Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Uferlos [Gebundene Ausgabe]

Konstantin Wecker
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

1992
Ein junger Mann, ohne Lebensplan, getrieben von der Lust, sich selbst zu erfahren, verfällt der Droge Kokain. Nach anfänglicher Faszination führt sie ihn zum psychischen und physischen Verfall. Es dauert lange, bis er sich seine Abhängigkeit eingesteht und erkennt, dass sich sein Leben nur noch um Beschaffung und Konsum dreht. Konstantin Weckers Roman beschreibt aufwühlend und fesselnd, wie dem Eingeständnis der Sucht der Weg aus der Abhängigkeit folgt. Die Neuausgabe enthält ein ehrliches Nachwort des Autors.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch; Auflage: EA, (1992)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462022180
  • ISBN-13: 978-3462022186
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 112.195 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Liedermacher, Sänger, Schauspieler und Schriftsteller Konstantin Wecker wurde 1947 in München geboren. Seine "bitterbösen, teilweise genialisch arrangierten Songs" (Frankfurter Allgemeine Zeitung) gehen unter die Haut und begeistern das Publikum seit den 70er Jahren immer wieder neu. Seine Live-Auftritte sind ein Erlebnis, egal, ob er wider den Mief in unserer Gesellschaft wettert oder aber leisere Töne anschlägt und über zwischenmenschliche Beziehungen nachdenkt. Auch losgelöst von der Musik rechtfertigen die lyrischen Texte und seine Prosa nach Meinung der Kritik einen ernsthaften literarischen Anspruch. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen uferlos 23. Mai 2003
Format:Broschiert
was bukowski und janosch beim thema "alkohol"versuchen zu beschreiben , daß tut wecker eindrucksvoll beim kokain . er ist einer der wenigen ,die sich auf so einer besonderen art und weise mit dem koka auseinander setzen. lust und ablehnung liegen so dicht bei einander. konstantin wecker muß man gelesen haben."uferlos" ist ein muß , für alle die auf poetisch traurige literatur stehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ehrliche Beichte 17. Dezember 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist wie die Nase, die sie sich hoffentlich nie gelegt haben. Wer sich schon immer fragte, wie Kokain wirkt, ohne sich selbst seiner zerstörrerischen Langzeitwirkung auszusetzen, findet in diesem rasch zu lesenden Kleinod alle Antworten. Wecker beschreibt auf eindrucksvolle, plastische Weise seinen nicht aufzuhaltenden Weg von der Neugier über den Exzess, der Selbstaufgabe bis hin zum qualvollen Versuch der Enthaltsamkeit. Obschon einige Jahre auf dem Markt hat es absolut nichts von seiner Aktualität eingebüßt und wird einen festen Platz im Bücherregal all jener haben, die gelernt haben, über den Tellerrand hinaus zu schauen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ehrlich 3. Juli 2011
Format:Broschiert
Diese Offenheit kann man sich wohl nur als Künstler bzw. Prominenter leisten, weil man in normalen Jobs wohl schnell demontiert würde. Mich hat dieses Werk von Anfang bis Ende fasziniert. Da wird nichts beschönigt, klare Worte, typisch Wecker! Empfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar