selbst nachdem sie Corvin vorübergehend in Sicherheit bringen kann und sich wider Willen in diese mysteriöse Schlüsselfigur zu verlieben beginnt, kann sie nicht verhindern, dass Michael von einem Werwolf gebissen wird und sich so in eines der verhassten Geschöpfe verwandelt.
Der Kampf der Nachtgeschöpfe im Untergrund der Stadt eskaliert. Die einzige Chance für die Blutsauger, den Krieg doch noch zu gewinnen, scheint die Wiedererweckung des Vampirfürsten Viktor zu sein. Selene erahnt inzwischen immer deutlicher die schrecklichen Hintergründe der Fehde und welche Rolle Michael Corvin darin spielt...

Amazon.de

Blade trifft The Crow und die Matrix in Underworld, ein Mischling von einem Thriller, der das Regelwerk über Werwölfe und Vampire neu zu schreiben versucht. Es ist ein Film wie kreatives Kochen (man schmeiße eine Menge bekannter Ideen zusammen und hoffe, dass etwas Interessantes dabei herauskommt), in dem die unsterblichen Vampire einen uralten Krieg gegen die nicht weniger unsterblichen Werwölfe führen - auf deren Tagesordnung nicht nur Rache für Jahrhunderte voll Leid, sondern auch recht gewagte genetische Experimente stehen. Angesichts seiner Vorliebe für düster-stimmungsvolle Architektur (hauptsächlich in Ungarns Hauptstadt Budapest gefilmt), hektisches Chaos und Kostüme mit eindeutigem Gothic-Charme überrascht es nicht, dass Regie-Debütant Len Wiseman seine bisherigen Erfahrungen bei Werbespots und in den Design-Teams von Godzilla, Men in Black und Independence Day sammelte. Seine Arbeit ist 100% Oberfläche, null Substanz, angefüllt mit groß angelegten Actionsequenzen, während die junge Vampirin Selene (Kate Beckinsale, die sich später mit Wiseman verlobte) einen unschuldigen Menschen (Scott Speedman) vor der Verwandlung in einen Werwolf zu retten versucht.

Visuell durch die Bank sehr stark, wird Underworld vor allem für Horror-Fans ein besonderer Leckerbissen sein, die mit Wonne seine zahlreichen Stärken und Schwächen sezieren werden. --Jeff Shannon

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Ahrens am 2. Dezember 2004
Format: DVD
Dieser Film hat mich von Anfang an begeistert! Die Darsteller können durch charismatisches Spielen punkten und die genialen Sound und die Spezialeffekte, wie z.B. ein Bullettime- Effekt (Zeitlupeneffekt) wie in "Matrix", tuen ihr Übriges um den Film zu einem eimaligen Erlebnis werden zu lassen.
Die Handlung ist dicht und durchaus genau durchdacht, besonders fesselnd ist der Schauplatz : Die Welt in der Gegenwart, voller Gefahren und modernen Monstern: den Werwölfen und Vampiren. Es gbit ebenso acitiongeladene Kampfszenen, wie auch hintergründige Gespräche, die die Handlung vorrantreiben und eine "Verschnaufpause" vor dem nächsten Gefecht liefern. Die musikalische Untermalung des Films ist ebenfalls sehr gut gelungen, sie erzeugt Spannung, lässt Trauerszenen noch rührseliger erscheinen.
Die DVD ist solide, allerdings ist die Specialaustattung etwas mager ausgefallen, ich hätte mir erweiterte Szenen, mehr Interviews und einen größeren Einblick hinter die Kulissen gewünscht. Dieser wird nur kurz gewährt.
Alles in allem eine super DVD für gemütliche Fernsehabende, wer Wert auf gute Unterhaltung legt, wird nicht enttäuscht. Aufgrund des bescheidenen Bonus Materials und der entschärften Szenen (aufgrund der Beschränkung FSK 16) gibt es nur 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kaplan_Horst am 20. Januar 2004
Format: DVD
Ich würde sagen, dass Blade auch das Vorbild dieses Filmes war. Hinzu kommen Anleihen (Kleidung; Actionszenen) die man aus Matrix kennt. Die Story ist zwar einfach gehalten, aber nicht 100%ig linear: sie handelt vom Krieg der Vampire gegen die Werwölfe (Lycantrope). Nur was war die Ursache dieses Krieges, und wer sind die "Guten" bzw. "Bösen"? Trotz der vielen Action gibt es hier ein paar Überraschungen.
Hier die Kurzkritik:
+ coole & meistens glaubwürdige Schauspieler
+ Action und Spannung vom Anfang bis zum Ende
+ düstere und beklemmende Atmosphäre
+ Soundtrack
- Dialoge
- manche Szenen wirken übertrieben
Insgesamt ist mir dieser Film 5 Sterne wert. Allen Fans von Underworld kann ich verraten, dass ein 2. Teil von der Story her möglich wäre ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 5. Januar 2006
Format: DVD
Nach Rollen wie Evelyn in „Pearl Harbor“ oder Darlene in „Brokedown Palace“, wer hätte sich vorstellen können, dass Kate Beckinsale mehr spielen kann als feminine Frauencharaktere? Jedenfalls überrascht sie in „Underworld“ als die einzelgängerische Selene durch knallharte Action, ein gutes Körpergefühl und eine wohltuende Abkehr von allzu schönheitsbetontem Auftreten. Mit strähnigen Haaren und hochaufgeschlossenem Lederbustier geht Beckinsale auf die Jagd nach Werwölfen. Sie vermag den Film ganz gut zu tragen, wenngleich ihre Leinwandpräsenz noch längst nicht ausgereift ist.
Regisseur Wiseman legt mit „Underworld“ ein gutes Debüt vor. Düstere, durchgestylte Gothic-Optik, rasante Schnitte und eine von der Tendenz her interessante Story bilden die Basis für diesen Vampirfilm. Geschickt werden die Handlungen der beiden gegnerischen Lager dargestellt, mutig lässt Wiseman den Zuschauer in ausgelegte Fallen tappen und leitet dann eine überraschende Wende ein; immer wieder fragt man sich, wer denn nun wirklich der Böse und wer der Gute ist. Oder gibt es in diesem Film etwa kein Licht und Schatten, sondern nur Grautöne dazwischen? Diese Frage hält sich bis zum spannenden, aufregenden Finale und wird erst dann beantwortet.
Leider bleibt die originelle Handlung auf der Strecke. Der blutige Kampf Vampire gegen Werwölfe und die Interessenkonflikte innerhalb der Lager hätten genug Potenzial geboten, das jedoch zu Gunsten der Action verschwendet worden ist. Wiseman verlässt sich auf ein anspruchsloses Publikum, dem der Sinn mehr nach Zerstörung und Schießereien als nach einer komplexen, tiefgehenden Handlung steht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von black_goddess am 4. Oktober 2004
Format: DVD
Auch ich hatte Underworld im Kino gesehen und hatte mir ehrlich gesagt ein bisschen mehr von diesem Film erwartet.
Jedoch sollte man anders an diesen schönen Film rangehen. Es muss nicht immer ein Action Kracher à la "Blade" sein. Nein, bei Underworld geht es ruhiger und auch romantischer zu. Der Film ist eine Art "Romeo und Julia" für Vampir- und Werwolf Fans. (Verbotene Liebe zwischen Vampirin und Werwolf, denn die beiden Spezies befinden sich seit Jahrtausenden im Krieg - aber auf den Inhalt möchte ich hier gar nicht so genau eingehen.) Natürlich bietet dieser Film auch eine gehörige Portion an Action, und Kate Beckinsale ist unbestritten ein Augenschmaus, doch wer Splatter- und Actionorgien wie eben bei Blade oder John Carpenter's Vampires erwartet, wird auf jeden Fall enttäuscht werden.
Der düstere, unterkühlte schwarz-blaue Look des Films gefällt, auch wenn man das schon in einigen anderen Filmen vorher gesehen hat - es ist einfach stylish ;)
Achtung: Diese Fassung ist die gekürzte Kinofassung. Allen (volljährigen) Underworld-Fans möchte ich deshalb ans Herz legen, sich den Extended Cut zuzulegen, der 12 Minuten länger als die Kinofassung ist - und natürlich ungeschnitten. Den gibts sowohl als Single- als auch als Doppel-Disc.
Vampirfans mit einem Sinn für Romantik und Leute, die schön ausgestattete Filme (auch ohne tiefgehende Handlung) mögen - zugreifen. Blade-Liebhaber und Leute, die auf Splatter und Action en masse hoffen - Finger weg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Liebesszene zwischen Selene und Michael 0 09.05.2014
Deutsche Sprachausgabe 1 20.07.2009
Woher kommen die Unterschiede bei DVD und Bluray? 1 18.07.2009
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen