Assassins Creed III ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skgames
In den Einkaufswagen
EUR 9,49
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Game World
In den Einkaufswagen
EUR 9,51
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Assassins Creed III
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Assassins Creed III

von Ubisoft
Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows 8
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
280 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Better Games GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
PC
Standard
  • Genre:Adventure
  • Sprache:Deutsch
  • Auslieferungsmedien:DVD-ROM
  • Plattform:Windows
22 neu ab EUR 9,48 3 gebraucht ab EUR 10,90

Wird oft zusammen gekauft

Assassins Creed III + Assassin's Creed: Revelations + Assassin's Creed Brotherhood (uncut) - [PC]
Preis für alle drei: EUR 27,92

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Standard

Informationen zum Spiel

  • Plattform: Windows 7 / Vista / 8
  • USK-Einstufung: USK ab 16 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
  • Artikelanzahl: 1

Auszeichnungen

Plattform: PC | Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B007G80JIC
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,4 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 22. November 2012
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (280 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 591 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Das Spiel

Vor dem Hintergrund der Amerikanischen Revolution im späten 18. Jahrhundert präsentiert Assassin’s Creed III einen neuen Helden: Ratohnhaké:ton, der teils uramerikanischer, teils englischer Abstammung ist. Er nennt sich selbst Connor und wird die neue Stimme der Gerechtigkeit im uralten Krieg zwischen Assassinen und Templern. Der Spieler wird zum Assassinen im Krieg um Freiheit und gegen Tyrannei in der aufwändigsten und flüssigsten Kampferfahrung der Reihe. Assassin’s Creed III umfasst die Amerikanische Revolution und nimmt den Spieler mit auf eine Reise durch das lebhafte, ungezähmte Grenzland, vorbei an geschäftigen Kolonialstädten, bis hin zu den erbittert umkämpften und chaotischen Schlachtfeldern, auf denen George Washingtons Kontinentalarmee mit der eindrucksvollen Britischen Armee zusammenstieß.


Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Das 18. Jahrhundert in Nordamerika. Nach mehr als 20 Jahren voller Konflikte stehen die 13 amerikanischen Kolonien und die Britische Krone am Rande eines handfesten Krieges. Die Schlachtlinien werden vorbereitet. Blutvergießen ist unvermeidbar.

Aus der Asche dieses brennenden Dorfes wird ein neuer Assassine auferstehen. Als Sohn mohikanischer und britischer Vorfahren wird sein Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit in den Wirren der Revolution Gestalt annehmen.

Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Assassin´s Creed 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Features

  • Eliminieren Sie Ihre Gegner mit einem erweiterten Waffenarsenal, darunter Bögen, Pistolen, Tomahawk und die charakteristische Klinge des Assassinenordens.
  • Erkunden Sie dicht bevölkerte Städte entlang der ausgedehnten und gefährlichen Grenze zur Wildnis, wo es von wilden Tieren nur so wimmelt.
  • Eine ganz neue Spielengine zeigt die Brutalität und Schönheit einer Nation während ihres epischen Kampfes um Unabhängigkeit.

Systemvoraussetzungen

Minimale Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows Vista (SP2) / Windows 7 (SP1) / Windows 8
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6700 oder AMD Athlon 64 X2 6000
Arbeitsspeicher: 2 GByte (4 GByte empfohlen)
Grafikkarte: 512 MByte Videospiecher, DirectX-9.0c-kompatibel mit Shader Model 4
Festplatte: 17 GByte
Internetverbindung: 256 kbps oder schneller
Peripherie: Tastatur und Maus (Xbox-360-Controller empfohlen)

Empfohlene Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows Vista (SP2) / Windows 7 (SP1) / Windows 8
Prozessor: 2.6 GHz Intel Core2 Quad Q9400 oder 3.0 GHz AMD Phenom II X4 940
Arbeitsspeicher: 4 GByte
Grafikkarte: 1024 MByte DirectX-10-kompatibel with Shader Model 5.0 oder höher
Festplatte: 17 GByte
Internetverbindung: 256 kbps oder schneller
Peripherie: Tastatur und Maus (Xbox-360-Controller empfohlen)

Pressestimmen:

„Assassin’s Creed 3 ist tatsächlich auf dem Kriegspfad zum besten Teil der Serie!“
-Gamepro.de Wertung 92% - Platin Award erhalten

„Assassin's Creed 3 ist ein hochklassiges Open-World-Spiel, das vom riesigen Grenzland, den Seeschlachten und der historisierenden Handlung seine Faszination bezieht.“
-Gamersglobal.de Wertung 9.0/10

„Mit seinem episch inszenierten Szenario überstrahlt Assassin's Creed III aber alle Kritikpunkte: Ubisoft wirft euch in einen riesige Welt nach realem Vorbild mit ernsthaftem Hintergrund und verknüpft Fiktion und Historie auf bislang noch nie dagewesene Weise.“
-IGN.de Wertung 9.0/10 – IGN Liebling

„Eine faszinierende Epoche, ein schlagkräftiger Held, eine authentische Kulisse und ein sehr gutes Spiel.“
-Looki.de 85% + GoldAward

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nokam am 21. Februar 2013
Edition: StandardPlattform: PC
Ein Erfahrungsbericht:

Einleitung: Zuerst muss ich sagen, dass ich bereits damals Teil 1 mehrere Male gespielt habe, weil ich ihn einfach genial fande. Dann mit Teil 2 der positive Schock: Es geht noch besser! Was da alles hinzukam....wow! Und dann dieses Gefühl in Brotherhood endlich seine eigenen Rekruten befehligen zu können...herrlich! Zuletzt noch Revelations der dann auch noch ermöglichte, eigene Bomben zu craften und sämtliche anderen Sachen enthielt, die ich schon in den anderen AC-Spielen so geliebt habe. Gut, es gab immer Sachen, die sehr seltsam waren und vorallem die K.I. zählt jetzt nicht zu den Stärken eines Assassins Creed, aber andere Dinge haben das noch immer herausgehauen.

Dann kam Assassins Creed 3 und ich habe mich wirklich gefreut wie ein Schnitzel, als ich es dann endlich in den Händen halten durfte!

Meine ersten Eindrücke:
Voller Freude startete ich also das Spiel und legte los. Ich wusste schon aus Tests, dass man zuvor Connors Vater spielen wird, was als Einleitung dienen sollte.
Tatsächlich wurden hier schon einige neue Elemente des Spiels dargestellt, die irgendwie nunja...sinnlos sind. Ich kann Brettspiele spielen...hm, am Anfang ganz nett, aber dann im Spiel an sich hab ich das kein bisschen benutzt. Geld hatte man ja sowieso genug, aber dazu später mehr.
Ich spielte also Connors Vater und es war ein gutes Gefühl, endlich wieder herum klettern zu können, wie ein Weltmeister! Aber so richtiges Assassins Creed-Feeling kam dabei noch nicht wirklich auf. Warum?
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
99 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BvE am 6. Dezember 2012
Edition: StandardPlattform: PC
Es ist nicht leicht, Assassin's Creed III gerecht zu werden.

Einerseits ist nicht zu übersehen, dass Ubisoft sich mächtig ins Zeug gelegt hat, um den schon hohen Standard der Vorgängerspiele bei der Nachschaffung/Neuerfindung einer historischen Epoche bzw. ausgewählter Orte dieser Epoche nochmals zu übertreffen und gleichzeitig die Spielmechaniken aufzufrischen oder zu verbessern.
Andererseits kann alles das nur als bedingt gelungen bezeichnet werden (finde ich zumindest). In manchen Punkten würde ICH sogar von eindeutigen Rückschritten sprechen - aber da gehen die Ansichten sicherlich auseinander. Grundsätzlich ist mein Eindruck auf jeden Fall der, dass nicht nur manche Änderung/Neuerung im Bereich des Gameplays zumindest "diskussionswürdig" ist. Darüberhinaus scheinen wir es wieder einmal mit einer Veröffentlichung zu tun zu haben, die gut und gerne 6 Monate, vielleicht auch ein ganzes Jahr "zu früh" erfolgt ist.
Weswegen anscheinend mancher geplante Abschnitt - der für die rahmende Geschichte des Erinnerungs-Reisenden Desmond dringend benötigt worden wäre - kurzerhand gestrichen werden musste. Und mit der Folge, dass die geänderten Spielmechaniken nicht hinreichend erprobt und optimiert werden konnten.

----

Im Einzelnen:

Grafik, Schauplätze +++
Die Grafik ist insofern nochmals "besser" geworden, als sie nun noch natürlichere Texturen enthält und noch mehr von Details wimmelt, die dem Ganzen Leben einhauchen - dazu gehört auch allerlei liebevoll animiertes Getier.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von eyelo am 15. Januar 2013
Edition: StandardPlattform: PC
Ich versuche mich als AC-Fan der ersten Stunde kurz zu fassen:

Das Spiel erzaehlt eine relativ simple Geschichte mit relativ simpler Inszenierung. Vielleicht sind meine Erwartungen zu hoch gewesen, doch irgendwie habe ich das ganze Spiel lang gewartet, dass etwas passiert. Doch es ist nichts passiert meiner Meinung nach. Ich habe auf die Aufdeckung tiefgehender Inhalte gewartet. Doch es kam nichts. Weder auf der Ebene von Connor, noch auf der Ebene von Desmond.

Die Städte boten mir ausser der grafischen Pracht keine Reize, sie zu entdecken. Alles was vorhanden war, war in meinen Augen relativ nutzlos und reizlos. Liebevoll gestaltet, grafisch hochpoliert, aber doch irgendwie leer.

Ich bin kein Mann der langen Worte, deshalb kurze subjektive Stichpunkte:

- komische / atypische Darstellung von Desmond im Vergleich zu den Vorgängern (-)
- keine überraschenden Wendungen, keine tiefergehenden Inhalte wie bei der Geschichte von Ezio noch (-)
- kein Reiz sich neue Waffen zu kaufen (keine Vielfalt, kein Bedarf) (-)
- viel zu oft viel zu lange Wege, die einen dazu bringen, das Spielen zu unterbrechen (1000m-Läufe) (-)
- Möglichkeiten im Spiel bieten keinen Reiz diesen auch zu Folgen. Die Reize sind verschwindend minimal (Man kann die Hauptmission komplett durchrennen ohne irgendeinen Bedarf an irgendeiner Nebentätigkeit bzw. Nebenmission zu haben) (-)
- Fehlendes Charaktersystem: OK, es ist kein Rollenspiel, ABER: mit seiner Welt und seiner Präsentation erinnert es doch stark an Rollenspielen, sodass eine Art Gefühl entsteht, dass doch etwas fehlt in dieser wunderschönen Welt...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard