Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: online-shop
In den Einkaufswagen
EUR 6,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 6,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Undercover - In Too Deep


Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 1,95 28 gebraucht ab EUR 0,01 4 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Undercover - In Too Deep + Juice - City War + Blood in Blood Out - Verschworen auf Leben und Tod [Special Edition]
Preis für alle drei: EUR 21,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Omar Epps, Nia Long, Stanley Tucci, Hill Harper, Pam Grier
  • Regisseur(e): Michael Rymer
  • Komponist: Christopher Young
  • Künstler: Dan Leigh, Shawn Barton, Ellery Ryan, Bob Weinstein, Paul Aaron, Dany Cooper, Tom Mather, Harvey Weinstein, Michael Henry Brown, Jeremy Kramer, Amy Slotnick
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 31. Oktober 2000
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004U9QB
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.543 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der Undercover-Cop Jeff Cole soll sich in seiner ersten Mission in die Unternehmungen des Großstadtgangsters God einschleusen. Jeff schafft es: Mit falscher Identität dringt er in den inneren Zirkel des Syndikats vor. Doch mit jedem Schritt entfernt sich Jeff weiter von seinem alten Leben und wird selbst zur größten Gefahr für seinen Auftrag.

Amazon.de

Der verdeckt arbeitende Polizist Jeffrey Cole arbeitet für "Gott", aber er verliert langsam seinen Glauben. "Gott" heißt Dwayne Gittens und verbirgt seine florierenden Drogengeschäfte in Cincinnati (man kriegt hier mal eine andere Stadt als Los Angeles oder New York zu sehen) hinter Nachbarschaftshilfe-Projekten. Cole, ein Berufsanfänger, der frisch aus der Polizeischule kommt, wartet darauf, den "großen Coup" zu landen und erhält von seinem Mentor den Auftrag, "Gott und seine Engel" sicher hinter Schloß und Riegel zu bringen. Aber je höher Cole in Gittens' Organisation aufsteigt, desto mehr nimmt es ihn mit. Omar Epps spielt nach seinem Ausrutscher bei Mod Squad - Cops auf Zeit seine Rolle als den von Konflikten hin- und hergerissenen Cole packend und einfühlsam. Nachdem er in Deep Blue Sea für einige Lacher sorgte, widmet sich LL Cool J wieder einer ernsteren Rolle: als Gittens, Meister seines Fachs, regiert er sein Gebiet mit eiserner Hand (und, in einer ziemlich gemeinen Szene, einem Billardstock) und ist trotzdem zu idealistischen und wohltätigen Handlungen fähig. Stanley Tucci als Coles besorgter Vorgesetzter vermeidet das Herumgebrülle, das man normalerweise mit diesem Standardcharakter verbindet. Pam Grier, deren Karriere nach Jackie Brown eigentlich einen viagramäßigen Schub hätte erfahren sollen, macht aus ihrer wenig dankbaren Rolle als Polizistin, die Cole bei dem spannenden Höhepunkt gegenübersteht, das Beste. Undercover - In Too Deep verliert für kurze Zeit den Faden, nachdem Cole von dem Fall abgezogen wird. Er nimmt Unterricht im Fotografieren und lässt sich mit einem Model (Nia Long) ein. Aber Leute, denen die Fernsehserie Undercover Man, das ungerechterweise wenig bekannte Jenseits der weißen Linie und Donnie Brasco gefallen hat, werden Coles qualvolle Odyssee sicher sehenswert finden. --Donald Liebenson

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. April 2005
Format: DVD
Der Film ist nicht der beste seines Genres aber er hat mich sehr überzeut da er die Verhältisse die in Gangs herrschen sehr krass darstellt, ohne auf die unnötige Sex- und Gewaltdarstellungs-schiene azurutschen.
Außerdem finde ich es sehr interessant das der Gangterboss "God" nicht nur der Bösewicht des Filmes ist, sondern neben seinem gewaltätigem Auftreten, an einigen Stellen auch als normaler (fast schon sympathischer) Mensch dargestellt wird, was den Film an dieser Stelle sehr realistisch macht.
Auf jeden Fall enthält der Film auch einige krasse, verstörende Szenen, die einem im Gedächtniss bleiben. Zum Beispiel die Szene wo God seinen ehemaligen besten Freund, welchen man nachher tot in einer Mülltonne findet, auf dem Billiard Tisch "foltert" oder als der kleine Sohn von God, im Kindersitz eine blutige Schlägerei mit ansehen muss.
Der Soundtrack ist gut ausgewählt.
Unterlegt wird die Atmosphäre des Films mit dunkler Musik von Mobb Deep, treibenden beats von Method Man&Redman und den souligen Stimmen von Jagged Edge.
Fazit, die Liebesgeschichte müsste nicht unbedingt sein. Aber wer Filme wie Juice, New Jack City und South Central LA. mag und nicht nur auf Filme steht in denen Gangster als cool dargestellt werden, wird mit den Film bestens bedient sein.
Der Kauf der DVD lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Lange habe ich mich auf diesen Film gefreut, da er mir von vielen empfohlen wurde.
Zuerst mal bin ich Fan des schwarzen Kinos, vor allem von den Blaxploitation-Filmen und Ghetto Filmen à la "Menace II Society". Zweitens mag ich Musik für mein Leben und Hiphop hat hieran großen Bestandteil... also gute Voraussetzungen für einen guten Film?

Jein, es ist zwar ein guter Film, aber anders als ich ihn erwartet hätte.
Omar Epps, mittlerweile weltbekannt als Dr. Foreman, war hier noch relativ unbekannt.
Er spielt seine Rolle als Undercover Cop souverän, und zeigte damit seine schauspielerischen Qualitäten die er vorher in Komödien wie "Indianer von Cleveland" oder "Hiphop Hood" zeigen konnte.

Die Story ist relativ einfach:
Undercover-Bulle lässt sich in "Donnie-Brasco"-Marnier bei den örtlichen Drogen-Bossen einschleusen um sie hochgehen zu lassen.
Er weiss hierbei manchmal die Grenzen zwischen Cop und Gang-Mitglied zu setzen, was leider viel zu kurz behandelt wird.

LL Cool J als "God" spielt seine Rolle für einen HipHopper überraschend gut, was man auch in "Deep Blue Sea" beobachten kann.
Nia Long, bekannt aus "Boyz n tha Hood" oder "Big Mama's Haus" ist leider nur mit einer kleinen Rolle bedacht, genauso wie Stanley Tucci als Boss vom Undercover-Cop.

Der Film zeichnet sich durch eine realistische Erzählweise aus, man nimmt es der Story ab, dass sie auch in der Realität spielen könnte (was ja laut Einleitung auch so ist).
Der Cast ist gut, der Soundtrack (vorrangig von QB Finest, also Mobb Deep und Nas) passt zur Atmosphäre, und auch das Ende passt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "j-azz" am 27. November 2001
Format: DVD
Der Film ist einfach perfekt. Eine Mischung aus Polizei- und Hip Hop Film. Omar Epps und Rap-Superstar LL Cool J zeigen einfach ihr perfektes schauspielerisches können. Man kann Superproduzenten Jermaine Dupri und Rapper Nas in kleinen Nebenrollen sehen. Ein super Film und ein Muss für alle Actionfilm-Fans.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 30. März 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
80 Prozent des Crack-Kokain-Verkehrs von Cincinnati wird von Unterweltboss Dwayne Gittens (LL Cool J), Kontrolliert, der sich den Spitznamen "God" gegeben hat.
Der Gangster hat durch Bestechung und Einschüchterung alle Gegner ausgeschaltet, sein verbrecherisches Imperium scheint unantastbar zu sein.
Von seinen Gefolgsleuten Breezy T. (Hill Harper) oder Wesley (Richard Brooks" fordert er hundertprozentige Loyalität, eine Abweichung dieser Vereinbarung zieht üble Konsequenzen nach sich.
Detective Jeff Cole (Omar Epps) kennt das Milieu und kommt frisch von der Polizeischule. Der junge Bulle ist ambitioniert und sein größter Wunsch ist es als verdeckter Ermittler zu arbeiten.
Daher will er in Preston DŽAmbrosias Undercover (Stanley Tucci) Abteilung arbeiten. Der Boss ist zunächst dem Youngster eher skeptisch gegenüber, aber Jeff kann erste Erfolge buchen, weil er sehr schnell authentisch als Gangsta rüberkommt.
Daher fällt auch auf ihn die Wahl sich in Gittens Syndikat einzuschleusen und den Oberschurken bei einem Riesendeal hinter Gitter zu bringen.
Doch so einfach wird der Undercoverauftrag dann doch nicht.
Geschickt dirigiert "God"die Operationen direkt aus dem Sozialwohnungsviertel des Ghettos: Er übernimmt die Miete der Mittellosen, wenn sie ihm erlauben, bei ihnen seine Drogenvorräte abzustellen. Daher ist der Gangsterboss in seinem Viertel auch beliebt.
Mit falscher Identität dringt Jeff in der Zwischenzeit zwar sehr zügig in den inneren Zirkel des Syndikats vor. Doch mit jedem Schritt entfernt sich
der Cop weiter von seinem alten Leben und der Job mit der falschen Identität bringt sehr bald auch im Alltag eine gewisse Schizophrenie mit sich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen