Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Unbreakable - Unzerbrechlich [VHS]

Bruce Willis , Samuel L. Jackson    Freigegeben ab 16 Jahren   Videokassette
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (102 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Produktinformation

  • Darsteller: Bruce Willis, Samuel L. Jackson, Robin Wright, Charlayne Woodard, Spencer Treat Clark
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 20. September 2001
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (102 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005NE1W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.701 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Als Unbreakable in die Kinos kam, verriet Bruce Willis, dass der Film der erste einer geplanten Trilogie sei. Als solcher betrachtet ist dies ein reizvoller und unaufdringlicher Thriller, mit einer Handlung, die sich in unterschiedliche faszinierende und unerwartete Richtungen wendet. Für sich allein betrachtet erfordert dieser düstere, gezielt temporierte Film allerdings einen gehörigen Vertrauensvorschuss -- was nicht völlig überrascht, angesichts der Tatsache, dass es sich dabei um das gewagte Nachfolgewerk von The Sixth Sense des Regisseurs M. Night Shyamalan handelt. Obwohl Unbreakable genauso sicher daherkommt wie sein phänomenaler, erfolgreicher Vorgänger, haben wir es hier mit der Arbeit eines Filmemachers zu tun, dessen Fähigkeiten seiner Reife weit voraus sind -- sein sicherer Stil steht in diesem Film einer geradezu unreifen Handlung gegenüber. Shyamalans Grundidee -- Comichefte sind die Hauptträger der modernen Mythologie -- wird allerdings mit erheblicher Relevanz angegangen.

Bruce Willis spielt einen Wachmann in Philadelphia, dessen Ehe kurz vor dem Aus steht, als er unverhofft zum einzigen unversehrten Überlebenden eines verheerenden Zugunglücks wird. Durch einen geheimnisvollen, schwächlichen Comic-Freak (Samuel L. Jackson) wird ihm plötzlich bewusst, dass er sein Leben lang von Krankheit und Verletzungen völlig verschont geblieben ist, was Jacksons Theorie -- nämlich, dass Superhelden (und natürlich auch Super-Antihelden) tatsächlich existieren, und dass Willis selbst außergewöhnliche Kräfte besitzt -- glaubwürdig erscheinen lässt. Shyamalan präsentiert diese Offenbarungen mit einem nüchternen Ernst, und entlockt seinen Darstellern dabei durchweg ausgezeichnete Darbietungen (darunter Robin Wright Penn und Spencer Treat Clark als Willis' Ehefrau und Sohn). Die Offenbarung am Höhepunkt des Films dürfte so manchem als lächerlich und trivial erscheinen, aber wenn man auf Shyamalans Wellenlänge liegt, wird der gesamte Film ein größeres Maß an Erfolg und Leistung annehmen. --Jeff Shannon

Kurzbeschreibung

Ein verheerendes Zugunglück vor den Toren von Philadelphia. 131 Tote. Nur ein Mann hat die Katastrophe überlebt...völlig unverletzt, ganz ohne Schrammen. Hatte David Dunn nur Glück? Oder gibt es einen tieferen Grund für sein Überleben? Er hat keine Antworten auf seine Fragen. Doch dann tritt der mysteriöse Elijah Price in sein Leben. Er behauptet, David Dunn sein unzerbrechlich und er wüßte warum...Seien Sie gefasst auf geheimnisvolle, übernatürliche Kräfte und ein unerwartetes Ende!

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leb langsam und finde deine Bestimmung 24. Mai 2009
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:DVD
David Dunn hat den Faden seines Lebens irgendwie verloren. Er fühlt eine unerklärlich depressive Stimmung in sich und lässt niemanden mehr an sich heran. Gerade kommt er aus New York zurück, wo er sich fern von seiner Familie um einen Job beworben hat. Da entgleist sein Zug. Alle sterben, nur er bleibt völlig unverletzt.

Noch weiß er nicht, dass er übernatürliche Kräfte besitzt und zu Höherem berufen ist. Nur langsam und in nachhaltigen Bildern erleben wir nach dem überstandenen Zugunglück die Geburt des einsamen Helden. Sein indirekter Gegenspieler ist Elijah Price, ein armer Mensch, dessen Knochen ständig brechen. Sein Leid hat ihn böse gemacht. Er konfrontiert David mit dessen Fähigkeiten und bringt ihn so auf die Spur seiner Berufung.

Was wir in diesem Film sehen, ist nichts weiter als eine Variante der alten, aber ewig jungen Geschichte eines Helden mit unglaublichen Kräften, der gegen das scheinbar allmächtige Böse in dieser Welt ankämpfen kann, aber erst in seine Rolle finden muss.

Da der Film reine Phantasie ist, sollte man ihn auch so sehen und auf eher belustigende hochtrabende intellektuelle Diskussionen, die ich zu diesem Film gelesen habe, verzichten.

Bruce Willis wurde die Rolle des David Dunn auf den Leib geschnitten. Hier kann er seine Stärke als Schweiger und Langsamsprecher ausspielen. Seltsamerweise wirkt das immer männlich und tiefsinnig zugleich.

Fazit.
Gute und recht spannende Familienunterhaltung. Wenn man etwas in diesen Film hineininterpretieren will, dann vielleicht, dass man seine Berufung erkennen und ihr folgen sollte, will man nicht unglücklich werden. Auch beim zweiten Ansehen kam jedenfalls bei mir keine Langeweile auf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Comicfilm 22. Januar 2002
Von Ein Kunde
Format:DVD
Ein grandioser Film, der es schafft, die Äthetik und Zeit eines Comics zu vermitteln. Es sind die Pausen, die längeren Blicke auf etwas, das Starren, die im Comic in den einzelnen Panels wie auch zwischen ihnen so bedeutend sind und in diesen Atmosphäre und Bedeutung schaffen. Wer oberflächlich schnell unterhalten werden will sollte sich diesen Film nicht ansehen. Wer es tut, entdeckt vor allem bei der Kameraführung und -plazierung typische Comicperspektiven (zB S.L. Jacksons Sturz auf der Treppe!), und sieht eine gelungene Übertragung eines Mediums in ein anderes.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:DVD
Ich muss ehrlich sagen, dass ich ebenfalls ein wenig enttäuscht war, als ich den Film im Dezember 2000 im Kino gesehen habe. Im Nachhinein lag dies aber wohl vor allem daran, dass ich mit völlig falschen Erwartungen an den Film heran gegangen bin.
Ich (und wharscheinlich auch ein Großteil der restlichen Kinobesucher) haben vielmehr eine Fortsetzung oder zumindest etwas ähnliches wie "The Sixth Sense" erwartet. Beiden Filme sind jedoch eigentlich kaum Vergleichbar.
Ich habe mir den Film heute auf Video gekauft, weil er nachträglich doch trotz allem Eindruck bei mir hinterlassen hat.
"Unbreakable" ist sicherlich nichts für Action-Freaks. Und auch als Thriller oder Drama läßt sich dieser Film nicht abstemplen. Viel eher ist "Unbreakable" etwas für anspruchsvolle Gemüter und Bruce Willis kann sich einmal mehr als Charakter-Darsteller beweisen (anstatt als Action-Held).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glaubwürdige Superheldenidee 15. September 2007
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Unbreakable war zunächst als Dreiteiler geplant - vermutlich als Aufstieg, Hochphase und Fall eines Superhelden. Willis hatte für das zweite Werk Manoj Nelliattu Shyamalan oder besser bekannt als M. Night Shyamalan sofort unterschrieben ohne jemals das Drehbuch gelesen zu haben, weil er von der Arbeit zu "The Sixth Sense" begeistert war.

Der Film floppte - unberechtigterweise - jedoch im Kino und so wurde aus dem Dreiteiler ein Einteiler. Außerdem war Willis danach nicht mehr in Shyamalans Filmen zu sehen, was angesichts "Signs" wohl ein Fehler war.

Zur Story:
Elijah Price (Samuel L. Jackson) leidet an dem seltenen Erbdefekt Osteogenesis imperfecta, die fälschlicherweise im Volksmund als Glasknochenkrankheit bezeichnet wird. In den 60er Jahren war das kaum bekannt und so wundert sich der Arzt, der so etwas noch nie gesehen hat, dass bei dem neugeborenen Elijah Arme und Beine mehrfach gebrochen sind. So vergeht die schmerzhafte Kindheit Elijahs und damit er nicht vollkommen vereinsamt, kauft ihm seine Mutter Comichefte und legt diese auf eine nahegelegene Parkbank, damit dieser gezwungen wird, das Haus zu verlassen.

Jahre später, David Dunn (Bruce Willis), Sicherheitsmitarbeiter in einem Stadion in Philadelphia, hat sich mit seiner Frau auseinandergelebt. Er versuchte in New York einen anderen Job zu bekommen. Seine Frau und sein Sohn waren derweil in Philadelphia geblieben. Doch der Zug entgleist, sämtliche Fahrgäste sterben. Doch David überlebt die Katastrophe ohne Schramme. Elijah, mittlerweile erwachsen und Eigentümer einer Comickunstgalerie, hat davon gehört und sucht den Kontakt zu David.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen "In der Schule nannten sie mich Mr. Glas"...
Night Shyamalans zweites grosses mystisches Kinoepos ist ein Film genialer Doppelungen, Spiegelbilder, Ying und Yang, Anfang und Ende, überirdisch Gut , abgrundtief... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Rumburak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Knochen aus Glas, Knochen aus Stahl...
Ich mag "Unbreakable - Unzerbrechlich" noch lieber als Shyamalans Vorgänger "The Sixth Sense", mit dem der indischstämmige Filmemacher im Jahr 1999 einen... Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Ray veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
Super Ware einwandfrei in Ordnung schnelle auslieferung kann ich nur weiter empfehlen weiter so immer wieder gerne top
Qulität bin zufrieden
Vor 2 Monaten von Ina Westphal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super FIlm
Die DVD ist wie erwartet von guter Qualität, enthält leider kein Wendecover, was für Leute wie mich sehr schade ist, da ich DVDs gerne so aufstelle, dass die Cover... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Eidechse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Comicverfilmung mal anders
Ich habe mir den Film gerade als Stream angeschaut. Als Fan von Comicverfilmungen kann ich sagen, dass dieser sehr deutlich heraus sticht. Das ist aber in keinster Weise negativ. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von McMac83 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Filme überhaupt
Dieser Film ist in so sehr vielen Ebenen genial, dass man jedes mal wenn man den Film schaut etwas neues entdeckt. Für mich ganz klarer Oscar für die Regie. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von DeSasch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles gut
sehr günstig, sehr zügig bei mir zu hause, alles gut. de freundin feut sich und schaut mit begeisterung :) gern wieder. Mfg
Vor 8 Monaten von J.B. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ton-Upgrade ...
Möchte hier nur schnell mitteilen, dass die angegebenen Tonformate in deutsch (sowohl bei amazon, als auch auf der Hülle) nicht ganz stimmen: Sowohl bei dts als auch... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von sequenzer1 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
was soll man schreiben, alle die den Film kennen werden es gut finden oder nicht, ich mags total gerne sehen
Vor 11 Monaten von Anja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bin ich ein Superheld???
David Dunn dargestellt von Bruce Willis überlebt in dem Film „Unbreakable- Unzerbrechlich“ als einziger ein Zugunglück. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von DarkKnight veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar