Menge:1
Ulzhan - Das vergessene L... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,20
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: New*Star*Media
In den Einkaufswagen
EUR 6,20
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ulzhan - Das vergessene Licht
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ulzhan - Das vergessene Licht


Preis: EUR 4,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 3,99 5 gebraucht ab EUR 0,44

LOVEFiLM DVD Verleih

EUR 4,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 9 auf Lager Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und Games in der Aktion 5 Tage Schnäppchen.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Ulzhan - Das vergessene Licht + Die Höhle des gelben Hundes (OmU) + Das Lied von den zwei Pferden (OmU)
Preis für alle drei: EUR 21,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Philippe Torreton, Ayanat Ksenbai, David Bennent
  • Komponist: Bruno Coulais, Kuat Shildebaev
  • Künstler: Alexander Rorokin, Peter R. Adam, Volker Schlöndorff, Kuat Tleubaev, Hubert Bartholomae, Tom Fährmann, Jean-Claude Carrière, Regis Ghezelbash, Beatrice Pettovich, Sergey Azimov, Gilbert Hus
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Russisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 20. Juni 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0017M4OX4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.000 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Weite Kasachstans. Endlos bis zum Horizont. Hier strandet der Franzose Charles, der nach einer Familientragödie weg will von seinem einstigen Leben. Sein Ziel ist der heilige Berg Khan Tengri, wohin sich einst die Schamanen zum Sterben zurückzogen. Der Fremde durchquert per Flugzeug, Auto und zu Fuß ein Land im Umbruch, bringt Tausende von Kilometern hinter sich. Dabei begegnet er eines Tages einer geheimnisvollen Gestalt, einem Schamanen namens Shakuni, der mit seltenen Worten handelt. Zufällig landet Charles in einem Dorf, wo er auf die junge Nomadin Ulzhan trifft, von der er ein Pferd kauft, um seinen Weg fortzusetzen. Gegen seinen Willen heftet sich die junge Frau an seine Fersen, bis zum heiligen Berg an der Grenze zu China.
Im Gebirge angekommen, bittet Charles seine Begleiter ein letztes Mal darum, ihn endgültig allein zu lassen. Bevor Ulzhan ohne einen Blick zurück ins Tal reitet, bindet sie sein Pferd an einen Felsen, in der Hoffnung, dass Charles wiederkommen wird.

VideoMarkt

Charles will sein früheres Leben aufgeben und beginnt eine letzte Reise - ausgerechnet in Kasachstan. Ihm werden die Papiere gestohlen, man verhaftet ihn als Spion. Nach der Flucht landet er in der Steppe, möchte allein sein und sich auf den Tod vorbereiten. Aber da ist der Schamane Shakuni, der immer wieder seinen Weg kreuzt, sowie die junge Nomadin Ulzhan, die sich an seine Fersen heftet. Zwischen Todessehnsucht und Lebenshoffnung oszilliert Charles im Nirgendwo. Am mystischen Berg Khan Tengri muss er sich entscheiden.

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joroka TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. Oktober 2008
Format: DVD
Was ist, wenn man das Wertvollste im Leben verloren hat? Was nützen einem da noch Geld, Pass oder sonstige Wertgegenstände? Macht man sich auf die Reise an ein Ende der Welt, um sich dort zu verlieren? Charles ist auf dem Weg. Zu Fuß durch die Steppe Kasachstans. Seine Vergangenheit lässt er hinter sich. Er hat nur noch ein Ziel vor Augen: einen Berg, zu dem sich in alten Zeiten Schamanen zum Sterben zurückgezogen haben.
Der Worteverkäufer Shakuni (ein Wiedersehen mit Oscar aus "Die Blechtrommel"; David Bennent) und die schöne Einheimische Ulzhan kreuzen immer wieder seinen Weg. Doch unbeirrt setzt er seinen Weg durch die Weiten der Einöde fort.....hatte die Liebe in diesem Film gar keine Chance?

Ein Film, der zu verzaubern mag. Eigentlich eine traurige Grundhandlung. Doch in poetischen Bildern und eindrucksvollen Landschaftaufnahmen schafft es dieses Werk, eine wunderschöne melancholische Stimmung zu schaffen, bei der man nicht so recht weiß, wohin sie einen tragen wird. Am Ende steht ein Pferd und wartet auf seinen Reiter. Eigentlich der Anfang der Geschichte.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris Custard am 4. Januar 2013
Format: DVD
"Ulzhan - das vergessene Licht". Magie zum kleinen Preis, Urlaub für die Sinne, Transzendent und doch ganz geerdet. Ich weiß nicht wie genau man diesen Film beschreiben soll, um ihm gerecht zu werden. Ich glaube das funktioniert überhaupt nicht, aber das ist ja auch nicht schlimm, denn schließlich kann sich jeder den Film selbst anschauen und erleben, was in Worte zu fassen so schwer ist.

Es geht um den Franzosen Charles (Philippe Torreton), der mit einer ganz bestimmten 'Mission' den Weg nach Kasachstan gefunden hat, um selbige dort zu erfüllen. Was diese Mission ist, möchte ich hier nicht verraten, auch wenn es für den Zuschauer mit Denkvermögen nicht lange dauert, bis er sie für sich erschließt und sie letztendlich offen gelegt wird. Charles will dabei allein sein. Er lehnt mögliche Hilfen ab und wandert mitten durch die Steppe Kasachstans, die in wundervollen Bildern eingefangen wurde. Nachdem er anfänglich noch mit Staat und Zivilisation fertig werden muss, findet er schon bald seine Ruhe im Land, in der Leere..
Irgendwann trifft Charles auf Shakuni (David Bennent), einen (Worte-)Händler. Die beiden nähern sich immer mehr an, da sie sich öfter zufällig über den Weg laufen, sind aber noch unabhängig voneinander.
Charles kommt in einem Dorf mit Ulzhan (Ayanat Ksenbai) in Berührung, die ihm ein Pferd verkauft. Anschließend reitet er wieder davon, hinterlässt die junge Lehrerin interessiert. Sie folgt ihm schließlich, und auch nach mehrmaliger Zurückweisung bleibt sie bei ihm und erweist sich mit ihrer Kenntnis der Steppe als nützlich, aber auch als sehr freundlich, liebevoll und sorgsam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Magierin Paula am 11. Juli 2008
Format: DVD
Charles' Ziel ist der heilige Berg Khan Tengri in Kasachstan, wo sich einst die Schamanen in Ruhe zum Sterben zurückzogen. Auf der Suche danach begegnet er eines Tages einer geheimnisvollen Gestalt, einem Schamanen namens Shakuni, der mit seltenen Worten handelt. Zufällig landet Charles in einem Dorf, wo er auf die junge Nomadin Ulzhan trifft, von der er ein Pferd kauft, um seinen Weg fortzusetzen. Gegen den Willen von Charles heftet sich die junge Frau an seine Fersen, folgt dem vom Schicksal gezeichneten Mann durch karge Steppe, nuklear verseuchtes Atomtestgebiet, endlose Ölfelder, in denen Bohrtürme wie Menetekel gen Himmel ragen, bis zum Heiligen Berg an der Grenze zu China. Im Gebirge angekommen, bittet Charles seine Begleiterin ein letztes Mal darum, ihn endgültig allein zu lassen. Bevor Ulzhan ohne einen Blick zurück ins Tal reitet, bindet sie vorher noch sein Pferd an einen Felsen, in der Hoffnung, dass Charles wiederkommen wird.

Ulzhan ist keiner dieser Filme, die man locker zwischen zwei Hamburgern konsumiert, sondern wirft Widerhaken und erfordert Aufmerksamkeit. Und die lohnt sich. Das größte Plus in diesem schweigsamen Kampf zwischen einem desillusionierten Mann und einer mutigen Frau sind die faszinierenden Cinemascope-Bilder von Kameramann Thomas Faehrmann, der sich den Versuchungen des Dokumentarischen gegenüber resistent zeigt. Das Resultat: Eine poetische Odyssee in seelische Zwischenbereiche.

Eine meditative Reise ins Herz eines fesselnden Landes und ins Innere eines faszinierenden Mannes. Eine archaische, poetische, beinahe wortlose Liebesgeschichte. Und eine wunderschöne Ode an das Leben.

Ulzhan ist im Grunde ein archaisches Märchen. Eine Meditation. Ein trotz aller Melancholie tröstender Film, den sich Schlöndorff ironischerweise nun selbst anschauen kann, um wieder Mut zu schöpfen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven am 27. Juli 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Je öfter ich diesen Film ansehe, desto besser gefällt er mir. Ich musste für diese Art Film erst einen Geschmack entwickeln. "ULzahn - das vergessene Licht" ist ein sehr poetischer Film, der zum Nachdenken anregt.

Zur Handlung: Der Franzose Charles hat seine Familie durch einen Autounfall verloren und will sich in die Einsamkeit Kasachstans zurückziehen. Die hübsche Ulzhan, eine junge Lehrerin, reitet dem lebensmüden Charles durch die Steppe hinterher. Man muss etwas zwischen den Zeilen lesen um zu erkennen, dass sich zwischen den beiden langsam eine Liebesbeziehung entwickelt. Denn auf heiße Küsse und quietschende Betten wartet man hier vergeblich. Wenn ich Ulzahn's fröhliches Lächeln nur sehe, fühle ich mich selbst gleich aufgeheitert. Dies lässt hoffen, dass der arme Charles irgendwann auftaut und zu ihr findet. Wenn die Frauen in Kasachstan wirklich so nett und zuvorkommend sind, möchte ich auch dort leben!

Eine faszinierende Persönlichkeit ist auch der Schamane, Shakuni, der Charles auf seinem Weg begleitet. Besonders gut gefällt mir an ihm, dass er trotz seiner schlichten Lebensweise glücklich ist. Er erinnert mich daran, dass man zum Glücklichsein nicht krampfhaft große Ziele erreichen muss (manche Menschen neigen ja dazu, dass sie unter ihren eigenen Erwartungen zerbrechen).
Als ich hörte, dass Shakuni mit besonderen Wörtern handelt, dachte ich erst: "So ein Quatsch!" Doch die Wörter, die er verkauft, haben es wirklich in sich!
Wer mal was anderes als Rumgeballer und Verfolgungsjagten sehen will - und auf philosophischen Tiefgang wert legt - sollte diesen Film gesehen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden