Unbefugtes Betreten: Erzählungen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,34

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Unbefugtes Betreten: Erzählungen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Unbefugtes Betreten: Erzählungen [Gebundene Ausgabe]

Julian Barnes , Thomas Bodmer , Gertraude Krueger
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 8,84  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

16. August 2012
Ob der frisch geschiedene Immobilienmakler Vernon nicht akzeptieren kann, dass seine Freundin ein Geheimnis hat, das sie nicht preisgeben möchte, ob Phil und Joanna über Sex, Krebs, die Wirtschaft oder Orangenmarmelade diskutieren, ob die Schriftstellerinnen Jane und Alice vor allem Eifersucht füreinander empfinden oder ein Garten Auslöser für eine Ehekrise wird – Julian Barnes legt die menschlichen Stärken und Schwächen, den Rhythmus, den das Leben hat, mit feinem Humor und einem klaren Blick für die alltäglichen Niederlagen und Siege bloß.Nach dem riesigen Erfolg von »Vom Ende einer Geschichte« beweist der Booker-Preisträger Julian Barnes einmal mehr, warum er einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren ist und von Kritik wie Leserschaft gleichermaßen verehrt wird.

Wird oft zusammen gekauft

Unbefugtes Betreten: Erzählungen + Vom Ende einer Geschichte: Roman + Nichts, was man fürchten müsste
Preis für alle drei: EUR 49,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch; Auflage: 4 (16. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 346204480X
  • ISBN-13: 978-3462044805
  • Originaltitel: Pulse
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 206.050 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julian Barnes, geboren 1946, erhielt zahlreiche europäische und amerikanische Literaturpreise, zuletzt den Man Booker Prize. Er hat ein umfangreiches erzählerisches Werk vorgelegt, u.a. die Romane »Flauberts Papagei«, »Die Geschichte der Welt in 10 1/2 Kapiteln«, »Darüber reden« und »Arthur & George«. Sein Roman »Vom Ende einer Geschichte« verkaufte sich über 130.000 Mal.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahre Geschichten aus dem richtigen Leben..... 1. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Zahlreiche Episoden bilden den Plot zu diesen Erzählungen, die in sich abgeschlossene kleine Lebensgeschichten enthalten.

Da ist Vernon, der Immobilienmakler, dessen Leben durch Scheidung und Arbeit und gelegentliche Treffen mit seinen beiden Kindern gekennzeichnet ist. Mehr zufällig verliebt er sich in eine Kellnerin,--oder ist es nur ein Verlegenheitstreffen, weil er keine anderen Menschen kennt? Die Frau seiner Wahl hat eigene Geheimnisse, die er erst im Nachhinein ergründen kann.

Und dann kommen Phil und Joanna zu Wort: sie haben eine nette Gesellschaft und man kommt von einem Thema zum anderen. Die Gespräche kreisen um Politik, Obama, die Clintons, Reagans und noch anderes mehr. Doch dann dreht sich alles ums Rauchen und seine Auswirkungen und um die Lügen der Entwöhnung und die Beharrlichkeit einiger, das Rauchen doch nicht aufzugeben.
Eine gesellige Plauderrunde vermag einen ganzen Kosmos an Themen zu mobilisieren. Hier erfahren wir sehr reale Alltagsgeschichten, wie sie jedem von uns begegnen könnten.

Die beiden Freundinnen Jane und Alice tauschen sich über Gott und die Welt und die eigenen Liebeserlebnisse aus.
Julian Barnes findet Worte, mit denen er realitätsnah seine Figuren agieren lässt. Seine Episoden machen jede Geschichte zu einer Einmaligkeit, so wie das Leben eines jeden Menschen in der Einmaligkeit besteht. Jeder von uns könnte die Personen kennen und über die Vergeblichkeit der Kümmernisse und Freuden nachsinnen.....

Die Erzählungen des Autors zeigen einmal mehr, dass er ein Meister des Wortes ist, der zudem Tatsachen und Empfindungen punktgenau zu verbinden weiß. Seine Sprache alleine ist schon ein Genuss, und man mag keines seiner Worte missen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grandios erzählte Banalitäten 20. Juni 2013
Von WoGo VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Der Autor erzählt hier keine großen Geschichten aus dem Leben, er erzählt vielmehr ganz kleine, beinahe belanglose. Er nimmt den Leser sofort mit in diese kleinen Welten, weil er einfach ein guter Beobachter und ein noch besserer Erzähler ist. Man hat wirklich das Gefühl, bei den Gesprächen der Protagonisten anwesend zu sein, quasi jederzeit und sofort mitreden zu können. Barnes formuliert ausgesprochen elegant und scharfsinnig, feiner britischer Humor ist ihm naturgemäß nicht fremd.

Allerdings leben diese kleinen Storys auch wirklich nur von der munteren Erzählkunst und werden fast ausschließlich vom treffsicheren Stil des Autors - kein Wort zu viel - vorangetrieben. Inhaltlich wird vergleichsweise wenig aufgetischt, schon gar nichts besonders Spannendes oder Neues. Man bekommt in diesem Buch nicht mehr geboten als grandios erzählte Banalitäten des Alltags. Aber auch nicht weniger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen 'Unbefugtes Betreten' von Julian Barnes 4. Januar 2014
Format:Kindle Edition
Das Buch habe ich des Schriftstellers wegen gewählt. Seine Sprache, seine Art, alltägliche Dinge zu beschreibe, gefällt mir sehr.
Jede Erzählung für sich ist spannend und einzigartig. Ich kann das Buch wärmstens weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Schön 9. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wunderbare Geschichten, die man auch zwischendurch lesen kann - nicht alle, die mir gefallen haben. Aber der Autor betrachtet genau und kennt sich gut in der menschlichen Seele aus. Übertroffen wird das Buch vom "Zitronentisch" gleicher Autor!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alltägliches mit interessanten Wendungen 17. Mai 2013
Von Carla TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch habe ich mit gemischten Gefühlen aber großem Interesse gelesen. So kreisen die Kurzgeschichten doch um sehr verschiedene Themen und haben mich, wie es Zusammenstellungen so an sich haben, eben mal mehr, mal weniger angesprochen.

Da sind etwa die Gespräche bei Phil und Joanna, die viermal im Buch auftauchen. Sie sind rein im Dialogstil geschrieben und obwohl sich scheinbar vier Personen im Gespräch befinden, weiß man nie genau, wer was sagt. Aber das spielt interessanter Weise auch keine Rolle. Auch im Cafe oder Zugabteil verfolgt man ja machmal Gespräche, ohne die Personen näher wahrnehmen zu können. Als Leser folgt man also dem Alltagsgeplänkel unter Freunden. Und ich tat das zugegebener Maßen anfangs mit einer gewissen Ablehnung. Ich fragte mich, warum ich dieses Dahingequatsche, das ich ja nun zu gut aus dem eigenen Freundeskreis kenne, auch noch als literarische Form hinnehmen muss. Und doch konnte ich von meiner anfänglichen Zurückhaltung Abstand nehmen und den Reiz wie auch die Pfiffigkeit der raschen Wortwechsel nach und nach erkennen und genießen.

Auch die anderen Geschichten kreisen um Alltägliches. Da sind die Gespräche zweier wenig bekannter Schriftstellerinnen, die ihre Lesereisen gemeinsam antreten. Da ist das Ehepaar, das seine unterschiedlichen Vorstellungen von Gartenpflege ausficht. Da ist der Wanderfreund, der eine neue Bekanntschaft macht und sorgsam über alle Ereignisse Buch führt. Da ist die Rückkehr des Wittwers auf die Insel, die er über Jahre mit seiner Frau besucht hatte, und vieles mehr. Durchwegs sind es nachvollziehbare Begebenheiten mit Menschen wie Ihnen und mir. Und gerade deshalb sind sie und ihre Wendungen, die sie nehmen, so spannend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar