Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Undercover Hartz IV: Insider berichten [Broschiert]

Paulus Pinkepank
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 8,56  
Broschiert, 13. Dezember 2010 --  

Kurzbeschreibung

13. Dezember 2010
Undercover Hartz IV ist eine Abrechnung mit dem System Hartz-IV, seinen Befürwortern und Profiteuren, das Aufzeigen von Mißständen wie Gesetzes- und Verfassungsbrüchen. Zugleich ein Plädoyer für ein Zurück zu einem menschenwürdigen Sozialsystem, in dessen Mittelpunkt der einzelne Mensch in seiner, durch unser Grundgesetz verbrieften Würde, seinem Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit als Gleicher unter Gleichen steht. Das Buch informiert in sachlicher Form über Hartz IV, über die Bezieher dieser sozialen Leistung, über Antrag, Regelsatz, Erreichbarkeitsanordnung, Eingliederungsvereinbarung, Arbeitsgelegenheiten und den problematischen Datenschutz, immer im Kontext mit Gerichtsentscheidungen von Sozialgerichten und Bundesgerichtshof. In persönlich gehaltenen Beiträgen beschreiben zwei Langzeitarbeitslose, die Mitarbeiterin eines Job-centers sowie der Geschäftsführer eines Bildungs- und Beschäftigungsträgers ihre Erfahrungen im und mit dem Hartz IV System. Autor des Buches und Koautor der Gastbeiträge ist Paulus Pinkepank, ehemaliger Vorstand eines Vereins für Arbeitslose, der durch diese ehrenamtliche Funktion tiefe Einblicke in alle Bereiche des Systems Hartz-IV gewonnen hat. Er kennt die Situation von Langzeitarbeitslosen aus zahlreichen Gesprächen ebenso gut, wie die der Bildungs- und Beschäftigungsträger. Er hat zahlreiche Gespräche auf verschiedenen Ebenen mit Jobcentern, ARGEn und deren Mitarbeitern geführt; diverse Arbeits-gelegenheiten ebenso begleitet, wie Einblick in die Zeitarbeitsbranche genommen. Der Autor nimmt Bezug auf eine Reihe von wichtigen Urteilen und zeigt die kritischen Bruchstellen von Hartz IV auf, an denen Grundrechte und gültige Gesetze fortgesetzt verletzt werden. Letztlich plädiert er für ein Bedingungslose Grundeinkommen als einzig sinnvoller Ablösung und Alternative von Hartz IV. Entstanden ist ein kritischer, gut geschriebener Beitrag zum System Hartz IV von Innen heraus, erweitert um einen informellen Anhang, eben Undercover Hartz IV. Das Buch richtet sich in erster Linie an Hartz IV Bezieher sowie an Alle, die eine kritische Haltung zu Hartz-IV und seinen negativen Auswirkungen auf Gesellschaft und das soziale System Deutschlands einnehmen.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert: 172 Seiten
  • Verlag: tredition (13. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868509232
  • ISBN-13: 978-3868509236
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 14,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.394.714 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Meine Themen sind soziale Gerechtigkeit und kritische Reflexion unserer Gesellschaft. Das erste Thema begleitet mich seit Kinder- und Jugendtagen. Es hat mich mit unterschiedlicher Intensität mein ganzes Leben begleitet. Mehrfach engagierte ich mich ehrenamtlich, um zu versuchen, gemeinsam mit Gleichgesinnten meine Ideale zu verwirklichen.
Erster Ausfluß dieses Engagements ist das Buch "Undercover Hartz IV".
Ausdruck meiner Beschäftigung mit aktuellen gesellschaftlichen Strömungen und Entwicklungen ist das Buch "Parship via Internet". Mit diesem Buch, dem weitere zum Thema Partnersuche im Internet folgen, unternehme ich den Versuch, aufzuzeigen, welchen Problemen und Herausforderungen sich heutige Partnersuchende gegenüber sehen.
Ein Herzensanliegen war mir, einem Freund zu helfen, seine Missbrauchserfahrung in Worte zu fassen. "Mein Misbrauch" ist ein sehr persönliches Buch zum Thema, das in keiner Weise den Anspruch erhebt, eine generelle, allgemein gültige Aussage zum Komplex Kindermissbrauch zu machen; es sind schlicht, für mich dennoch ergreifend, die sehr persönlichen Eindrücke und Erfahrungen eines heute über fünfzigjährigen Mannes mit einer Problematik, die ihn sehr zögerlich erst vor einigen Jahren erfaßte und ihn zwang, sich mit diesem tabuisierten Thema als Betroffener auseinander zu setzen.

Wer mehr über mich erfahren und meine Bücher möchte, kann dies auf meiner Webseite tun:

http://paulus-pinkepank.weebly.com


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
3.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beeindruckt und überrascht 5. Februar 2011
Von Assues
Format:Broschiert
'Undercover Hartz IV ' Insider berichten' nennt sich ein neues Buch von Paulus Pinkepank.
Als ich das Buch vor rund vier Wochen auf den Tisch bekam, um im Auftrag unserer Firma einen PR Artikel dafür zu verfassen, hielt sich meine Begeisterung für das Thema 'Hartz IV' in engen, rein beruflichen Grenzen. Mein Umfeld, wie ich selbst, ist 'Hartz IV' frei, will sagen, ich kenne persönlich keinen Arbeitslosen und habe keine Erfahrung mit eigener Arbeitslosigkeit. Insofern lag das Buch ziemlich weit ab von meinem Fokus und Interesse.
Vor zwei Wochen fiel mir das Buch aus meiner Sporttasche entgegen, als ich gerade zum Skifahren in Verbier war. Also begann ich darin zu blättern und las mich schließlich wider Erwarten fest.
So war mir aus der Presse und den Nachrichten der Name von Peter Hartz geläufig, aber natürlich nicht die Namen der übrigen Kommissionsmitglieder, die letztlich im Auftrag von Kanzler Gerhard Schröder 2002 das zusammenschrieben, was uns heute als Hartz IV bekannt ist.
'Tatsächlich ging es jedoch von Beginn an darum, Mittel und Wege zu finden, die Kosten für Sozialhilfe und Langzeitarbeitslose dauerhaft deutlich zu senken. Das macht schon die einseitige Zusammensetzung der Kommission deutlich: neben Peter Hartz gehörten Norbert Bensel, Mitglied des Vorstandes der Daimler Chrysler Services AG, Jobst Fiedler, von der Roland Berger Unternehmensberatung, Heinz Fischer von der Deutsche Bank AG, Peter Kraljic, Direktor von McKinsey & Company, ebenfalls Unternehmensberatung, Klaus Luft, Geschäftsführer der Market Access for Technology Services GmbH, Hanns-Eberhard Schleyer, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Eggert Voscherau, Mitglied des Vorstandes der BASF AG.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toller bericht 25. März 2012
Von citygirl
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
dieses buch habe ich mir gekauft, da ich meine bachelor thesis über das thema hartz 4 geschrieben habe.
es ist ein wirklich guter bericht, der beschreibt, wie wirklich mit den hartz 4 - empfängern umgegangen wird.
ich selbst habe mich sehr lange mit diesem thema beschäftigt und kann das, was paulus pinkepank hier in seinem bericht aufführt, nur bestätigen.
dieses buch kann ich allen empfehlen. betroffenen, interessierten und vor allem denjenigen, die sich mit unwissenheit über dieses thema in den vordergrund spielen.
klare kaufempfehlung - 5 sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vertane Chance 19. Januar 2014
Format:Broschiert
Schade, das Thema fand ich reizvoll, aber ein Buch zu lesen, auf dem man auf jeder Seite mindestens fünf Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler findet (nur als kleinen Tipp: "Hartz IV" schreibt sich ohne Bindestrich), strapaziert meine Geduld dann doch allzu sehr. Warum investiert niemand mehr in ordentliches Lektorat? Und wer darauf nicht achtet, bei dem muss ich leider annehmen, dass er auch sonst nicht ordentlich "hinsieht" bzw. recherchiert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar