ARRAY(0x9f2ccea0)


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Udo Lindenberg & Das Panikorchester - Ich mach mein Ding [2 DVDs]

Udo Lindenberg    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (166 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Udo Lindenberg & Das Panikorchester

Ich mach mein Ding – Die Show

Die spektakuläre Supershow Ich mach mein Ding war die opulenteste und erfolgreichste Tour, die Udo Lindenberg je durch die Republik geführt hat. In einem riesigen Zeppelin schwebte er auf die Bühne herab und ließ dann gute zweieinhalb Stunden standesgemäßen Panik-Rock folgen. Die komplett ausverkaufte Tour hielt alles bereit, was der Fan sich nur wünschen konnte: Ein erstklassiges Repertoire das nur aus Lindenberg-Hits bestand, eine bunte und actiongeladene Bühnenshow, die einen Höhepunkt nach dem anderen folgen ließ, eine ganze Reihe hochkarätiger Gastmusiker und nicht zuletzt ein Publikum, das jeden Song wie einen guten Bekannten mit Jubel und Euphorie begrüßte. Nie war Udo Lindenberg so groß wie heute, und die letztjährige Tour dürfte nicht nur das Highlight in seiner Karriere sein, sondern auch der Höhepunkt des deutschen Rock und seiner Bühnenpräsentation.

Mit Ich mach mein Ding - Die Show präsentiert Regisseur Sven Haeusler nun den knapp 160 Minuten langen Mitschnitt der Show, der die intensive Atmosphäre der Lindenberg-Konzerte hautnah an den Fan bringt. Der Mitschnitt zeigt alles das, was Hannes Rossachers Tour-Doku Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie nicht zeigen konnte: Die konstante Action auf der Bühne, die Songs in voller Länge, die Gastauftritte hautnah und das panische Fieber im Publikum. Dies alles in einer Bild- und Tonqualität, die einem das Gefühl gibt, noch einmal selbst dabei zu sein.

Auf der Tour packte Udo Lindenberg seine größten Schätze aus vierzig Jahren Deutschrock-Karriere aus: Von der "Honky Tonky Show" über "Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr" und "Bis ans Ende der Welt" bin hin zu aktuellen Hits wie "Ganz anders" und "Das Leben" brachte er alles an den Start, was ihn zur Kultfigur der Republik gemacht hat. Dabei wurde er von sensationellen Gästen begleitet: Jan Delay, Clueso und die Sängerinnen Nathalie Dorra und Josephin Busch sorgten für mehrere Duett-Highlights, selbst Stefan Raab setzte sich für zwei Songs ans Schlagzeug. Ganz zu schweigen von den vielen Akteuren und Akrobaten, die man nur sieht und nicht hört.

Abgerundet wird das Werk mit zwei zusätzlichen Features auf der DVD und Blu-ray: Neben einem 24-minütigen "Making Of" von Hannes Rossacher gibt es eine Diashow mit 60 Fotografien von Tine Acke, die mit dem Song "Das Leben" unterlegt ist.

Es gibt nicht viele Rock’n’Roll- und Kultur-Ikonen made in Germany, aber Udo Lindenberg ist so eine, und mit Sicherheit eine der buntesten.

VideoMarkt

Mit einer groß angelegten Show ging Udo Lindenberg, Urvater deutschsprachiger Rock-/Pop-Musik, 2012 auf Tournee. Zu Beginn im Zeppelin auf die Bühne herabschwebend und zum Ende sich ebenso von dort wieder in die Lüfte erhebend, bietet der Star eine Veranstaltung mit viel Brimborium, vor allem aber mit viel guter Musik. Der Sangeskünstler erhält dabei unter anderem mit Jan Delay und Stefan Raab schlagkräftige Unterstützung, die Grundpfeiler der Darbietung jedoch setzt sein lang erprobtes Panikorchester.

Video.de

Sven Haeusler ("Udo Lindenberg - MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic") hält Udo Lindenberg während seiner umjubelten revueartigen "Ich mach mein Ding"-Tour, die im März/April 2012 stattfand, fest. Die hier wiedergegebenen Aufnahmen stammen komplett aus der Kölner Lanxess Arena. Dass der "Panikrocker" bereits am Rentenalter kratzt, lässt sich allenfalls daraus ersehen, dass eine Reihe von Hits aus verschiedenen Jahrzehnten stammt. An Stücken geboten werden unter anderem Klassiker wie "Horizont", "Sonderzug nach Pankow".

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Doku zur erfolgreichsten Tour in der Laufbahn von Deutsch-Rock-Legende Lindenberg.

Synopsis

Die spektakuläre Supershow Ich mach mein Ding war die opulenteste und erfolgreichste Tour, die UDO LINDENBERG je durch die Republik geführt hat. In einem riesigen Zeppelin schwebte er auf die Bühne herab und ließ dann gute zweieinhalb Stunden standesgemäßen Panik-Rock folgen. Die komplett ausverkaufte Tour hielt alles bereit, was der Fan sich nur wünschen konnte: Ein erstklassiges Repertoire das nur aus LINDENBERG -Hits bestand, eine bunte und actiongeladene Bühnenshow, die einen Höhepunkt nach dem anderen folgen ließ, eine ganze Reihe hochkarätiger Gastmusiker und nicht zuletzt ein Publikum, das jeden Song wie einen guten Bekannten mit Jubel und Euphorie begrüßte. Nie war UDO LINDENBERG so groß wie heute, und die letztjährige Tour dürfte nicht nur das Highlight in seiner Karriere sein, sondern auch der Höhepunkt des deutschen Rock und seiner Bühnenpräsentation.

Mit Ich mach mein Ding - Die Show präsentiert Regisseur Sven Haeusler nun den knapp 160 Minuten langen Mitschnitt der Show, der die intensive Atmosphäre der LINDENBERG -Konzerte hautnah an den Fan bringt. Der Mitschnitt zeigt alles das, was Hannes Rossachers Tour-Doku Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie nicht zeigen konnte: Die konstante Action auf der Bühne, die Songs in voller Länge, die Gastauftritte hautnah und das panische Fieber im Publikum. Dies alles in einer Bild- und Tonqualität, die einem das Gefühl gibt, noch einmal selbst dabei zu sein. Auf der Tour packte UDO LINDENBERG seine größten Schätze aus vierzig Jahren Deutschrock-Karriere aus: Von der Honky Tonky Show über Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr und Bis ans Ende der Welt bin hin zu aktuellen Hits wie Ganz anders und Das Leben brachte er alles an den Start, was ihn zur Kultfigur der Republik gemacht hat. Dabei wurde er von sensationellen Gästen begleitet: Jan Delay, Clueso und die Sängerinnen Nathalie Dorra und Josephine Busch sorgten für mehrere Duett-Highlights, selbst Stefan Raab setzte sich für zwei Songs an Schlagzeug. Ganz zu schweigen von den vielen Akteuren und Akrobaten, die man nur sieht und nicht hört.

Titelverzeichnis

DVD 1

01 Intro
02 Odyssee
03 Mein Ding
04 Boogie Woogie Mädchen
05 Ganz anders – feat. Jan Delay
06 Cello– feat. Clueso
07 Sie brauchen keinen Führer
08 Was hat die Zeit mit uns gemacht– feat. Nathalie Dorra
09 Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr
10 Höllenfahrt
11 Das Leben
12 Leider nur ein Vakuum
13 Meine erste Liebe
14 0 Rhesus Negativ
15 Vampirakrobatik
16 Strassenfieber
17 Wozu sind Kriege da – feat. Kids on Stage
18 Mädchen aus Ost-Berlin
19 Gegen die Strömung – feat. Josephin Busch
20 Honky Tonky Show – feat. Kids on Stage
21 Der Greis ist heiss
22 Stark wie zwei
23 Horizont – feat. Josephin Busch & Nathalie Dorra


DVD 2

01 Bis ans Ende der Welt
02 Jonny Controlletti – feat. Stefan Raab
03 Sonderzug nach Pankow – feat Stefan Raab
04 Alles klar auf der Andrea Doria
06 Candy Jane
07 Reeperbahn 2011 (What it`s like) – feat. Jan Delay
08 Goodbye Sailor

‹  Zurück zur Artikelübersicht