In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ultramarathon Man: Confessions of an All-Night Runner auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ultramarathon Man: Confessions of an All-Night Runner [Kindle Edition]

Dean Karnazes
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe EUR 13,45  
Taschenbuch EUR 10,90  


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ultra-marathoner Dean Karnazes claims "There is magic in misery." While it would be easy to write off his habit of running for 100 miles at a time—or longer—as mere masochism, it's impossible to not admire his tenacity in pushing his body to reach one extreme goal after another. Sure, it's gory to read about how he lost one of his big toenails from shoe friction during the Western States Endurance Run. But what registers more is that here's a guy competing in an event that includes 38,000 feet of elevation change--the equivalent of scaling the Empire State Building 30 times.

Despite his considerable athleticism, "Karno" argues that the first half of any race is run with one's body, and the second half with the mind. Without delving into excessively touchy-feely territory, he explores "the possibilities of self" as he completes an ultra-marathon in 120-degree heat in Death Valley, and later the first-ever marathon at the South Pole. It's an odd combination: a California surfer dude contemplating how, as Socrates said, "Suffering leads to wisdom." But Karnazes's self-motivation is utterly intriguing, and it's impossible to read this memoir without wanting to go out and run a marathon yourself.--Erica Jorgensen

Amazon.com

Ultra-marathoner Dean Karnazes claims "There is magic in misery." While it would be easy to write off his habit of running for 100 miles at a time—or longer—as mere masochism, it's impossible to not admire his tenacity in pushing his body to reach one extreme goal after another. Sure, it's gory to read about how he lost one of his big toenails from shoe friction during the Western States Endurance Run. But what registers more is that here's a guy competing in an event that includes 38,000 feet of elevation change--the equivalent of scaling the Empire State Building 30 times.

Despite his considerable athleticism, "Karno" argues that the first half of any race is run with one's body, and the second half with the mind. Without delving into excessively touchy-feely territory, he explores "the possibilities of self" as he completes an ultra-marathon in 120-degree heat in Death Valley, and later the first-ever marathon at the South Pole. It's an odd combination: a California surfer dude contemplating how, as Socrates said, "Suffering leads to wisdom." But Karnazes's self-motivation is utterly intriguing, and it's impossible to read this memoir without wanting to go out and run a marathon yourself.--Erica Jorgensen


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von ALu69
Format:Taschenbuch
Per Definition ist ein Ultramarathon praktisch jede Streckenlänge, die über die Marathondistanz von 42,195 km hinaus geht. Das können 50 km sein, meist 100 km, aber auch 150 km oder sogar noch mehr. Kann ein normaler Mensch so was überhaupt laufen/schaffen? Die Frage des Machbaren stellt sich vielen bereits ab einer Strecke von 10 km, spätestens aber angesichts einer Marathondistanz. Und dann noch darüber hinaus?

Und wer ist Dean Karnazes? In der Schule war Dean (geb. 1962) ein recht passabler Läufer, der sich bereits zum Spaß zu Fuß oder mit dem Rad an längere Distanzen wagte. Gegen Ende seiner Schulzeit lief er erfolgreich fürs Schulteam. Da er sich aber nicht mit dem Trainer verstand, hörte er einfach mit dem Laufen auf. Ganze 15 Jahre lang. Ein Vorfall in einem Restaurant an seinem 30. Geburtstag brachte ihn dazu seine ausgelatschten Laufschuhe wieder rauszukramen und einfach in die Nacht hinein loszulaufen. Erst rund 48 km später hielt er endlich wieder an.
Von da an war Dean dem Laufvirus verfallen und er stellt sich seit dem immer wieder neuen, verrückten und unmenschlich erscheinenden Herausforderungen - anfangs zudem noch denkbar schlecht vorbereitet.
Zu seinem Erreichtem zählen unter anderen:

-> Mehrfacher Finisher vom Western States 100 Meilen Lauf (ca. 160 km) in den Bergen der Sierra Nevada.
-> Gewinner des Badwater Ultramarathons, einem 135 Meilen Lauf (ca. 217 km) durchs Death Valley Kalifornien (im Juli bei ca. 49 Grad im Schatten - wenn es denn welchen gäbe).
-> Er lief The Relay (Staffellauf) von Calistoga nach Santa Cruz über 199 Meilen (ca. 320 km) ganz allein - statt im Team von 12 Läufern.
-> Über Nacht lief er 100 Meilen (ca.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Hier läuft einer wie der Teufel. Ein Buch, das packt. Weil es nicht nur von einem und über einen Mann ist, der alle körperlichen Grenzen meilenweit bis ins Jenseits verschiebt, sondern weil es auch interessant geschrieben ist.

Hier bin ich auf über 300 hochspannende Seiten eines Läufers gestoßen, der einem in seiner Art zu erzählen manchmal den Atem nimmt - ganz so, als liefe man direkt neben ihm durchs Death Valley und höre den eigenen Puls durch die Adern hämmern.

Eine, wie ich finde, sprachliche wie inhaltliche Glanzleistung eines Super-Hardcore-Läufers, den ich gerne kennen lernen würde. Wie es scheint, hat er es geschafft, seinen inneren Schweinehund endgültig zu domestizieren und sein Leben zu einem gigantischen Laufabenteuer zu machen. Wer sich und seinen Körper derart unter Kontrolle hat, der hat wirklich viel erreicht. Vielleicht das Läufer-Nirwana?

Fazit: Hut ab vor dieser (läuferischen wie erzählerischen) Top-Leistung. Unterhaltsam, klug, spannend, verstörend, motivierend, engagiert und voller positiver Emotionen. Da schnürt man sich gerne mal wieder die Laufschuhe und lässt es krachen!

Ganz klar: Für dieses Geschenk in Buchform fünf Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, abartig und motivierend zugleich!! 13. Oktober 2007
Format:Taschenbuch
Man sollte dieses Buch nach dem Kauf am Besten erst an einem gemütlichen Freitag oder Samstag Abend öffnen, ansonsten besteht die Gefahr, am Tag darauf völig übermüdet bei der Arbeit zu erscheinen (ging mir leider so) :-)

Dean erzählt in beinháhe unglaubicher Art und Weise den Leidensweg bis zum Erreichen von Zielen, zu denen nur eine Hand voll Menschen auf dem Planeten überhaupt fähig sind. Hier erfährt man wirklich was es bedeutet, im Death Valley ein 217 Km langes Rennen zu laufen; was in Menschen vorgeht, die solche Strapazen auf sich nehmen und wie das Laufen Menschen auf höherer Ebene verbindet.

Ich bin selbst sehr begeisterter Läufer und habe mich noch nicht auf Strecken jenseits 30km begeben... nun werde ich in wenigen Wochen meinen ersten "kleinen" Ultramarathon laufen mit 50 Km. Dieses Buch hat den Rest zur "Überredung" meines Körpers beigetragen und ich bin sicher, dass es mir helfen wird, die Ziellinie zu überqueren und in ferner Zukunft für noch höhere Ziele beiseite steht.....

Gänsehaut garantiert!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einblick in seine Seele 8. Mai 2007
Von Stephan Wiesner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist nicht eine der üblichen "Sportbiografien", sondern es ist im wesentlichen ein Einblick in die Seele und die Gedanken von Dean. Man liest, was er denkt und fühlt und als er im Death Valley das schlechte Wasser getrunken hat, da wurde auch mir schlecht. An einem Wochenende habe ich das Buch verschlungen, dann bin ich die nächste Woche jeden Tag laufen gegangen .-)

Gut ist auch, dass er schildert, wie er sich entwickelt hat, was er isst, wie er trainiert, etc. Auch wenn diese Angaben unglaubwürdig klingen (wie kann man über Wochen mit nur 4 Stunden Schlaf solche Leistungen bringen?).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Mann, tolles Buch! 17. Januar 2013
Von Eva Häge
Format:Kindle Edition
Ich bin selbst Marathonläufer und sympathisiere sehr mit dem ultramarathonsport. Wie Dean sagt, es muss immer höher weiter und schneller sein, und die Herausforderung immer größer.
Eigentlich hat man von solchen Athleten ja immer das Gefüh, sie wären unerreichbar, ja fast übermenschlich. Umso überraschender war für mich, dass dieses Buch so emotional und fesselnd war, und er an genau den selben Problemen leidet, wie ein "Otto-normal-Läufer" auch. Ich habe viel gelacht und mitgefiebert auf seiner Reise und es war unfassbar faszinierend. Ich konnte das Buch nicht weglegen, und jetzt hat sich ein kleiner Parasit in meinem Kopf festgesetzt. Dean vielleicht sehen wir uns ja mal, bei dem einen oder anderen Event!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen entertaining running book
very good book if you like running especially trail and endurance running. one star less because of too long running event experience descriptions. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von petarb veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Quite good motivational stuff
Dean Karnazes is a unique athlete and this book gives the reader the idea of how much. More than that, it works well in transmitting his passion for running, even if for parts of... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Don Mario veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The runner of the runners
Dieser Mann hört nie auf, mich zum Staunen zu bringen. Schon krass was er gemacht
hat und immer noch macht.. Man sollte aber schon das Laufen mögen.
Vor 18 Monaten von Kjersti Beate Moen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das nenne ich mal Dedication :-)
Mal ehrlich, wer tut sich sowas an? Es ist schon klasse, wenn man die Motivation von so einem Menschen zu verstehen beginnt, auch wenn man sich das nie selbst antuen würde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Februar 2011 von C. Noelle
5.0 von 5 Sternen schon lange hat mich nichts so sehr motiviert wieder sport zu treiben.
viel mehr gibt es dazu eigentlich gar nicht mehr zu sagen. ich treibe wieder regelmässig sport und verfolge zielstrebig das ziel irgendwann mal über die marathon-distanz... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2008 von triskal
4.0 von 5 Sternen Nett gemacht
Ich kann mich im großen und ganzen meinen Vorrednern nur anschließen.

Was mir zum Ende etwas aufgestossen ist, ist die permanente... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2008 von ChrisNRW
5.0 von 5 Sternen ... macht Lust auf mehr (Laufen ;-))
...mir gefällt das Buch gut - es macht definitiv Lust aufs Laufen - erfüllt also einen der Hauptpunkte eines Laufbuches extrem gut !
Veröffentlicht am 12. August 2006 von Einer von Vielen !?
5.0 von 5 Sternen Unglaublich
Dieses Buch ist einfach nur fantastisch!!!
Einmal angefangen zu lesen, ist es nur schwer wieder aus der Hand zu legen! Lesen Sie weiter...
Am 23. März 2006 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden