Und doch ein ganzes Leben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Und doch ein ganzes Leben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Und doch ein ganzes Leben: Ein Mädchen, das Auschwitz überlebt hat [Tschechisch] [Gebundene Ausgabe]

Helga Weiss
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,00  

Kurzbeschreibung

19. April 2013
Als Helga 1939 ihr Tagebuch beginnt, ist sie elf Jahre alt. Der Einmarsch der Deutschen in Prag und die antisemitische Brutalität der Nationalsozialisten reißen sie aus ihrer heilen Welt: Ihr Vater darf nicht mehr arbeiten, die Schule ist ihr plötzlich verschlossen, sie und ihre Eltern dürfen ihre Wohnung nicht verlassen, Freunde und Verwandte verschwinden. Auch die Familie Weiss wird deportiert, erst nach Theresienstadt, später nach Auschwitz. Mutter und Tochter überleben das Lager und die vielen Transporte und Todesmärsche der letzten Kriegstage. Das Tagebuch eines jungen Mädchens, das die dramatischen Ereignisse mit ihrem unschuldigen Blick wahrnimmt und kommentiert. Ein erschütterndes Zeitzeugnis. Und ein versöhnlicher Blick auf ein erfülltes Leben, gegen alle Widerstände.

Wird oft zusammen gekauft

Und doch ein ganzes Leben: Ein Mädchen, das Auschwitz überlebt hat + Transportnummer VIII/1387 hat überlebt: Als Kind in Theresienstadt
Preis für beide: EUR 26,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover); Auflage: Aufl. 2013 (19. April 2013)
  • Sprache: Tschechisch
  • ISBN-10: 378572456X
  • ISBN-13: 978-3785724569
  • Originaltitel: Helga's Diary
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,2 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.663 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und doch ein ganzes Leben 29. Oktober 2013
Von Anika
Format:Gebundene Ausgabe
Zu allererst möchte ich sagen, dass ich dieses Buch nicht wie alle anderen bewerte, denn das ist wohl auch kaum möglich. Es geht hier nicht um die Geschichte oder gar den Schreibstil, es ist eine Erinnerung an eine schlimme Zeit.
Da es hier allerdings nicht ohne Bewertung geht, bitte ich darauf nicht den größten Wert zu legen.

Inhalt:
Helga Weiss erlebt den Einmarsch der Deutschen und die antisemitische Brutalität, als sie noch fast ein Kind ist. Vorher kannte sie kein Unheil und wuchs in einer heilen Welt auf, aus der sie nun herausgerissen wird.
Wie so viele Juden entgeht die Familie Weiss der Deportation nicht.
Zuerst kommen sie ins Ghetto nach Theresienstadt, wo sie lange bleiben.
Doch auseinander werden auch sie irgendwann gerissen, nur Helga und ihre Mutter bleiben zusammen und überleben gemeinsam Auschwitz, Freiberg und Mauthausen.
Von dieser schrecklichen Zeit berichtet Helga in ihrem Tagebuch, das sie in Theresienstadt fortsetzen kann, nur die Zeit im Lager wird aus spätere Sicht eingefügt.
Im Anschluss findet man ein Gespräch mit Helga, indem sie lange Zeit nach der Zeit in Theresienstadt und Auschwitz noch einmal etwas darüber erzählt.

Cover:
Zum Cover möchte ich hier eigentlich gar nicht so viel sagen. Es ist zwar sehr ansprechend, die Zeit in der es spielt ist sofort zu erkennen und es hat auch in der Buchhandlung den Weg in meine Hände gefunden, obwohl ich es nicht gesucht habe.
Aber mir geht es bei diesem Buch eher um den Titel: "Und doch ein ganzes Leben".
Wenn ich ihn lese, kann ich soviel spüren: Verzweiflung, eine aussichtslose Situation und dann die Erlösung und die Freude darüber.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von HEIDIZ TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Letzens habe ich ein Buch gelesen, welches ich sehr intensiv und berührend empfand, gleichzeitig aber auch spannend, interessant und informativ. Man erfährt viel über die Person – das Leben – der Autorin, aber auch über die Zeit, in der sie lebt von Kindheit bis Heute …

Inhalt und Gliederung:
=================

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert.

Vorwort

1. Helgas Tagebuch …
2. Ein Gespräch mit Helga Weiss

Karten
Wörter, Begriffe, Ereignisse

Am Schluss des Buches gibt es noch eine Auflistung der Wörter, Begriffe und Ereignisse.

Im Jahr 1938 hatte Helga Weiss mit ihren Tagebuchaufzeichnungen begonnen. Damals – noch Kind – ging es auf der Welt politisch schwierig zu. Die Deutschen marschierten in Prag ein und eine heile Welt wird es bald für Helga nicht mehr geben.

Aus Sicht der kleinen Helga erfährt man, wie sie sich damals gefühlt hatte, als man dem Vater verbot zu arbeiten und sie nicht mehr zur Schule gehen durfte. Als sie dann auch noch nach Theresienstadt deportiert wurden und später nach Auschwitz nahm die Hölle ihren Lauf.

Wie durch ein Wunder konnten Helga und ihre Mutter dieses Martyrium (Lager und Todesmarsch) überleben. Nur 100 Kinder konnten damals überleben, und Helga war eines davon.

Zu unserem Glück hat nicht nur Helga überlebt und ihre Mutter, sondern auch ihr Tagebuch, ihre Zeichnungen und Aquarelle. Sehr tiefsinnig kann man sich in das junge Mädchen hinein versetzen, weil es aus der Erinnerung schreibt – sehr bildhaft schreibt und ihre Fantasie dem Tagebuch – also jetzt dem Leser - mitteilt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen 8. Februar 2014
Von Matzke
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Lektüre ist sehr zu empfehlen. Wer auf diese Art von Lektüre ssteht muss dieses Buch auch lesen. War ein Geschenk an meine Tochter sie hat es verschlungen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar