oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Under A Blood Red Sky (Remastered)
 
Größeres Bild
 

Under A Blood Red Sky (Remastered)

U2
29. September 2008 | Format: MP3

EUR 4,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:47
30
2
4:41
30
3
3:45
30
4
3:06
30
5
5:18
30
6
4:38
30
7
4:36
30
8
3:46

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. September 2008
  • Erscheinungstermin: 29. September 2008
  • Label: Island Records
  • Copyright: (C) 2008 Universal-Island Records Ltd., under exclusive licence to Mercury Records Limited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 34:37
  • Genres:
  • ASIN: B001SP0MI6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.838 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rikki_nadir am 2. Dezember 2008
Format: Audio CD
Nach drei vorallem in Europa zunehmend erfolgreichen Studioalben (Boy, October, War; 1980-83) von dem Gedanken beseelt, nun auch die USA zu erobern, entschlossen sich U2 zu der selben cleveren Strategie, die bereits David Bowie 1973/74 so erfolgreich angewandt hatte. Nämlich nicht als Neulinge von unten anzufangen, sondern sich in den USA bereits gleich als die Superstars zu präsentieren, die sie erst werden wollten. Was fatal daneben gehen hätte können, erwies sich als goldrichtig: U2s Auftritt (und vorallem die MTV-Übertragung) ihres 1983er Konzerts in Red Rocks bescherte ihnen den ersehnten Durchbruch, die Live-LP Under A Blood Red Sky wurde ein Hit und diente für viele US-Amerikaner als verspätete Einführung in U2s Schaffen bis 1983, eine Art Best Of der ersten 3 Alben. 25 Jahre später lässt sich dieser Erfolg gut nachvollziehen. Während die frühe Studio-trilogie soundmässig extrem schlecht gealtert ist, vermögen die energetisch gespielten Liveversionen auch heute noch eine Idee davon vermitteln, wie mitreissend U2s Sturm & Drang-Rock in einer von Synthie-Pop Bands dominierten Zeit gewirkt haben muss. Genauso richtig war auch die Entscheidung nur einige wenige Songs (darunter natürlich Sunday Bloody Sunday" und New Year's Day") als nur 40-Minuten dauerndes Minialbum zu veröffentlichen, wie das dieser schicken Deluxe-Edition beiligende komplette und sehr viel weniger kompakte Live At Red Rocks Konzert belegt, dessen herausragende Qualität im übrigen darin besteht, sehr starke Indizien dafür zu liefern, dass es niemals in der Geschichte der Menschheit scheusslichere Frisuren und Mode gegeben haben kann als in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hermann Dum am 25. Oktober 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer eine gute Live CD von U2 sucht kommt an dieser Scheibe nicht vorbei.
Hatte in den 80th selber einen Livegig der Band erleben dürfen und es war wirklich ein geiles event. Auf einer guten Anlage abgespielt gibt die CD sogar einiges von dieser Atmosphäre wieder (kommt aber auch mobil auf dem MP3 Player gut!). Die Versionen sind teilweise weltklasse (I will follow, New Years Day oder 40)und spiegeln den Spirit der Gruppe in den frühen Jahren wieder.
Hatte das Werk damals bereits als VIDEO, kam klanglich aber natürlich nicht an die Werte dieser CD. -Für Fans ein muß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gonzo am 9. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe mir die Deluxe Edt. mit CD & DVD zugelegt und im Schwung der Begeisterung auch die Popmart DVD und da wird dann ganz deutlich, was die Zeit (und die goldenen Schallplatten?) mit der Band gemacht hat. Die Red Rocks DVD geht richtig ab, super Bild (für das Alter), super Sound, klar, druckvoll mit einem Bono, der voll nach vorne geht und und gegen den sintflutartigen Regen ansingt. Das Programm ist sehr auf die damals aktuelle WAR zugeschnitten, aber mir gefallen die Liveversionen besser als der holzige Lillywhite-Studio-Sound. Um wieder zum Vergleich zu kommen: auch Popmart kann mit einer Hammer-Setlist punkten, aber der Sound ist konturlos, Bono klingt müde, sogar das Schlagzeug flach. Tipp: New Years Day ist auf beiden DVDs, einfach mal hintereinander schauen/hören; ich wette, ihr hört die Popmart-Version nicht zu Ende. Die Blood Red Sky EP ist natürlich auch toll remastered, The Edge hat auch dort die Arbeiten persönlich beaufsichtigt. Es hat sich gelohnt. Also: 5***** für Red Rocks Deluxe, 3*** für Popmart.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. August 2001
Format: Audio CD
Das U2 live besser ist als im Studio, dürfte ja allgemein bekannt sein. Ein Beweis dafür ist "Under a blood red sky"! Sofort mit dem ersten Lied ("Gloria") wird klar, dass U2 Spass hat, aufzutreten. Es ist einfach nur schön, dazusitzen und zuzuhören, wie sich eine besondere Atmosphäre aufbaut. "Sunday Bloody Sunday" finde ich in dieser Live- Version besser als auf allen späteren Albem, ebenso wie "New Year's Day". "Party Girl", "11 O'Clock Tick Tock" sowie "I Will Follow" und "Gloria" haben sich nach längerem Anhören zu Dauerbrennern entwickelt. Mit "The Electric Co" wird noch ein Zahn zugelegt, bis mit "40" die CD (leider) schon ausklingt. Somit gebe ich die 5 Sterne gerne!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 19. März 2008
Format: Audio CD
Das auch als Video erschinen Live Album "Under a blood red sky" ist ganz zurecht das meistverkaufte Live-Album in Großbritannien. U2 schaffen es ein Meisterwerk zu schaffen. Der Sound ist unglaublich stark und die Atmosphäre ist einfach mitreißend, trotz des starken Regens.

1. Gloria - 4:45, Aufgenommen in Red Rocks Amphitheatre, Colorado am 5. Juni 1983
Klasse Song, kommt wesentlich besser und rockiger als auf der October LP. Schon die Ansage "This is Gloria" reißt einem mit und läßt einen für die nächsten 33 Minuten ( - leider nur 33 Minuten) nicht mehr los.

2. 11 O'Clock Tick Tock - 4:43, Aufgenommen in Boston, Massachusetts am 6. Mai 1983
Der Titel befindet sich auf keinem Album, sondern war nur als Single bzw. Maxi Single erschienen. Geht live auch besser als in der Studio Version und ist nach dem Knaller zum Start ein wenig ruhiger.

I Will Follow - 3:47, Aufgenommen auf der Loreley, St. Goarshausen am 20. August 1983
Mit "I will follow" wird es wieder rockiger und man kann so richtig mitgehen.

Party Girl - 3:08, Aufgenommen in Red Rocks Amphitheatre, Colorado am 5. Juni 1983
"Party Girl" war nur B-Seite, aber hier wird dieser etwas langsamere Song zur Hymne - unglaublich intensiv.

Sunday Bloody Sunday - 5:17 Aufgenommen auf der Loreley, St. Goarshausen am 20. August 1983
"There's been a lot of talk about this naxt song, too much talk. This Song is not a rebel Song, this song is Sunday bloody Sunday". Was soll man Bonos Worten noch viel mehr hinzufügen. Klassiker, vor allem in dieser genialen Aufnahme. U2 waren selten besser.

The Electric Co. - 5:23, Aufgenommen auf der Loreley, St. Goarshausen am 20.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden