In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ufer des Verlangens auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ufer des Verlangens [Kindle Edition]

Nora Hamilton
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Lord McLain will seine Tochter Nora mit Allistair Kingsley verheiraten, um endlich die Feindschaft der beiden schottischen Clans beizulegen. Doch das Herz des bezaubernden Mädchens schlägt für den mysteriösen Fremden, der ihr beim Baden begegnete.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1287 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 231 Seiten
  • Verlag: Edel:eBooks (21. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AQJYH2W
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #89.482 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes Schottland-Abenteuer 21. Februar 2005
Format:Taschenbuch
Um endlich Frieden ziwschen ihren Clans zu schliessen wollen der Laird der McLains und der Laird der Kingsleys ihre Kinder miteinander verheiraten... Zelda McLain soll Allistair Kingsley heiraten und ihre Schwester Joan soll ins Kloster...
Die Mädchen scheinen sich ihrem Schicksal zu fügen, denn niemand ahnt, dass Allistair eigentlich die stille Joan liebt und Zelda ihr Herz an Ian Laverty verschenkt hat..
Da verschwindet plötzlich Joan und alles deutet darauf hin, dass sie entführt wurde, Zelda findet zu ihrem Entsetzen auch noch die Gürtelschnalle von Ian in Joan's Kammer und vermutet, dass es sich um einen Mädchenhändler handelt,der Joan verkaufen will..
Zelda macht sich alleine auf eine gefährliche Reise um Joan zu finden, auf ihrem Weg muss sie viele Gefahren überstehen, findet aber auch neue Freunde...
Die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss und man hofft die ganze Zeit, dass es für beide Paare gut ausgeht.
Der Roman von Nora Hamilton ist gut geschrieben und sie baut viele verschiedene Liebsszenen ein, wobei aber leider die Hauptfiguren Ian und Zelda viel zu kurz kommen für einen schönen Liebesroman...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich gut! 4. März 2008
Von kitty11
Format:Taschenbuch
Die Story ist ja bereits bekannt, daher spare ich mir die Nacherzählung.

Ich weiss nicht genau, welchen Roman die anderen gelesen haben, aber ich fand das ganze weder besonders gut geschrieben noch erotisch. Die Geschichte ist mir ein bischen zu schwülstig geschrieben (oder übersetzt?), die Heldin, Zelda, ein wenig zu pathetisch. Der männliche Held der Geschichte, Ian Laverty, hat mir ganz gut gefallen, kommt aber nur am Anfang und zum Schluss vor. Aber im Mittelteil, ca. 150 Seiten lang, spielt er nur in Zeldas Gedanken eine Rolle. Das war mir für eine der Hauptpersonen des Romanes ein bischen zu schwach. Außerdem hat mir hier auch noch der Humor gefehlt. Lindsey, Quick, Medeiros, Dodd und Martin sind mir da doch lieber, die können was!

Warum ich trotzdem 3 Sterne vergeben habe? Ich fand die historischen Hintergründe sehr gut. Einiges davon habe ich so noch nicht gelesen und fand es sehr interessant. Ausserdem ist die Geschichte darüber, dass sich eine junge Frau ganz alleine zur Rettung ihrer Schwester aufmacht schon spannend. Man hätte nur einfach mehr daraus machen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer Roman 1. November 2004
Format:Taschenbuch
Wer sagt, dass Liebesromane dieses Genres nur Frauen ansprechen, der irrt. Es gibt nichts Schöneres als an einem trüben Oktobernachmittag den Roman von Nora Hamilton bequem auf dem Sofa und mit einer guten Tasse Kaffee zu genießen. Ich gebe zu, dass diese Art Literatur mich nicht jeden Tag begeistern könnte, doch Nora Hamilton versteht es auf unnachahmliche Art und Weise, auch die männlichen Leser in ihren Bann zu ziehen. Danke, Nora Hamilton.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knisternde Erotik von Anfang bis zum Ende 10. November 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Wer ist Nora Hamilton? Die bisher wahrscheinlich erste Übesetzung dieser Autorin ist ein gelungenes Debüt auf dem deutschen Buchmarkt. Von der ersten bis zur letzten Seite lässt Hamilton ihre Leser vor Spannung zittern, spickt die Story mit historischen Details und lässt Erotik der feinsten Art knistern. Wünschenswert wäre es, wenn es in Zukunft mehr Romane dieser Sorte und vor allem von dieser Autorin gäbe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch 22. November 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Schon seit Jahren tobt der Krieg zwischen den Clans der McLains und der Kingsleys im schottischen Hochland. Um die Feindschaft endlich zu begraben, entscheidet sich Lord McLain, seine Tochter Zelda mit Allistair Kingsley zu verheiraten. Doch das bezaubernde Mädchen träumt insgeheim von dem mysteriösen Fremden, der ihr einst beim Baden begegnete. Da verschwindet ihre Schwester; Zelda findet eine Spur und muss sich fragen, ob sie ihr Herz an einen Lügner und Mädchenräuber verschenkt hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden