Prince of Persia ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
In den Einkaufswagen
EUR 8,29
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: trueplaya2k
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ak trade
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Prince of Persia
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Prince of Persia

von Ubisoft
Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
98 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch IT-STATION und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
PlayStation 3
13 neu ab EUR 6,94 44 gebraucht ab EUR 2,79 1 Sammlerstück(e) ab EUR 39,99

Wird oft zusammen gekauft

Prince of Persia + Prince of Persia: Die vergessene Zeit + Prince of Persia Trilogy 3D [Classics HD]
Preis für alle drei: EUR 54,91

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3
  • ASIN: B001EUVUTA
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 4. Dezember 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (98 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.321 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3

Das neue Prince of Persia spielt in einem Land, dessen Wurzeln in der antiken persischen Mythologie verankert sind. Der Prinz findet sich inmitten eines epischen Kampfes zwischen den ursprünglichen Kräften von Licht und Dunkelheit wieder: Ormazd, der Gott des Lichts fordert seinen Bruder Ahrimann, den zerstörerischen Gott der Dunkelheit, heraus. Der Prinz muss mit ansehen, wie der legendäre Baum des Lebens durch diesen Konflikt zerstört wird. Nun droht die gesamte Welt in ewiger Dunkelheit zu versinken. Diese Bedrohung manifestiert sich in einer dunklen Substanz, die Land und Luft durchzieht und vergiftet. Der Prinz muss sich mit seiner Tod-bringenden Begleiterin Elika verbünden, um die Welt vor dem Verderben zu retten.

Features:
• Einen neuer, aufstrebender Held: Der Spieler muss die Akrobatik, die Strategie und die Kampftechniken des agilsten Kriegers aller Zeiten meistern: Rettungsgriffe nach halsbrecherischen Stürzen aus schwindelerregenden Höhen, perfekt abgestimmte akrobatische Kombinationen, waghalsige Sprünge über Schluchten und Gebäude und viele weitere Hürden. Der Prinz muss seine gesamten neuen Fähigkeiten einsetzen, um die korrumpierten Generäle von Ahriman mittels eines völlig neuen Kampfsystems zu besiegen, die Welt vor dem Verderben zu retten und das Licht zurückzubringen.
• Eine neue, epische Reise beginnt: Der Spieler taucht in eine neue Fantasiewelt des antiken Persiens ein. Eine gekonnt erzählte Geschichte und weitläufige Landschaften vermitteln dem Prince of Persia-Fan ein einzigartiges Spielerlebnis, das es mit den besten Hollywood-Filmen aufnehmen kann.
• Eine neue, offene Spielwelt: Erstmals in einem Prince of Persia-Spiel hat der Spieler die Freiheit vorzugeben, in welche Richtung sich das Spiel in diesem nicht linearen Abenteuer entwickeln soll. Der Spieler entscheidet, wie die Geschichte voranschreitet, indem er seinen eigenen Weg einschlägt.
• Eine tödliche Verbündete: Der Prinz erhält tatkräftige Unterstützung in Form von Elika, einer dynamischen K.I.-Gefährtin, die ihm in seinem Kampf um die Rettung der Welt zur Hilfe eilt. Sie besitzt magische Kräfte und unterstützt den Spieler im Kampf bei akrobatischen Einlagen und dem Lösen von Rätseln. Dadurch wird es dem Prinzen ermöglicht, neue, höher gelegene Ebenen zu erreichen. Dabei werden spezielle, akrobatische Partner-Bewegungen und –Animationen sowie machtvolle Kampfkombinationen ausgelöst.
• Alles neu macht die nächste Generation: Das Debut der Spieleserie auf den Konsolen der nächsten Generation nutzt Ubisofts fortgeschrittene Anvil- Engine, mit der auch schon Assassin’s Creed entwickelt wurde.
• Komplett in Deutsch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Valeskix am 2. November 2010
Plattform: PlayStation 3
Ohne vorher ein »Prince of Persia« gespielt, noch den Film gesehen zu haben, habe ich mir diesen Titel mehr oder weniger „blind“ gekauft, wissend, dass es sich bei dieser Reihe um einen absoluten Klassiker handelt.
Das Spiel schmeißt einen direkt in die Wüste, denn ein Intro mit Vorgeschichte gibt es nicht. Überhaupt ist die Geschichte sehr überschaubar und lässt keinen Raum für überraschende Wendungen. Hier fühlte sich das nicht sonderlich schlimm an, da die beiden Protagonisten in stimmiges und teils lustiges Duo bilden. Die Spielwelt dagegen ist wirklich äußert simpel mit großen Kletterpassagen bestückt und trotz der gut getroffenen Charaktere sehr „leer“. Trotz des hier wunderbar ausgeführten Cell-Shading Grafikstils verhindert das Leveldesign eher ein Eintauchen in die Spielwelt.
Das Klettern macht durchaus Spaß, könnte aber etwas schneller ablaufen. Dagegen ist das Kampfsystem gut umgesetzt – schade nur, dass (Boss-)Kämpfe viel zu selten vorkommen und seitens der Gegner zu monoton ablaufen.
Die hervorragende Synchronisation im Englischen und die überzeugenden Dialoge untermalen die beiden gut getroffenen Protagonisten. Der Prinz erinnert mit seiner Art oft an Nathan Drake aus der „Uncharted“-Reihe; wen wundert es: Es ist derselbe Synchronsprecher. Die Musik ist sehr gut gewählt, leider wird sie viel zu wenig eingesetzt, sodass einige Passagen des Spiels sehr „tot“ wirken. Dies wird auch dadurch unterstützt, dass neben den selten erscheinenden Gegnern kaum andere Figuren im Spiel auftauchen und weder Städte noch Dörfer eingearbeitet sind. Auch wird die Spielzeit deutlich erkennbar durch das Sammeln von Lebenssamen künstlich gestreckt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Büchernörgele am 8. Mai 2010
Plattform: PlayStation 3
Also erst einmal vorneweg: Fast alle die hier negatives über das Spiel schreiben haben schon irgendwie recht. Nur wüsste ich nicht wie man es wirklich besser hätte machen können. Ziel des Spieles ist es eigentlich eine gespenstische Alptraumwelt in ein wunderschönes Märchenreich zurück zu verwandeln. Dazu kommen ein selbstverliebter Held mit coolen, arroganten Sprüchen und eine würdige Begleiterin die diese regelmäßig herrlich schlagfertig kommentiert. Das wirklich großartige an diesem Spiel ist das eintauchen in eine fantastische, wunderschöne Welt und dies führt fast zwangsläufig zu einigen Konsequenzen:

Zum Beispiel ist es schon etwas lahm (aber wohl vor allen Dingen einfach ungewohnt) dass man nicht sterben kann, sondern quasi immer nur einen Fehler begeht der dann mal mehr (Kämpfe - 1-5 Minuten umsonst gespielt) mal weniger (einzelner Sprung - 5 Sekunden verloren) bestraft wird. Aber das führt eben auch dazu dass man nicht durch einen Ladebildschirm abrupt aus dem Märchen gerissen wird. Die Musik passt sich der Situation an, der Prinz macht einen coolen Spruch - und auf ein Neues.

Oder dass man fast alle Gebiete und Laufstrecken mehrfach machen muss: Dafür waren die Programmierer eben auch motiviert wirklich atemberaubende, riesige Gebiete zu erschaffen.

Und dann die Steuerung, die ja wirklich vor allem daraus besteht an der richtigen Stelle einen bestimmten Knopf zu drücken, worauf hin der Prinz dann eine ganz bestimmte Aktion durchführt: Das hat eben den enormen Vorteil dass man dieses Spiel tatsächlich durchspielen kann, ohne einmal zu speichern, denn man kann sich nicht (z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Leidenfrost TOP 1000 REZENSENT am 25. August 2013
Plattform: PlayStation 3
Ich habe für Spiele ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 100 Punkte zu erreichen gibt. Unter „Fazit“ erfolgt die Punktevergabe und die Punkte, die erreicht werden können. Dabei unterteile ich in „Technik“, „Gameplay“, „Story“ und „Atmosphäre“. Ich kann Ihnen außerdem versichern, dass keine relevanten Spoiler vorkommen werden. Sie können sich durch die Gliederung auch direkt den Teil durchlesen, der Sie interessiert. Für Lesefaule reicht es sich nur das Gesamtfazit durchzulesen.;)

Es handelt sich übrigens nur um meine Meinung. Ich stehe jedem Genre neutral gegenüber und beschäftige mich meist nur mit dem Singleplayer eines Spiels.

____________________
____________________

Gameplay:

Spielmechanik:
Ich konnte bei Wikipedia leider kein genaues Genre feststellen. Meiner Meinung nach handelt es sich aber um ein Jump and Run Adventure. Das Spiel verläuft nicht streng linear und man hat viele Freiheiten. Im Vergleich zu den Vorgängern merkt man deutlich, dass die Jump and Run Technik ordentlich überarbeitet wurde. Das Kampfsystem jedoch hat nun jeden Hack and Sly Charme verloren. Hauptsächlich geht es im Spiel darum, von A nach B zu hüpfen, ein Gebiet zu „befreien“ und anschließend in diesem Gebiet Lichtkristalle, die man ebenfalls durch Jump and Run erreicht, zu sammeln. Dabei geraten wir des Öfteren an Gegner, die wir mit X-/Viereck-/Kreis-/ und Dreieckcombos bezwingen. Im Kampfsystem herrscht bei weitem nicht mehr die Dynamik, wie bei einem Warrior Within. Haben wir diese Gegner besiegt, gilt es weiterhin, Kristalle zu sammeln, bis wir genug haben, um neue Kräfte freizuschalten, mit denen wir wieder an neue Gebiete gelangen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3