Umformtechnische Herstellung komplexer Karosserieteile und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 139,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Umformtechnische Herstellung komplexer Karosserieteile: Auslegung von Ziehanlagen Gebundene Ausgabe – 16. Oktober 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 139,99
EUR 139,99 EUR 147,50
48 neu ab EUR 139,99 1 gebraucht ab EUR 147,50

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Umformtechnische Herstellung komplexer Karosserieteile: Auslegung von Ziehanlagen + Leichtbau in der Fahrzeugtechnik (ATZ/MTZ-Fachbuch)
Preis für beide: EUR 219,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

An komplexe Karosserie-Blechformteile werden seitens der Automobilindustrie allerhöchste Anforderungen hinsichtlich Funktionalität und Oberflächenqualität gestellt. Um diese Anforderungen zu erfüllen, wird ein entsprechender Methodenplan entwickelt. Das geplante Werk führt zunächst in Grundlagen von Karosseriebau, Umform- und Werkstofftechnik, Werkzeugtechnik und Pressentechnik ein, soweit diese für die Herstellung von Karosserieteilen relevant sind. Auf Basis dieser Grundlagen wird im Hauptteil die Thematik der Methodenplanung behandelt, wobei der komplexe Planungsprozess zunächst auf ein sequentielles Gedankenmodell herunter gebrochen wird. Schließlich wird anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt, wie die zuvor sequentiell behandelten Planungsschritte zum Teil gleichzeitig, zum Teil nacheinander in mehreren Iterationsschleifen in der Praxis abgearbeitet werden. Bei allen Ausführungen steht stets die Erfüllung der qualitätsmäßigen Anforderungen, die heute an moderne Karosserieteile gestellt werden, im Vordergrund.

 

Die Zielgruppen

- Methodenplaner und Werkzeugkonstrukteure

- Fertigungsplaner, Bauteilentwickler, Projektleiter, Quereinsteiger

- Lehrkräfte und Studenten (Umform- und Karosserietechnik)

 

Die Autoren

Arndt Birkert ist als Hochschulprofessor in Heilbronn (Umformtechnik, Karosserietechnik, Simulation) und als selbständiger Unternehmensberater tätig. Davor war er in verschiedenen leitenden Positionen, unter anderem als Spartenleiter Umformtechnik bei ThyssenKrupp Drauz in Heilbronn, tätig.

Stefan Haage ist als selbständiger Unternehmensberater tätig. Er war zuvor für AutoForm in leitender Funktion mit Schwerpunkt Rückfederung und Kompensation und früher in leitenden Positionen im Werkzeugengineering tätig.

Markus Straub (C-CON GmbH) ist Leiter Tooling Engineering, SE, Methode, Konstruktion. Er war zuvor bei GIW (ehemals Läpple Werkzeugbau) in leitender Position für den Bereich Engineering tätig.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arndt Birkert ist als Hochschulprofessor in Heilbronn (Umformtechnik, Karosserietechnik, Simulation) und als selbständiger Unternehmensberater tätig. Davor war er in verschiedenen leitenden Positionen, unter anderem als Spartenleiter Umformtechnik bei ThyssenKrupp Drauz in Heilbronn, tätig.

Stefan Haage ist als selbständiger Unternehmensberater tätig. Er war zuvor für AutoForm in leitender Funktion mit Schwerpunkt Rückfederung und Kompensation und früher in leitenden Positionen im Werkzeugengineering tätig.

Markus Straub (C-CON GmbH) ist Leiter Tooling Engineering, SE, Methode, Konstruktion. Er war zuvor bei GIW (ehemals Läpple Werkzeugbau) in leitender Position für den Bereich Engineering tätig.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne