Und nun zum Wetter: 100 Jahre Weltgeschichte im Liveticker und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Und nun zum Wetter: 100 J... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: rororo, Taschenbuch, 2014 - Deckel minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Und nun zum Wetter: 100 Jahre Weltgeschichte im Liveticker Taschenbuch – 1. April 2014

6 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,00 EUR 0,58
60 neu ab EUR 4,00 17 gebraucht ab EUR 0,58

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Und nun zum Wetter: 100 Jahre Weltgeschichte im Liveticker + Vom Mentalen her quasi Weltmeister
Preis für beide: EUR 28,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: rororo (1. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499628562
  • ISBN-13: 978-3499628566
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 262.201 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Beim Lesen weiß man nie genau: Ist das jetzt Wirklichkeit oder Fälschung? Wäre Geschichte zu meiner Schulzeit so behandelt worden, ich hätte sicher eine Eins gehabt. Dieses Buch hätte ich auch gerne geschrieben. (Helge Schneider)

Eine Art Gegen-Illies ist so entstanden, weil der das Jahr "1913" in seinen Verästelungen rekonstruierte, während Gieselmann, Jonas und Vogelsang die vergangenen 100 Jahre zerlegen und neu zusammensetzen, mit anarchistischem Charme und einem Spaß, der sich beim Lesen überträgt. (Der Spiegel)

"Und nun zum Wetter" verkürzt Historie zu Pointen und spielt literarisch mit der Realität. (Playboy)

Der Liveticker-Wahn nimmt dem Geschehen das Verstörende, Fremde, Albtraumhafte. So wird man auf heitere Weise Geschichte los und kann sich der Gegenwart widmen. (Süddeutsche Zeitung)

Das Lustigste, was seit Robert Gernhardt auf Deutsch geschrieben wurde. (NZZ)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dirk Gieselmann wurde 1978 in Diepholz bei Bremen geboren. Er ist seit 2006 Redakteur beim Fußballmagazin 11FREUNDE und schreibt nebenbei für den «Tagesspiegel» und «Das Magazin». Gewinner des Deutschen Reporterpreises 2013.


Fabian Jonas wurde 1978 in Kaufbeuren im Allgäu geboren. Seit 2011 ist er freier Schlussredakteur für 11FREUNDE, Autor des Fußballbildbandes «Kunstschuss» und schreibt und lektoriert für verschiedene Magazine und Verlage im In- und Ausland.


Lucas Vogelsang wurde 1985 in Berlin geboren. Mittlerweile hat er mit dem Liedermacher Rainald Grebe ein Theaterstück verwirklicht, mit Thomas Gottschalk eine Fernsehsendung an die Wand gefahren und ist freier Autor für den «Tagesspiegel», «Playboy» und die «ZEIT». 2013 wurde er mit dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jenni Eisenpeitsche am 14. Oktober 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch habe ich in kürzester Zeit verschlungen. Einmal angefangen, legt man es nicht zurück. Um einige Witze zu verstehen, setzt das Buch eine gewisse Allgemeinbildung voraus. Es macht jedoch auch über diesen Wege auf interessante Ereignisse unseres Jahrhunderts aufmerksam und hat durchaus auch Gespräche und Diskussionen angeregt.
Ich würde es all meinen Freunden empfehlen. Fünf Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dina Walter am 3. April 2014
Format: Taschenbuch
Ein Buch wie ein Maschinengewehr, aus dem man mit Seifenblasen schießt: mit Puff!, Päng! und Plopp! erzählt es, dass Kafka mitunter Spaß hatte, es im Westen doch nichts Neues gab und Kennedy auch nur ein Mensch mit Rückenschmerzen war.

Die Autoren, die sonst freundlich und kompetent über Pässe, Fehlpässe, die Jacke des Außenreporters und die Problemfrisur der Spielerfrau informieren, wagen sich auf neues Terrain – und es ist kein dünnes Eis. Ein unkonventioneller, bissiger und schneller Zugang zu den vergangenen 100 Jahren. Und einzigartig illustriert ist das Buch auch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jerome Adjallé am 3. April 2014
Format: Taschenbuch
Ein unglaublich lustiges und auch verstörendes Buch zugleich. Aber die Autoren schaffen es, auch in tragischen Momenten das Lustige zu sehen. Ein extrem schneller, sehr intelligenter aber auch böser Humor trifft auf Hitler, Hasselhoff und Hundevideos.
Wer die Chance hat eine Lesung der drei zu besuchen, sollte das tun. Ich habe Tränen gelacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden