Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ultima 60 inkl. AC 2515 CS

von Teufel

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Produktinformation

  • ASIN: B002R6EOS4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Dezember 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.894 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 22 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hermann Müller auf 19. Mai 2010
So, jetzt möchte ich mal hier meine Erfahrungen zu beiden Boxen berichten und sagen, aus welchem Grund ich mich für die Ultima 60 entschieden hab.
Ich werde mich nicht kurz fassen und ausführlich berichten, da ich auch euch bei eurer Entscheidung helfen möchte, welche Boxen es sein sollen.

Seit Januar 2010 steht das Boxenpaar bei mir Zuhause in den eigenen 4 Wänden.
Angeschlossen sind sie an einem "Harman/Kardon HK980" Vollverstärker.

Einer meiner besten Freunde hat mittlerweile schon seit 3 Jahren ein gutes Stereo-Set aus
- JBL Northridge E80 Boxen und
- Yamaha AX 497 - Vollverstärker
bei sich zuhause stehen.

Schon damals blieb mir die Spucke weg, da ich vorher nie solch guten Sound gewohnt war.
Mit der Zeit waren wir oft zusammen und die E80 gefielen mir immer mehr. Daher hatte ich in Aussicht, mir bald ein ähnliches Set zu kaufen. Oft haben wir unterschiedlichste Musikrichtungen stundenlang gehört.

Mit Teufel hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt wenig Erfahrung gemacht und daher standen für mich Preis/Leistungsmäßig immer noch die JBL- E80 Boxen an erster Stelle.

Gründe: Satter Bass,klare Höhen und lebendiger Klang. Für mich war bis dahin die Northridge E80 daher "die" perfekte Standbox.

Kurz darauf legte sich ein anderer Freund von mir ein Teufel Heimkinosystem zu, von dem ich auch schlichtweg begeistert war.
Zeitgleich wurden die Teufel Ultima 60 released, welche ich kurz darauf ins Visier genommen habe.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Burkhardt auf 8. Februar 2010
Es war erst ein Geheimtipp , dann in Tests bestätigt. Teufel hat für einen Sensationspreis (Direktversender) eine blitzsaubere Standbox auf den Markt gebracht.
Verarbeitung , Lieferung und vor allem Klang 1a !

Egal welche Musikrichtung, vernünftige Komponenten vorausgesetzt, spielt die Ultima dynamisch neutral und detailverliebt.

Auf jeden Fall sticht sie im Vergleich so manches 1000@ Boxenpaar an die Wand.

Absolute Empfehlung !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DI Robert Dietrich PROSCHE auf 12. August 2010
Ich bin kein Lautsprecherfanatiker, kein Purist, auch möchte ich mich hier nicht als Lautsprecherfachmann brüsten. Und ich weiss, dass sich bei diesem Thema die Geister scheiden. Allerdings würde ich mich als Stero HiFi Fan und Geniesser mit gehobeneren Ansprüchen bezeichnen, und glaube daher zumindest soviel von der Materie zu verstehen, dass ich dieses Paar uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Dies bestärken auch die auf reproduzierbaren Messungen basierenden Testberichte in der Fachpresse. Surround und Heimkino sind für mich kein Thema.

Die Bässe kommen aufgrund der zwei verbauten Bass-Treiber inkl. zwei Bassreflexröhren an der Rückseite (jeweils pro Lautsprecher) sauber, weich und durchdringend (entsprechene Aufnahmen vorausgesetzt). Es schwingt die Luft und nicht der Boden. Ein Subwoofer ist somit nicht erforderlich. Auch die mittleren und oberen Bandbreiten werden gleichmässig und raumausfüllend wiedergegeben. Auch wenn man sich einmal nahe des einen Lautsprechers befindet, entgeht einem kein Detail des anderen. Auch bei geringen Lautstärken ist ein gleichmässiger und kräftiger Stereoklang wahrnehmbar. Egal mit welcher Lautstärke (im vertretbaren Rahmen für Nachbarn und Ohren) hat man nie das Gefühl, dass die LS an ihre Grenzen stossen. Der Klang bleibt rein, und es 'überschlagen' sich nicht die Bässe. Die Lautsprechergehäuse aus MDF weisen selbst kaum Schwingungen auf.
Bezüglich Aufstellplatz und weiterer Einrichtungsgegenstände in Wohnzimmer/Küche, wie bspw. einer Vitrine mit Gläsern, muss ich Kompromisse eingehen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guzzibobby auf 26. November 2010
Verifizierter Kauf
Alles was über die Utima 60 von Teufel zu sagen ist, wurde schon gesagt !!!!!
Nur kurz noch ein Lob von mir !!!!!!
Bespielt mit
Grundig Fine Arts A 903
Grundih Fine Arts CD 9000
Thorens 160
Teac x 1000
Die Lautsprecher sind mehr als ich je erwartet habe.
Kauf und Verasand : supi
Verarbeitung : supi
Klang : fur meine Ohren sehr gut
Optik : edel hochwertig

Santa war mein Eigstieg. Erst leis, doch der Klang forderte mehr.
Bei Zimmerlautstärke baute sich eine Bühne auf. Gitarristen standen in meinem Zimmer. Das Schlagzeug rechts hinten. Stimmen leich mittig.
Es war toll.
Nun mein schwerster " Übunbssong " Roger Warters " Mother "
Noch nie hatte ich das Lied so nah erlebt. Ich hörte Teile des Liedes die mir unbekannt waren.( und ich höre schon lange the Wall )
Ich bin glücklich und kann die " Teufel " nur jedem raten der gerne und gut Musik hört !!!!!!
Die Höhen sind klar aber nicht spitz. Die Mitte sind warn und voll. ( Besonderst Stimmen wirken wie live )
Die Bässe sind gut, aber bitte keine Wuder erwarten. ( Dann besser mit Sub )

Fazit : Kaufen ohne Bedenken da 8 Wochen Rückgaberecht und 12 Jahre Garantie.

Wünsche Euch viele tolle Stunden mit guter Musik !!!!!
Guzzibobby
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden