Unbekannter Anrufer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Unbekannter Anrufer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Unbekannter Anrufer

68 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,69 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 3,68 12 gebraucht ab EUR 2,49 1 Sammlerstück(e) ab EUR 4,99

Amazon Instant Video

Unbekannter Anrufer sofort ab EUR 1,49 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Unbekannter Anrufer + Motel + Disturbia
Preis für alle drei: EUR 21,17

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Camilla Belle, Tommy Flanagan, Tessa Thomson
  • Regisseur(e): Simon West
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 9. Januar 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000KRN10E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.776 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

High-School-Schülerin Jill Johnson wird von einer reichen Familie als Babysitterin engagiert. Das Familiendomizil liegt idyllisch, aber sehr abgelegen an einem See. Daher verschließt Jill vorsichtshalber alle Türen und schaltet die Alarmanlage ein. Doch bald schon wird sie von verstörenden Anrufen auf ihrem Handy belästigt. Ein Unbekannter lässt es immer wieder klingeln - ohne sich jedoch zu Wort zu melden. Jill bekommt es mit der Angst zu tun. Das Spiel geht immer weiter so, bis sich ein mysteriöser Mann meldet: sie soll überprüfen, ob es ihren Schützlingen auch gut geht. Die Drohungen des Anrufers versetzen das Mädchen zunehmend in Panik. Ihre Angst schlägt endgültig in blanke Hysterie um, als sie herausfindet, dass die seltsamen Anrufe von einem der Hausapparate geführt werden. ... Jill nimmt all ihren Mut zusammen, um sich gegen ihren unbekannten Feind zur Wehr zu setzen. Ganz auf sich allein gestellt, geht es nur noch um eine Frage: Wie wird sie lebend aus dem Haus kommen...?

Movieman.de

Der nach dem Vorbild "Das Grauen kommt um Zehn" von 1979 produzierte Thriller nimmt sich eine recht ausgelutschte Ausgangsposition, um dann ziemlich müde vor sich hinzuplätschern. Ein Mädchen in einem einsamen Haus (zugegeben das Setting ist wunderbar!) wird von Anrufen belästigt und darf schließlich die Nacht damit verbringen, mit den Kinder, auf die sie aufpassen soll, vor einem Psychopaten zu fliehen. Situative Spannung mag da vorhanden sein, mehr aber leider auch nicht, denn das war es auch schon. Weder gibt es großen Grusel, noch blutiges Gemetzel oder gar eine sich durchziehende Spannungskurve. Das war´s! Fazit: Langweilig!

Moviemans Kommentar zur DVD: Mit sehr klarem Bild und akustisch überbordenden Effekten sieht sich die DVD ausgestattet. Was den Dialogen ein wenig an Kraft fehlt, gleicht die Kulissengestaltung aber wieder aus. Die Extras beinhalten u.a. zwei sehr vielfältige Audiokommentare, die nicht nur die Regie, sondern auch die Darsteller- und Autorenperspektive berücksichtigen.

Bild: Die DVD sieht sich mit schönen, plastischen und sehr naturgerechten Farben ausgestattet. Genauso steht es mit den äußerst fein konturierten Schärfewerten (Gesicht vor Scheibe, 00:26:53), die auch noch in weniger guter Ausleuchtung in Totalen recht präzise ausfallen (Haus am Wasser, 00:15:36). Auch die Kontrastwerte stellen sich selbst in dunkleren Einstellungen solide aufgefächert oder stimmungsvoll plastisch und ästhetisch mit Licht und Schatten arbeitend dar. Artefakte oder Rauschen können nicht verzeichnet werden. Auch in tiefster Nacht stellt sich kein Grieseln ein. Selten reagiert das Bild nicht hundertprozentig stabil auf schnellere Kamerabewegungen.

Ton: Die deutsche DD 5.1-Fassung kommt sprachlich ein wenig klarer an als das leicht dumpfe aber durchaus volumenreiche Original, welches minimal mehr räumliche Anteile hinter den Stimmen transportiert. Die Kulisse teilt sich sehr plastisch und voll auf den Raum auf und vermittelt eine breite Räumlichkeit, die mit zahlreichen dynamischen Details ausgestattet ist. Autoverkehr, sich von hinten einmischendes leises Vogelzwitschern (00:11:16) oder eine einsame Katze (Maunzen, 00:12:53) liegen ganz selbstverständlich, wie die überaus kraftvollen Effekte (Grollen, 00:15:09) und der brisante Musikeinsatz, unter den Bildern und schaffen einen reichhaltigen Klangteppich, der sowohl Natürlichkeit als auch Spannung vermittelt.

Extras: Neben zwei ausführlichen und viele hintergründige Details berücksichtigenden Audiokommentaren von a.) Regisseur Simon West und Schauspielerin Camilla Belle und b.) Drehbuchautor Jack Wade Wall beinhalten die untertitelten Extras noch entfallene Szenen (2:39 Min.) in mäßiger Bild- und Tonqualität, ein Making Of (18:07 Min.), das die Besonderheiten der Produktion ausstellt und Szenen vom Set bringt sowie eine Trailershow mit 10 Programmtipps. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von *$*Queensbeerchen*<3* am 16. Februar 2009
Format: DVD
Ein einsames Mädel in einem düsteren Haus, in dem ununterbrochen irgendein Telefon klingelt - nein, wir sind nicht bei Scream Nummer 928. Dieses Filmchen nennt sich "Unbekannter Anrufer". Ja ich weiß - dämlicher Verleihtitel. Im Original heisst der Film "When A Stranger Calls". Das hätte man auch beibehalten sollen. Nun zur Story: Jill Johnson (Camilla Belle) hat rücksichtslos das Telefonierverhalten missachtet und muss nun zur Strafe bei reichen Snobs babysitten. Im Laufe der Zeit schauen dann hin und wieder Hausdame, Freundin Tiffany und Kater Chester vorbei, die (natürlich) für Schocks sorgen (sollen). Doch auch hier kann Jill das Telfonieren nicht lassen und plaudert so mehr oder weniger munter mit Freund, anderer Freundin, den Ausgeh-süchtigen Eltern, Polizei und Killer. Der Film bietet eigentlich keinerlei Längen oder Mängel bis auf ein paar Logiklücken. Der Film an sich ist jedenfalls eine Empfehlung. Zur DVD von Sony: Beim Ton ließ man sich nicht lumpen, sodass pure Gänsehautstimmung bei jedem Geräusch entsteht. Auch die Farben sind kontrastreich und satt. Also komplette DVD eine Kaufempfehlung!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von becharmed am 11. August 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich mal ein Film bei dem man sich nicht ständig fragen muss: WIESO macht sie das??? Denn die junge Babysitterin Jill Johnson macht alles richtig.

Sie sittet 2 Kinder von einer sehr reichen Familie in einem unglaublichen Haus, das sehr abgelegen von der City ist. Dabei wird sie ständig von Anrufen belästigt, die ihr auch bald Angst machen.

Sie versucht sich auf allen erdenklichen und logischen Wegen zu helfen. Die Spannung ist unglaublich.

Hier ist wirklich ein geniales Remake von "das Grauen kommt um 10" entstanden- genau wie viele Remakes inzwischen ist auch dieser hier um Läääängen besser als das Original (Bsp. auch "Disturbia").

Wer das Original kennt, kennt auch den Höhepunkt, aber ich werde hier nicht spoilen für die, die es nicht kennen.
Denn dann ist das Ende sehr überraschend und gnadenlos beängstigend.

Man gruselt sich, erschreckt sich und fiebert von Anfang bis Ende mit. Die Darstellerin ist mehr als überzeugend.

Ich habe den Film schon viele Male geguckt und finde ihn immer wieder genial.
Wer Filme wie "Scream" oder "the house at the end of the street" mag wir auch diesen hier lieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dreizwoeinsheinz am 23. Mai 2008
Format: DVD
Zum Inhalt:
High-School-Schülerin Jill Johnson wird von einer reichen Familie als Babysitterin engagiert. Das Familiendomizil liegt idyllisch, aber sehr abgelegen an einem See. Daher verschließt Jill vorsichtshalber alle Türen und schaltet die Alarmanlage ein. Doch bald schon wird sie von Anrufen auf ihrem Handy belästigt. Ein Unbekannter lässt es immer wieder klingeln - ohne sich jedoch zu Wort zu melden. Jill bekommt es mit der Angst zu tun. Dann meldet sich ein mysteriöser Mann: sie soll überprüfen, ob es ihren Schützlingen auch gut geht. Die Drohungen des Anrufers versetzen Jill zunehmend in Panik, die bald in blanke Hysterie umschlägt, als sie herausfindet, dass die seltsamen Anrufe von einem der Hausapparate geführt werden...
Zum Film:
Unterhaltsam ist er in jedem Fall. Location, Kamera und die zuckersüße Camille Belle überzeugen durchweg. 1 Pünktchen Abzug gibt es für eine Vorhersehbarkeit der Ereignisse - hier hätten sich Drehbuch/ Regie das Filmhaus noch mehr zunutze machen können!
Fazit:
Nägelkauer für einen unterhaltsamen Nervenkitzel. (Zwischendurch nicht ans Telefon gehen ;-))
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MovieHead am 23. Februar 2012
Format: DVD
Hierbei handelt es sich um einen Film der das Thema mit dem "Unbekannten Anrufer" ziemlich gut und spannend umsetzt, hier hat wirklich alles funktioniert, die Schauspieler sind wirklich super und setzen deren Rollen wirklich glaubwürdig um.
Die Spannung wird im Film beibehalten und der Film wird auch nach längerer Zeit nicht Langweilig, man möchte einfach wissen was nun geschehen wird.
Der Film ist ziemlich lange sehr ruhig, ich denke das die wirkliche Spannung ungefähr bei 30 bis 45 Minuten einsetzt.
Es gibt zwar mehrere Filme die dieses Thema behandelt doch ich finde bei diesem Film wurde die Story richtig gut umgesetzt ...
Ich finde es ein wenig schade das der Endkampf so kurz war, den Endkampf hätten die Macher doch länger machen können ...
Am besten war die Szene in der der Cop die Hauptdarstellerin anruft um ihr zu sagen das der zurückverfolgte Anruf aus dem Haus komme und das sie da verschwinden sollte.
Ansonsten muss ich sagen das ich bei dem Film keinerlei negative Ansätze finden konnte, alles hat durchaus gut harmoniert.

Camilla Belle ist wirklich eine wunderbare Schauspielerin ...

Dieser Film ist eine Kaufempfehlung von mir, der auch ohne Blut und Mordszenen auskommt, die Spannung ist grandios.

5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von theKingOFtob am 21. Juni 2014
Format: DVD
When A Stranger Calls wurde hiermit neu verfilmt und es hat sich mehr als gelohnt. Das Original wird um Längen geschlagen. Das Remake ist aber auch nicht wirklich mit dem Film von 1979 zu vergleichen. Unbekannter Anrufer erzeugt eine unheimliche Atmosphäre und kann bis zum Finale die Spannung halten. Schade, dass es bisher noch immer keine Blu-ray Alternative gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Unbekannter Anrufer ab wann auf BluRay? 0 05.02.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen