Facebook Twitter Pinterest
EUR 39,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Music-Mixer
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Unbelievable (inkl. 2 Bonus-Tracks / exklusiv bei Amazon.de)

4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 30. September 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 39,90 EUR 0,35
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-Mixer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 gebraucht ab EUR 0,35

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Unbelievable (inkl. 2 Bonus-Tracks / exklusiv bei Amazon.de)
  • +
  • Green Eyed Soul
Gesamtpreis: EUR 46,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. September 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Xcl (Sony BMG)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00006JYLR
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 390.841 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. One Nite Stand (Of Wolves And Sheep)
  2. He's Unbelievable
  3. I Wanna Touch U There
  4. The Loving Permission
  5. Where Did U Sleep Last Nite?
  6. Bounce
  7. Skin On Skin
  8. Wait 'Til U Hear From Me
  9. 1 + 1 = 2
  10. Put Your Eyez On Me
  11. That's The Way I Am
  12. Beautiful
  13. That Girl
  14. Sweet Thang
  15. Make My Day
  16. Teach U Tonite
  17. One Nite Stand (Of Wolves And Sheep)(Club Version w/Shea's Club Keys)
  18. Make My Day (Wicked Kid Urb'n Remix)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Superblondes One-Hit-Wonder oder internationaler Superstar? Sarah Connor setzt mit Unbelievable alles auf eine Karte. Scheut keinen Vergleich mit den ganz Großen ihrer Branche. Arbeitet mit der Crème de la Crème des Musikbiz. Das Ergebnis: ein superblonder Superstar. Ganz einfach. Was sich mit der Vorab-Single "One Nite Stand (Of Wolves And Sheep)" bereits ankündigte, verfestigt sich beim Durchhören der CD des Stimmwunders aus Delmenhorst: Hier wurde nicht gekleckert.

Hier schöpft ein überdurchschnittliches Talent aus dem Vollen -- und wer auch immer die Fäden um Sarah herumspinnt, hat es verstanden, die Sängerin "richtig" zu positionieren. Songs aus der Feder von Diane Warren ("I Wanna Touch U There"), die bereits für Toni Braxton und Celine Dion Grammys einheimste, und Wyclef Jean, der "One Nite Stand" produzierte und sogar seine Raps beisteuerte. Eingebettet in R&B-typische Sample-Szenarios, in denen sich alles um Sarah, Sarah und nochmals Sarah dreht, hören wir eine Abfolge perfekt produzierter, wunderschön eingesungener Songs zwischen Uptempo und herzerweichender Ballade.

Dass "Skin On Skin" vom selben Autorenteam stammt wie der Mega-Hit "From Sarah With Love" auf dem ersten Album Green Eyed Soul ist dabei genauso wenig überraschend wie der voraussichtliche Veröffentlichungstermin (Weihnachten, ergo ein Xmas-Hit). Und dass sich hier eine CD anbahnt, deren Vermarktung auch international funktionieren dürfte, ist auch klar. Sarah Connor im Jahr 2002 hat keine Veranlassung, sich vor US-amerikanischen oder britischen R&B- oder Soul-Acts zu verstecken. Nein, nein: Dies hier ist ein offizieller Bewerbungsbrief für den Pop-Olymp. Er kommt von Herzen, und natürlich -- From Sarah With Love. --Richard Goerlich


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 14. Februar 2003
If you're only condidering this album because you like "Skin on Skin", please listen to a few of the other tracks before you buy. Otherwise you may be disappointed. I love Sarah's voice, but the R&B / Soul sound on this album is simply too repetitive - it gets BORING... And her lovely voice is wasted on this stuff, you can hardly hear it. Coming from a more "mature" listener (yes, that means over 30), I hope that Sarah matures a bit in her career and leaves the rap, R&B, Soul etc. behind and goes more toward her own style - hopefully one with more ballads that showcase her wonderful voice. I'm sure the teenies and fans of R&B / Soul are well served with this album, but like I said, don't buy it just because you like Skin on Skin.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. November 2002
Das Sarah ConnorAlbum:Unbelievable ist echt ein knüller.
Die meisten Songs sind poppig mit einem Schuss Black oder Soul.
Meine persönlichen Favoriten sind:
He's unbelievable:cool aufgebaut,Ohrwurmqualität!
Wait 'til you hear from me:Ein Song mit tollen Lyrics.Sarah's Stimme kommt wunderbar rüber.Gänsehautfeeling!
That's the way I am:sehr dancig
Sweat thang:Ziemlich ungewöhnlich für S.C.Gute Launenummer!
Auf einer SpecialCd sind auch noch 3 bonustracks vorhanden.Sie singt Spanisch!
Das Album ist auf alle Fälle auch für KEINE s.c.Fans!
Es lohnt sich.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. Dezember 2002
Sarahs letztes Album war ein echter Knaller.Und als ich vorher die Single One nite stand hörte, wusste ich, dass das Album wieder einfach nur noch stark wird.He's unbelievable ist echt gut geworden.Am besten ist aber trotzdem Skin on Skin.Diese Single könnte ich mir den ganzen Tag anhören.Aber das Album ist einfach superklasse.Ich verstehe nicht, warum das Album nicht so gut ankommt, es ist einfach der Hammer!eswegen:Kauft es euch.Wenn nicht, dann verpasst ihr echt was!!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Fräuleinwunder legt mit "Unbelievable" ihr zweites Album vor. Leider ist es nicht ganz so unglaublich wie der Titel vermuten und hoffen läßt. Im Großen und Ganzen kann man gut und gerne von einer Fortsetzung ihres Debuts sprechen. Lichtblicke sind unter anderem "I wanna touch u there" (Diane Warren) und "That's the Way I am". Nett, aber nicht bahnbrechend.
Anspieltipp: Wait til you hear from me
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Sarah Connor ist meiner Meinung nach der einzige deutsche Star, der es verdient hätte, auch im Ausland durchzustarten. Schon ihr Debüt war toll gelungen und bot überwiegend Club taugliche RnB Tracks. "Unbelievable" kam vielleicht weniger gut an ("nur" Goldauszeichnung) weil der Stil mehr in Richtung "Laid back" geht als bei "Green Eyed Soul". Das wird vor allem bei der coolen neuen Single "He's unbelievable" deutlich. Zuerst fand ich den Song persönlich schlecht als Single Auskopplung, aber nach mehrmaligem hören krieg ich den Track nicht mehr aus dem Kopf. Obwohl eine Power Liebesballade wie "From Sarah with love" fehlt ("Skin on Skin" ist sehr gut aber nicht brilliant),gleicht "Unbelievable" dies mit der überaus stark gesungenen Nummer "Where did you sleep last night" mehr als aus.
Weiteres Highlight dieses Albums sind sicherlich die tiefgehenderen Texte von z.B. "Wait til you hear from me" (Drogen), "Beautiful" (Eltern-Kind Beziehung) oder das kritische, auf Sarah bezogene "That'S the way I am".
Ein Thema was natürlich bei einer 1A Frau wie Sarah nicht fehlen darf ist Sex. Dem wird "Unbelievable" erstens durch Sarah's soulige Stimme (an alle Sternchen wie Jeanette: SO singt eine gute Sängerin) und, wie sollte es anders sein, durch die Texte gerecht. "The Loving permission" und "Teach U tonite" gehen weit über das Teen Popper Gedudele über Liebe hinaus und zeigen deutlich, dass Sarah KEIN singendes Mädchen a la Britney oder JEanette ist, sondern eine selbstbewusste, ernstzunehmende Sängerin und Frau.
Zum Schluss dieser Kritik muss man noch darauf hinweisen, dass auch auf dieser CDs natürlich Songs sind, die den Dancefloor beben lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Delmenhorst grüßt den Rest der Welt: "From Sarah with love" war ihr bisher größter Hit - bei uns hier in good ole Germany/Europe.
Dass mit dem vorliegenden zweiten Album nun auch die internationalen Charts ganz gezielt ins Visier genommen werden, ist nun wirklich nicht zu überhöeren! Ein perfekt und von internationalen Größen produziertes Album liegt mit "Unbelievable" vor. Und das braucht wahrlich keinen Vergleich mit Stars aus den US-Charts zu scheuen. Dass auch noch Wyclef Jean an der ersten Singleauskoppelung "One night stand" massiv beteiligt ist, werden ihr auf dem Sprung über den Ozean wohl noch einige zusätzliche Bonuspunkte einspielen.
Meine Favoriten: die Ballade "Skin on skin" und "Wait 'til you hear from me", das mir sogar noch einen Tick besser gefällt. Tja, und das war's für mich leider auch schon - deshalb von mir auch lediglich die drei Sterne. Gerne hätte ich noch ein paar mehr Titel in mein Herz geschlossen. Naja, das näxte Album kommt bestimmt ;-)
Nichtsdestotrotz werden die Freunde von souligem RnB sicherlich ihre wahre Freude an diesem Album mit knapp 70 Minuten Spielzeit (mit den beiden remixten Bonustracks "One night stand" und "Make my day" sogar über 75 Minuten) haben. Respekt also vor Sarah Connors Stimme und natürlich auch vor ihrem im Hintergrund sehr geschickt agierenden Management. Der Weltkarriere sollte nun eigentlich nix mehr im Wege stehen und bald wird es wohl heißen: die Welt grüßt Delmenhorst!
PS: Ein kleiner Hinweis auf ein kleines Label auf der Rückseite der CD besagt "Auf CD/MAC nicht abspielbar."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden