Under My Skin (a Fine Sel... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,98

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Under My Skin (a Fine Selection of Doro Classics)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Under My Skin (a Fine Selection of Doro Classics) Doppel-CD


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 10,22 2 gebraucht ab EUR 14,39

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR

Wird oft zusammen gekauft

Under My Skin (a Fine Selection of Doro Classics) + Raise Your Fist (30 Years Anniversary Edition) + The Ballads
Preis für alle drei: EUR 40,09

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Juli 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Afm Records (Soulfood)
  • ASIN: B0081SRHAY
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.348 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. All We Are (Version 2007)
2. You're My Family
3. I Rule The Ruins - Doro / Classic Night Orchestra, The
4. Celebrate
5. The Night Of The Warlock
6. Strangers Yesterday - Doro / Classic Night Orchestra, The
7. Walking With The Angels
8. Metal Tango - Doro / Classic Night Orchestra, The
9. Thunderspell
10. Herzblut
Alle 18 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Celebrate (Full Metal Female Version)
2. Rescue Me
3. Rare Diamond (Acoustic Version)
4. Angel In The Dark
5. 1999
6. In Liebe Und Freundschaft
7. I Lay My Head Upon My Sword
8. Tausend Mal gelebt - Doro / Classic Night Orchestra, The
9. Wildfire
10. Breaking The Law
Alle 17 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Als DORO 1982 mit ihrer Band WARLOCK durchstartete, konnte noch niemand ahnen, was die nächsten zweieinhalb Dekaden für sie bereithalten sollten. Aufgrund DOROs charismatischer Erscheinung, ihrer kraftvollen und einzigartigen Stimme und ihres immer freundlichen, unabgehobenen Auftretens waren Warlock in kürzester Zeit in der gesamten Szene bekannt und Doro Pesch wurde zur ersten wahren Metal Queen gekürt. Nach der Auflösung Warlocks startete DORO ihre Solo-Karriere und hatte hiermit sogar noch größeren Erfolg! Sie arbeite zusammen mit den Großen des Genres, wie Gene Simmons (Kiss) und Lemmy Kilmister (Motörhead), tourte ausgiebig mit ihrer Band und wurde der Star, den wir heute kennen. Alben wie z. B. ihr Debüt, „True As Steel“, „Calling The Wild“ oder „Warrior Soul“ & “Fear No Evil” werden seit Erscheinen als Klassiker des Genres bezeichnet.

Und die Legende lebt weiter… auch nach 25 Jahren im Musikbusiness zeigt DORO keinerlei Verschleißerscheinungen. In dieser bestechenden Form wird die Metal Queen ihren Anhängern sicher noch lange erhalten bleiben.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Lauterbach am 12. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
wer eine gute Zusammenstellung ihrer Songs will ist hier richtig ( 4 Sterne), wer allerdings dazu noch Wert auf den Sound( 2-3 Sterne ) legt, sollte die Finger weg lassen.
Teilweise klingen die Lieder deutlich schlechter als auf den Orginalalben - besonders gravierend bei den Auskoppelungen von "Classic Diamonds ".
Man hat sich keinerlei Mühe gegeben, kein Bass, keine Höhen, keine Differenzierung der Instrumente, die Stimme kommt kaum zu Geltung.
Viele werden sagen: " Das ist eben Rockmusik ".
Ich sage :"Hört euch das Album Classic Diamonds an - so gut kann Doro klingen."
Für mich bleibt diese Produktion eine lieblose Zusammenstellung, die man nicht braucht oder allerhöchstens im Auto verschwinden lässt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. Juli 2012
Format: Audio CD
Wenn ein Künstler nach langen Jahren das Label wechselt gibt es oft noch ein Abschiedsgeschenk für Label und Fans, wenn es dann auch noch unter Mitwirkung des Interpreten erfolgt und man sich allgemein etwas Mühe gegeben hat, ist das Teil dann auch eine lohnende Investition für die Fans! So auch im Falle von Doro und der Doppel-CD "Under My Skin (a Fine Selection of Doro Classics)". Hierbei steuerte Frau Pesch unzählige Bilder, auch aus dem privaten Bereich bei und packte einigen Liedern handgeschriebene Linernotes bei. Das sind schon mal gute Ansätze! Da die blonde Metalqueen eine sehr veröffentlichungsfreudige Sängerin ist, die auch schon einig EPs mit exklusivem Stoff und Alben heraus gebracht hat, ist die 2CD sicherlich ein schickes Hitpaket geworden, so dass man als normaler nicht sammelwütiger Anhänger hier alles bekommt. Alte Lieder aus Warlock Zeiten sind hier auch vertreten, da man einen kleinen Kniff einsetzte und viele Oldies aus der Doro meets Orchester CD nahm, oder beim Alltime Hit "All We Are" einfach eine schon paar Jahre alte Neueinspielung nahm. Dazu wurden noch einige wirklich fette Rocker der Sorte "Night Of The Warlock", "You're My Family", "Thunderkiss" oder "Celebrate" gepackt und fertig ist eine rockende CD 1. Beim zweiten Silberling gibt es dafür einige Balladen, wobei mir die englischen Stücke wie das gänsehautartige "Love Me In Black" immer besser gefallen als der deutsche Kram (Ausnahme: "Für Immer"). Das ist mir dann persönlich etwas zu kitschig! Doch geradlinige Nackenbrecher der Sorte "Wildfire" ,"Lonely Wolf" oder "Celebrate" hauen dann noch mal richtig rein. Ebenso Midtempostoff wie "Running From The Devil". Da die letzte Doro & Warlock Best Of wahrlich einige Jahre auf dem Buckel hat und nur aus einer CD besteht hat dieses schicke Teil durchaus seine Berechtigung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Die Rezi bezieht sich auf die 1 CD Version des Albums.

Positiv finde ich: fast alle Lieder, besonders die Warlock Songs. Zum Cover: knackige Doro. Booklet: viel Handgeschriebenes an eifrige Leser und Fans samt Fotos.

Anspieltipps:
- All we are (als moderne, aufgepeppte Version des Warlock-Klassikers schlechthin; das Intro ist durch einen kräftigen Bass- und Klangteppich verstärkt)
- I rule the ruins (Warlock-Ära)
- Metal Tango (Warlock-Ära)
- The night of the Warlock (Huldigung an frühere Zeiten und die damalige Lust auf harten Rock; besonders cool finde ich das finstere Lachen des Hexenmeisters)
- Walking with the angels (interessantes Duett mit der Finnin Tarja Turunen; klingt einfach unglaublich schön, Turunen bildet einen gesanglich ganz sauberen, hellen, klaren Gegenpart zur rockenden Doro)
- Für immer (Warlock-Ära)
- Love me in black (Ballade)
- Celebrate

Nicht so gut finde ich:
- die Soundqualität (leider klingt alles ein bisschen dünn und wenig druckvoll; Rock, Hard Rock und Heavy Metal muss krachen und auf den Putz hauen, das war eigentlich schon immer so. Ich frage mich, was bei der Aufnahme schief gegangen ist; ist alles durch den Weichspüler genudelt worden??).

Leider ist das mit der Aufnahmequalität schon eine sehr wichtige Sache, hat sie doch maßgeblichen Anteil daran, ob man gerne hinhört oder nicht. Wie kann es sein, dass die "alten" Warlock-, Doro- sowie Best-of-CDs (z.B. Rare Diamonds) vom Label Vertigo/Phonogram so viel besser geklungen haben, obwohl die Aufnahmen sehr viel älter sind?

Bitte nicht falsch verstehen: die Songs sind über jeden Verdacht erhaben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Earshot At -. Magazin am 13. September 2012
Format: Audio CD
Doro Pesch ist und bleibt die unumstrittene Metal-Queen. Während die Dame nun bei Nuclear Blast verweilt und in Kürze eine EP gefolgt vom zwölften Studioalbum veröffentlicht, schiebt ihr altes Label AFM Records nochmal ein BestOf unter die Leute. Wer sich mit der Dame und ihrem Schaffen als DORO und WARLOCK vor dem genannten Album noch eingehend beschäftigen möchte, der kann dies nun eben mit „Under My Skin (A Fine Selection Of Doro Classics)" tun. Es gibt zwar schon einige Kompilationen, aber das letzte richtige BestOf liegt auch schon wieder einige Jahre zurück und somit ist dieses Doppel-Album ein guter Einstieg in die Musik von DORO.

Dem Label ist eine wirklich abwechslungsreiche Zusammenstellung an Songs gelungen. Angefangen von der 2007er Version von „All We Are“ und neuen Krachern wie „Night Of The Warlock“ über Klassiker wie „Angel Of The Dark“, „Love Me In Black“ und „Rare Diamonds“ bis hin zu den WARLOCK Urgesteinen „Für Immer“ oder dem sowieso genialen „I Rule The Ruins“. Hier merkt man auch schön die Entwicklung von DORO über die Jahrzehnte. Denn neben klassischen Heavy Metal Tracks gibt es auch so manch schöne Ballade wie „Walking With The Angels“, welche mit Tarja Turunen (Ex-NIGHTWISH) aufgenommen wurde. Weitere Gäste gibt es ja bekanntlich unter anderen mit Angela Gossow (ARCH ENEMY), Sabina Classen (HOLY MOSES), Liv Kristine (LEAVES EYES), die Rockröhre DORO für „Celebrate“ versammelte. Die Metal Elite der Damen in einem Song vereint. Sehr gelungen und sollte in keiner Sammlung fehlen. Erwähnenswert natürlich auch der JUDAS PRIEST Klassiker „Breaking The Law“, der mit akustischem Intro auch schon in so manch Live-Set fand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden