Gebraucht:
EUR 9,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ultramega Ok
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ultramega Ok CD, Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 35,95 4 gebraucht ab EUR 9,99

Soundgarden-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Soundgarden

Fotos

Abbildung von Soundgarden

Videos

King Animal

Biografie

Sie prägten eine ganze Generation von Fans, gewannen 2 Grammys, waren für insgesamt 7 nominiert und zählen mit 21 Millionen verkauften Alben zu den prägendsten Rockbands der Geschichte. Soundgarden haben Maßstäbe gesetzt und Musikgeschichte geschrieben als eine jener Bands aus Seattle, die mit ihrem Sound das Publikum rund um den Globus begeistern. Jetzt bricht ... Lesen Sie mehr im Soundgarden-Shop

Besuchen Sie den Soundgarden-Shop bei Amazon.de
mit 35 Alben, 13 Fotos, 6 Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (25. Oktober 1990)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD, Import
  • Label: Sst (Cargo Records)
  • ASIN: B000000M4A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.222 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Flower
2. All Your Lies
3. Beyond The Wheel
4. 665-667
5. Mood For Trouble
6. Circle Of Power
7. He Didn't
8. Smokestack Lightning
9. Nazi Driver
10. Head Injury
11. Incessant Mace
12. One Minute Of Silence
13. Soundgarden

Produktbeschreibungen

Soundgarden: Ultramega OK CD - CD Album, herausgegeben 1988 in USA von SST Records (SST CD 201), Barcode: 18861020129 // Genre: Alternative Rock

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl am 16. November 2012
Format: Audio CD
Ende 1988 erschien das erste Full-Length-Album von Soundgarden unter dem Titel *UltraMega Ok*. Das Album wurde eingespielt in der Besetzung Chris Cornell (guitar, vocals), Kim Thayil (guitar), Matt Cameron (drums) und Hiro Yamamoto (bass).

Den Sound des Albums kann man am besten beschreiben wenn man Black Sabbath, Led Zeppelin und Grand Funk Railroad mischt, etwas Doom-Metal hinzufügt und das zusammen mit einer ordentlichen Portion Lärm garniert. Die Musik klingt sehr radaulastig, etwas psychedlisch und schlichtweg nach allem was eine erstklassige Hardrock-Scheibe auszumachen hat. Grunge war damals noch kein Begriff, auch wenn Soundgarden mit zu den Wegbereitern gezählt werden.

Anspieltipps sind ganz klar *Flower*, *Beyond The Wheel*, *Circle Of Power*, *Incessant Mace* und das coole Cover *Smokestack Lightning*. Das Sound der Scheibe, ganz gleich ob nun beabsichtig oder nur Zeichen eines geringen Budgets, klingt allerdings dumpf und verwaschen. Das gehört mit Sicherheit zur Magie des Albums, nimmt den Tracks aber etwas die Power.

FAZIT: starke Songs, starke Band, leider eine etwas zu dumpfe Produktion...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schillorius am 21. November 2012
Format: Audio CD
Eigentlich gaben die beiden exzellenten EP`s „Screeming Live“ und „Fopp“ schon bereits die stilistische Richtung vor und deuteten auch schon an, was für eine neue, aufregende Szene inmitten des kalten Nordwestens Amerikas entstanden ist. Für ihr erstes Album verließ das Quartett aus Seattle allerdings das Stadt-eigene Kultlabel SubPop und wechselte zu der amerikanischen Top-Adresse für Hardcore in 80er Jahren: das Black Flag-Label „SST“. Ein wirklich nachvollziehbarer Schritt war das für Außenstehende vielleicht nicht, da bereits schon einige größere Konzerne an der Tür der Band geklopft hatten, wiederum waren Soundgarden auch damals schon eine äußerst versierte Band, die vieles, was sie beeinflusste auch in ihre Musik integrierte und eine sehr klare Vorstellung hatte, wie diese klingen sollte. Stilistisch geriet „Ultramega OK“ für eine Veröffentlichung aus dem Heavy Metal-Bereich relativ frei und knüpfte nicht unbedingt an die beiden Vorgänger-Alben an. „Flower“, Beyond The Wheel“ und „Incessant Mace“ präsentierten Soundgarden dennoch im später gewohnten Heavy-Rock-Gewand und scheuen nicht dem Vergleich mit Black Sabbath oder Led Zeppelin, mit denen sie immer wieder in Verbindung gebracht wurden. „Circle Of Power“ drückte noch einmal ihre Liebe zum Hardcore aus. Das mutigste und vielleicht auch beste Stück dieses Soundgarden-Erstlings ist das aus der Feder von Chris Cornell stammende „Mood For Trouble“, das vielleicht am ehesten den viel-zitierten Seattle-Sound am nächsten kommt. Auf „Ultramega OK“ probierten Soundgarden noch viel aus, rissen diverse Spielarten an, hatten aber den nächsten Schritt schon klar vor Augen. Und der kam ein Jahr später mit „Louder Than Love“.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Never Mind am 21. Dezember 2009
Format: Audio CD
Eine tolle CD, die zwar vom Klassikeralbum Superunknown übertrumpft wird, aber trotzdem für jeden Grungefan zu empfehlen ist. Ultrammega OK ist rauh und ungeschliffen, wüst und dreckig, der Grunge in der Ursprungsform. Die simple Produktion halte ich keinesfalls für einen Schwachpunkt, sondern macht diese Scheibe erst so richtig interessant, da die Musik pur rüberkommt und nicht so massetauglich glattgebügelt wie die späteren Grunge-CDs ist. Die stimmliche Energie von Cornell kommt hierbei wirklich gut rüber.
Musik für Kenner des Grunge und nicht für oberflächliche Grunge-Gelegenheitsfans.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen